Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Orange Town Marktplatz
Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Sep 16, 2020 8:25 pm von Varan Montone

» Ft-Rollenspiel Aktualisierung
Water Seven Street - Seite 10 EmptySa Sep 05, 2020 9:07 pm von Gast

» Eternal Horizon - Bestätigung
Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Sep 02, 2020 12:03 am von Gast

» Enter the Elements [Anfrage]
Water Seven Street - Seite 10 EmptySa Aug 22, 2020 10:40 pm von Gast

» Ângelo Serrado
Water Seven Street - Seite 10 EmptyDi Aug 11, 2020 5:32 pm von Ângelo Serrado

» Hie Hie No Mie
Water Seven Street - Seite 10 EmptySo Jul 19, 2020 5:31 am von Korodan

» Jack Whittaker [uf]
Water Seven Street - Seite 10 EmptyDo Jul 16, 2020 5:02 pm von Jack Whittaker

» Digimon Realms
Water Seven Street - Seite 10 EmptyDi Jul 14, 2020 11:58 am von Sajin

» Teufelsfrüchte
Water Seven Street - Seite 10 EmptyDi Jul 14, 2020 11:46 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Water Seven Street

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyDi Jul 27, 2010 9:29 pm

Cf Drumm-Ecke der Gesetzlosen


Hentura lief durch die Straßen und schaute nachdenklich zu seinen Füßen.Seine Hände hatte er in den Hosentaschen.Er lief an einem Stand vorbei und rempelte ein Mädchen mit der Schulter an.Dem Mädchen fiel ein Paket mit Proviant auf den Boden "Oh das tut mir leid wirklich das habe ich nicht gewollt" Sofort bückte er sich und hob das Paket auf.Zum ersten Mal sah er dem Mädchen in die Augen.Sie war sehr auffällig und er wunderte sich warum er sie erst so spät bemerkt hatte.Schnell vergewisserte er sich das dem Mädchen nichts fehlte.Er reichte dem Mädchen die Hand "Ich bin Hentura Nakamira,freut mich dich kennenzulernen" Er legte den Kopf zur Seite und lächelte sie warm und anziehend an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyDi Jul 27, 2010 9:38 pm

Ich zögerte kurz, gab Hentura dann aber auch die Hand und sagte: Mein Name ist Shiori Higashi. Freut mich dich kennenzulernen. Ich wurde etwas rot. Er sah süß aus und irgendwie zogen seine Augen mich in den Bann. Ich hatte auch ein wenig das Gefühl, dass er mir nichts tun wollte. Nein, diese Augen waren so lieb und freundlich, sie konnten nicht lügen oder mich gar täuschen. Mir wurde es plötzlich warm und der Rotschimmer auf meinen Wangen wurde kräftiger. Ich fühlte mich in seiner Gegenwart gut und plötzlich schossen mir ein paar Worte in den Kopf, die Yama mal zu mir gesagt hatte. "Ich habe einen Jungen getroffen, bei dem ich mich wohl fühlte. Er war mir fremd, aber er wollte mir nicht weh tun, sondern er wollte mich auf einen Ausflug einladen. Ich habe mich bei ihm genauso wohl gefühlt, wie wenn ich daheim wäre. Ich glaube man nennt dieses starke Gefühl Liebe." Ja, so hatte sie es gesagt und damals war sie erst 11 Jahre alt gewesen. Ich sah wieder zu den Steckbriefen und dann hörte man ein lautes Knurren. Ich hatte Hunger.
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyDi Jul 27, 2010 9:52 pm

Hentura bemerkte sofort wie sie rot wurde und konnte dies nur belächeln >Scheint so als würde sie mich auch mögen< Ich drehte mich zu der Wand voller Steckbriefen.Warum interessierte sie sich so dafür? Er gab ihr ihren Proviant.Henturas Magen knurrte plötzlich "Sag mal was hältst du davon mit mir mittag zu essen als sozusagen kleine Entschädigung?Ich bezahle natürlich" Er konnte den Blick einfach nicht von ihr abwenden sie hatte so etwas magisches an sich,dass ihn nicht mehr los lies.Er verlor sich in Gedanken über das Mädchen.Er grinste sie frech an


(So morgen poste ich weiter)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyDi Jul 27, 2010 9:59 pm

Ich zuckte mit den Schultern und musste dann lächeln. Warum nicht? Ok, wo gehen wir essen? Warum war mir diese ständige Angst plötzlich so egal? Ich verstand die Welt nicht mehr. Mochte ich diesen Jungen denn so sehr, dass ich alles um mich herum vergaß? Der Gedanke ließ mich erschaudern. Es war ein gutes Gefühl und in meiner Magengegend kribbelte es plötzlich. Aber nicht weil ich hunger hatte, sondern wegen Hentura.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyDi Jul 27, 2010 10:04 pm

*Rin gähnte etwas und streckte sich.*
//Alle sind beschäftigt.//
*Dann sah sie sich kurz um.*
//Ach stimmt. Wo bleibt denn Yuki und Hantura? Ach egal. Die kommen schon klar.//
*Dabei entfernte sie sich etwas in einen ruhige Ecke um niemanden zu stören.*
//Bestimmt bringt sie ihm was bei oder sagt ihm was Sache ist.//
*Sie grinste dabei und zog wieder ihre Fäden, als sie vor einem dicken Baum stoppte.*
//Ich trainiere in der Zwischenzeit. Muss ja auch sein. Wir haben noch vieles vor und so schnell will ich nicht abträten.//
*Dachte sich Rin während sie ihre Fäden mit dem Kamm schärfte und dann mit einer eleganten Handbewegung die Fäden gegen den Baum schwenkte.*
*Die Fäden umhüllten den Baum schnell und schon wurde er in Stücke geschnitten.*
*Dann nahm Rin auch gleich sofort die 2 Hand und grinste.*
//Das ist ja so wie beim kochen.//
*Und zerstückelte mit schnellen Bewegungen von ihren Fingern den ganzen Baum so das davon nur Zahnstocherkleine Reste übrig blieben.*
*Einen nahm sie uns steckte sich in den Mund an die Seite und kaute etwas dran.*
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 11:50 am

"Keine Sorge,ich bin selber Koch und kenne den besten Koch in der Gegend,den guten alten Banba-ji!Er wird uns versorgen" Er nahm sie mit sich und ging die Straße entlang,bog in eine Gasse ab und,dann stieg er hinab zu einem kleinen Anlegeplatz,hier stand Banba-Jis fahrende Küche.Er bittete Shiori,seine neue Bekanntschaft sich zu setzen und kurz zu warten.Der gute alte Banba-Ji war hinter der Küche eingeschlafen,natürlich mit Alkohol.Langsam schlich er sich an den Mann heran und kickte ihn leicht mit dem Fuß "Hey Banba-Ji!Ich bin es Hentura du kennst mich doch noch vom letzten Besuch oder?" Banba-Ji machte die Augen auf und starrte Hentura an "Du biste es also?Was kann ich denn für dich tun?" Hentura half dem alten Mann aufzustehen indem er ihn hochzog."Ach weißt du Banba-Ji ich dachte heute gönne ich mir beim Kochen eine Auszeit!" Er zeigte mit dem Kopf zu Shiori "Wärst du so nett und würdest uns beide mit deinem köstlichen Essen verwöhnen?" Banba-Ji machte sich sofort an die Arbeit "Wer ist denn dieses schöne Mädchen?" "Eine neue Freundin ich habe sie heute kennengelernt" Er grinste Banba-Ji förmlich an."Ich verstehe" Banba-Ji hatte das Essen schon fertig gemacht und übergab es Hentura.Dieser beugtachtete das Essen,es gab Rind und dazu Reis eine sehr feine Speise mit unglaublich vielen teuren Gewürzen...und natürlich etwas ganz besonderes das Salz der Aqua Laguna.
Hentura ging zu dem Tisch an dem Shiori saß und stellte vor ihr auf dem Tisch einen Teller ab und auf der anderen Seite für sich einen.Er setze sich gemütlich hin und dachte kurz an Yuki. "Lass es dir schmecken es ist das beste das du in dieser Stadt bekommen kannst...mal abgesehen von meinem Essen" Er lachte lauthals los und genoss die Zeit mit Shiori.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 3:16 pm

*Rin sah sich etwas um*
//Hätte ich doch jemanden gehabt mit dem ich trainieren könnte.//
*Dabei kaute sie an dem Zahnstocher weiter und spuckte ihn dann raus.*
*Setzte sich etwas auf den Boden und beobachtete grimmig die Arbeiter.*
*Seufzte etwas dabei.*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 8:07 pm

cf ???

Nachdem ich nun diesen verwirrten Mann getroffen hatte, wurde es mir langweilig und ich lief etwas durch die Straßen. Als ich an einem fahrenden Restaurant vorbeikam, sah ich einen Jungen, der mir irgendwie bekannt vorkam. Ich lief auf das Boot und packte ihn am Kragen, dann zog ich ihn in eine kleine Gasse und betrachtete ihn genau. Nein, er war nicht der, für den ich ihn gehalten hatte. Er war doch zu schmächtig und viel zu jünglingshaft. Oh sorry! Du bist nicht der, nach dem ich gesucht oder für den ich dich gehalten habe. Ich lächelte zuckersüß und hoffte, dass er nicht ausrasten würde.
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 8:16 pm

Gerade als er mit seiner neuen Bekanntschaft essen gehen wollte,wurde er am Kragen gepackt und weg geschleppt.Hentura verstand die Welt nicht mehr "h-Hey was soll das?Was willst du von mir?" Die Frau schleifte ihn in eine Gasse bis sie bemerkte dass er doch nicht der Mann war für den sie ihn hielt "Hätte mich ehrlich gesagt auch gewundert wenn du etwas von mir wollen würdest" Als das süße Mädchen ihn los lies,wischte er sich erstmal den Staub von der Kleidung.Dann sah er ihr in das gesiecht,als er dieses Lächeln sah war ihm ganz anders,es berührte ihn...Er dachte einen kurzen Moment an Shiori die anscheinend auch etwas von ihm wollte und fragt sich ob das nicht unfair wäre.Doch schließlich kam er zu dem Entschluss dass es reichen müsste ihr ein Essen beim besten Restaurant der Stadt zu spendieren.Also beschloss er zu versuchen dieses wunderschöne Mädchen in ein Gespräch zu verwickeln "Na ja es ist nicht weiter schlimm...Ich bin auf jeden fall Hentura ein Pirat der Fog's und wer bist du?" Mit seinen Augen versuchte er diesen kühlen stechenden Blick zu zeigen auf den alle Mädchen abfuhren,währenddessen lächelte er so warm wie er nur konnte und wartete darauf was das Mädchen ihm zu sagen hätte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 8:24 pm

Das erste, was mein "Körper" als Antwort gab, war ein Magenknurren. Ich bin Kasumi und gehöre nicht wirklich einer Crew an. Willst du auch? Ich hab dich ja leider beim Essen gestört... Es tat mir leid, dass Hentura nicht sein Essen weiter genießen konnte, oder wollte. So genau wusste ich das nicht. Denn ich konnte immer schlecht denken, wenn mein Magen leer war. ich holte einen Apfel aus meiner Tasche und wie von Zauberhand, war nur noch ein Apfelstrung übrig. Naja, so war das bei mir halt, wenn ich Hunger hatte. Dannach war ich aber auch schon satt. Es war nur ein kleiner Heißhunger gewesen. Ich fand Henturas Lächeln unglaublich süß. Süßer als Kentaros Küsse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 8:32 pm

*Rin suchte sich ein schönes Plätzchen und legte sich hin.*
*Sie sah nach oben und beobachtete die Wolken.*
//Ich hätte auch jetzt gerne gegen jemanden gekämpft. Egal wer.//
*dann gähnte sie etwas. Ihr Augenlied wurde immer schwerer und sie rieb sich die Augen.*
//Ich leg mich vielleicht ein bisschen hin. Ich hab ja so wie so nichts zu tun und hier stöhrt mich auch keiner.//
*sie machte das Auge etwas zu und schlief sofort ein.*
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 8:40 pm

Hentura musste lachen "Weißt du was ich mag dich sehr sogar" Es war ihm etwas peinlich,deswegen kratzte er sich am Hinterkopf und schaute zu Boden.Als er sich in der Gasse umsah bemerkte er dass es ziemlich schwer wäre sie hier zu finden...Das heißt sie würden ungestört sein "Weißt du ich würde dich auch gerne zum Essen einladen,aber ich habe nach meinem letzten Restaurant besuch kein Geld mehr übrig" Er entschied sich jetzt erstmal passiver zu werden,also lehnte er sich an eine Wand und konzentrierte sich sein Lachen so zu halten...Er konzentrierte sich jetzt darauf dem Mädchen zu gefallen,denn sie gefiel ihm sehr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 8:47 pm

Ist nicht schlimm! Ich habe einen ganzen Sack voll Berrys! Alles geklaut. Ich musste lachen, denn es war irgendwie witzig gewesen, zudem, dass es das Geld von Enma war. Und er es nicht mitgekriegt hatte, als wir gesprochen hatten. Ich musste grinsen. Und dann erstarb mein Grinsen. Ich musste daran denken, wie mich ein Wirt einmal für die Schwester des Strohhutbengels gehalten hatte, nur weil ich so verfressen und übertrieben glücklich war. Tja, solche Sprüche hörte ich oft, weshalb ich versuchte, nicht so verrückt zu sein. Ich musterte Hentura. Er sah echt süß aus und ich mochte ihn irgendwie sehr. Apropos! Hatte er nicht gesagt, dass er micvh sehr mag? Ich wurde knallrot. Irgendwie mag ich dich auch sehr. Soll ich dich einladen? Ich spendier dir was. Ich lächelte wieder und nahm Hentura an der Hand, um ihn ins nächste Restaurant zu schleifen.
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 9:04 pm

Hentura freute sich das Kasumi ihn genau so mochte.Sie hatten einen speziellen Draht zu einander und der Funke war übergesprungen.Es fühlte sich so warm an als sie seine Hand ergriff.Schüchtern hielt er sich dran fest und sagte nur "Aber ich kann doch keine Einladung von dir annehmen" Es war ihm peinlich von einem Mädchen eingeladen zu werden welchem er imponieren wollte,und das schlimmste war er wurde eingeladen weil er sein ganzes geld schon für das andere Mädchen ausgegeben hat.Er schaute Kasumi von der Seite an sie war so wunderschön.Sie musste von vielen Männern begehrt werden und ausgerechnet er hatte das Glück und sie empfindet was für ihn.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 9:12 pm

Ich grinste frech. Doch, das kannst du! Oder ist es dir etwa peinlich? Glaub mir, vor mir brauchst du nicht cool sein. Ich mag die Menschen nur mit ihren ganzen Fehlern und ihrer wahren Natur. Ich hasse es, wenn sich alle total verstellen, nur weil sie eienn beeindrucken wollen. Ich hielt seine Hand noch fester, weil ich Angst hatte, dass er vielleicht los lassen würde. Sie war so warum und in meiner Magengegend kribbelte es. Und nicht, weilm ich hungrig war. Ich war wohl verliebt. Mehr als je zuvor. mehr als in Kentaro. Ich lächelte wieder und schon kamen wir an einem großen noblem Restaurant an. Ich ging mit Hentura hinein und schon wurden wir zu unserem Platz geführt. Es war ein Platz auf der Terrasse, mit Blick auf das Meer, worüber ich mich noch mehr freute.
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 9:19 pm

Hentura blickte zu Boden weil es ihm leid tat,dass er sich vertsellen wollte wie konnte er nur so blöd gewesen sein?Er bemerkte wie sie seine hand noch fester drückte als davor "Ah du tust mir Weh...keine Angst ich lasse schon nicht los" Als sie zu ihrem Tisch geführt wurden war er überwältigt.Als ihre Haare im Wind wehten konnte er es nicht mehr länger zurückhalten "Weißt du was Kasumi du bist die schönste Frau die ich je gesehen habe" Er ging zu ihr schlang seinen einen Arm um ihren Bauch und streichelte mit dem Anderen über ihr schönes Haar.Er legte seinen Kopf fast auf ihre Schulter machte aber ungefähr 10cm davor halt und blickte sie an,er wollte das sie ihm in die Augen blickte....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 9:30 pm

Ich wurde noch roter als zuvor und ich glaubte im Boden zu versinken, als Hentura diesen Satz aussprach und mich dann auch noch so festhielt. Ich blickte ihm in die Augen. Sie waren so unglaublich schön und anziehend. Wie konnte ich nur auf so einen wie Kentaro reinfallen? Ich hatte von jemandem gehört, dass er nur ein Spieler war, er liebte mich nicht wirklich und ich fand das irgendwie scheiße... Doch hier, in den Armen von Hentura, da fühlte ich mich sicher. Ich wusste nicht, warum das alles auch wieder so schnell ging, aber es war mir egal. Ich genoss seine Nähe und atmete tief durch. Ich umfasste seine Hände, mit meinen und wollte ihn am libsten nie wieder loslassen.
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 9:40 pm

Er merkte wie Kasumi noch roter wurde und sich Sorgen um etwas machte.Er wurde auch etwas rot und versuchte sie zu beruhigen "Ich werde dich immer beschützen und niemals verlassen bis in den Tod!"Er stand nun da und wusste nicht was er tun sollte da er lange keine Freundin mehr gehabt hatte in die er so verliebt war.Er hätte ihr die Welt zu Füßen gelegt und alles für sie getan,dieses Gefühl der LIebe war unbeschreiblich.Ein Kellner kam herbei und wollte die Bestellung aufnehmen wollte die beiden aber nicht stören und ging wieder.Hentura beugte sich vor und während die Sonne unterging wollte er Kasumi küssen,er hoffte natürlich das sie diesen Kuss erwiederte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 9:53 pm

Ich war überrascht, über den Kuss und erwiderte ihn natürlich. Seine Lippen waren weich und zart. Ich wollte, dass dieser Moment nie zu Ende ging. Ich fühlte mich total wohl und als würde mich gerade eine Wolke in den siebten Himmel tragen. Hentura war der Richtige, das spürte ich und er musste es einfach sein, denn sonst würde ich mich doch nicht so wohl fühlen, oder? Natürlich war Kentaro genau so stürmisch, aber bei ihm war das Gefühl nicht so starkgewesen. Es war einfach unbeschreiblich. Ich musste mich aus dem Kuss lösen, wegen Luftmangels. Ich sah ihm in die Augen und verlor mich wieder in ihnen. Ich liebe dich. Hauchte ich ihm in sein Ohr und ich hatte plötzlich keinen Hunger mehr.
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 10:00 pm

Er freute sich unglaublich darüber dass seine neue Flamme seinen Kuss erwiederte...Er konnte sein Glück kaum fassen.Als Kasumi sich von ihm löste hatte er Herzklopfen wie noch nie "Ich liebe dich auch...Nur versprich mir mich nie zu verlassen!" Er umarmte sie und drückte sie ganz nahe an sich heran ,ganz nahe an sich.Er nahm ihre eine Hand und führte sie zu seinem Herzen er hoffte sie konnte seinen Herzschlag fühlen."Fühlst du das?Das ist der Schlag meiner Liebe für dich" Liebevoll und Verständnis voll schaute er ihr in die Augen und streichelte ihr dabei über die knallroten Wangen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 10:08 pm

Ich konnte seinen schnellen Herzschlag spüren und blitzschnell und ohne jede Vorwahrnung, presste ich mein Ohr gegen seine Brust, um ihn auch zu hören. Es war ein schneller, gleichmäßiger Rythmus. Ich mochte seinen Herzschlag. Ich sah ihm dann wieder tief in die Augen und sagte: Glaub mir, du bist mein und ich werde dich nie wieder gehen lassen. Und verlassen schon gar nicht! Dafür liebe ich dich zu sehr! Aber der Ort ist mir zu öffentlich, ich will ein ruhiges Plätzchen, mit mehr Privatsphäre haben. Ich nahm wieder seine Hand in die meine und wir gingen zu einem großen Hotel, das ich schon längst gemietet hatte. Das Zimmer war groß und schön, zudem war es sauber, worauf ich sehr Wert legte. Übernachtest du heute bei mir? Ich bin sonst so allein.
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 10:17 pm

"Natürlich bleibe ich heute bei dir,was denkst du nur von mir!" Er grinste sie nur an und schloss die zimmertür hinter sich.Er lies sich von Kasumi führen und staunte nicht schlecht über das Zimmer "Das Zimmer muss richtig teuer gewesen sein...Ich werde morgen mien Geld holen und dafür bezahlen" Er nahm sie zu sich und konnte sein Glück immer noch nicht fassen sie war so ein unschuldiges Mädchen,er musste sie unbedingt beschützen.Erlächelte wieder so an und es strahlte richtig.Er nahm ihren Kopf und legte ihn sich auf die Schulter "Ist es so angenehm?" Seine gedanken schwirrten nur um kasumi das wunderschöne Mädchen seine große Liebe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 10:24 pm

Ja..., war meine leise Antwort. Ich umarmte Hentura und ich fühlte mich wieder so warm. Ich streichelte mit meinen Händen über seinen Rücken. Ich liebte diesen Jungen so unglaublich doll, dass ich es immer noch nicht fassen konnte, wie verliebt ich doch war. Du musst das zimmer nicht bezahlen, ich habe es doch schon gemietet für zwei Tage. Aber ich weiß nicht, wo ich dannach hingehen soll. Ich bin ja eine Art Nomadin. Mir wurde es ganz komisch und Angst machte sich in mir breit. Was sollten Hentura und ich denn dann machen? Wie sollte es dann weitergehen? Und was machte ich wegen Kentaro?
Nach oben Nach unten
Hentura

Hentura

Anzahl der Beiträge : 160
Anmeldedatum : 27.06.10
Alter : 25

Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 10:32 pm

Er war so glücklich darüber 2 ganze Tage blieben ihm nur mit Kasumi,doch er bemerkte diese Sorgenvolle Miene."Du machst dir Sorgen was?Aber wenn du das mit dem Samurai meinst,davon weiß ich schon,aber ich hoffe nicht das du mich wegen ihm sitzen lässt" Trauer machte sich in ihm breit "Vielleicht darfst du ja ne Zeit lang mit unserer Bande reisen,dann wären wir immer noch beieinander jede Sekunde des Tages" Er streichelte über ihr Haar,sie lag immer noch auf Seiner Schulter.Wegen dem Zusammenbleiben machte er sich weniger Sorgen was für ihn wichtiger war,war das Problem kentaro.Wollte sie überhaupt bei ihm oder bei kentaro bleiben?Und wenn sie bei ihm sein wollte wie könnte er sie effektiv vor einem Samurai schützen immerhin hat er gerade ebn erst gegen einen verloren!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 EmptyMi Jul 28, 2010 10:38 pm

Ich war glücklich darüber, diese liebevollen Worte aus Henturas Mund zu hören. Das wäre super. Und mach dir keine Sorgen...Kentaro ist es nicht wert...er spielte nur mit mir. Ich weiß jetzt, wo ich hingehöre und es wäre sogar noch schöner, bei ech einzusteigen. Ich will schließlich berühmt werden. Ich löste mich aus der Umarmung und grinste Hentura an. Dann rannte ich zu dem Doppelbett und schmiss mich darauf. Es war schön kuschelig und weich. Ich deutete Hentura sich auch aufs Bett zu legen. Denn ich war schon ein weniog müde, von der langen Reise, wobei ich mich nicht einmal ausruhen konnte wegen diesem Mann. Ich liebe dich! Ich konnte diese Worte nicht oft genug aussprechen. Sie waren so simpel, doch bedeuteten so viel.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Water Seven Street - Seite 10 Empty
BeitragThema: Re: Water Seven Street   Water Seven Street - Seite 10 Empty

Nach oben Nach unten
 
Water Seven Street
Nach oben 
Seite 10 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11, 12, 13  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Water seven-
Gehe zu: