Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» [Orange Town] Säuselnde Mühle
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyFr Jan 08, 2021 2:33 am von Sultan

» Ausserhalb von Orange Town
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 10:55 pm von Misaki Orihara

» Solomon
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Dez 27, 2020 5:04 pm von Solomon

» Nightmare Piraten
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyDo Dez 17, 2020 8:43 pm von Mikoto Kuro

» Orange Town Marktplatz
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyMo Dez 14, 2020 9:30 am von Mikoto Kuro

» Bayler D Silas
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyMo Dez 07, 2020 9:02 pm von Sajin

» Digimon Realms
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyMo Dez 07, 2020 12:39 pm von Sajin

» Wintergrüße des Digimon Realms
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyDi Dez 01, 2020 12:39 pm von Gast

» San San no mi
Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyMi Nov 18, 2020 8:05 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Ausserhalb von Orange Town

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Kaimyo

Kaimyo

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 08.02.12

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyMo Dez 07, 2020 8:42 pm

NPC-Akira B. Udo

Es dauerte nicht lange und die Gemütlichkeit kettete, ihn wieder an seinen Schlaf. Ein Umstand, welchen er sich nie erlaubte. Mit den ersten Sonnenstrahlen stand auch er auf. Auch wenn er wach war, ließ er seine Augen und seinem Kopf keine Ruhe sondern, betrachtete lieber die Welt in welcher er lebte.
Aber an diesem Morgen wurde er erst unruhig, nachdem Misaki sich davon gestohlen hatte. Es dauerte eine Weile. Doch irgendwann fehlte seinem Körper etwas. Als hätte man ihn den Bizeps auf jeder Seite durchtrennt. So öffnete er langsam die Augen und sah dann ganz verdutzt auf das grob zusammen geschusterte Holzschild, welches im Sand steckte. Die Rußspuren schrien ihn förmlich an liegen zu bleiben 'Ich kümmere mich ums Frühstück. Schlaf dich gut aus. Ich bin gleich zurück. Versprochen!'
Irritiert setzte er sich auf und streckte einseitig seinen Arm in die Luft und rieb mit seiner anderen Hand seine Rippen.
Alles war wie immer. Ruhig und friedlich. Und doch fand er seinen Frieden nicht. Sitzend ein Blick zu seinem Holzturm werfend, fragte er sich wofür er überhaupt so viele Wrackteile gesammelt hatte. Tief im inneren wusste er, dass sie ihm nicht nur als Brennholz für einen Seekönig dienen sollten, sondern auch die Hoffnung in ihm vorhanden war, daraus etwas zu bauen. Auch wenn er wusste, dass die Planken und Kiele längst viel zu Morsch und vermodert waren.

Doch scheinbar kam er aus seiner Handwerkerhaut einfach nicht heraus. Mit vershcränkten Beinen, sah er der grellen Sonne am Horizont entgegen und versuchte die Strahlen auf seinen Augenliedern zu genießen. Leicht enttäuscht öffnete er jedoch seine Augen wieder und stützte sich auf sein,sich aufstellendes Knie ab umsich zu erheben. Den Sand abzuklopfen und seine Hand auf seine Wange zu legen und sich zu erneut zu fragen ob wirklich alles real war woran er sich zu erinnern schien. Misaki war zweifelsohne wahrhaftig. Zweifelnd,legte er jedoch seine Hand auf seine Wange, auf welcher er ihren Atem gespürt haben wollte, als seine letzten Gedankengänge dahin schwanden.

Erst als er ihre. für seine Verhältnisse, federleichten vernahm, als würde eine seichte Briese den Sand aufwirbeln, entgegnete er mit einem noch leicht Müden aber wachen brummen, Schönen gutenMorgen... Misaki und sah mit einem sanften lächeln so wie halboffenen Augen über seine Schulter.
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyMo Dez 07, 2020 8:58 pm

Misaki kicherte als sie ihn so verschlafen sah. "So süß" nuschelte sie in ihre Faust, mit der sie versuchte ihr Kichern zu dämpfen ehe sie ihm einen Apfel hinhielt.
" Die hab ich von einen Streuobstwiese nicht weit von hier. Bis jetzt bin ich noch keinem Menschen begegnet, das macht mir Sorgen. Sollten nicht wenigsten die Fischer aus der Stadt runter zum Hafen gehen?"
So weit sie sich erinnern konnte gab es gestern keinen Hafen innerhalb der tadt, irgendwas stimmte hier nicht.
Mit einem Mulmigen Gefühl setze sie sich zu Akira. "Wenn du noch geschlafen hättest hätte ich mit einer meiner Federn wach kitzeln können, schade." dass sie ihn vorher aber noch etwas beobachtet hätte verschwieg sie lieber. Nicht das er noch angst vor ihr bekam, weil sie ihn stalkte.
Das war alles andere als gewohnt für sie, dann lächelte sie ihm wieder an bevor sie ihm erneut einen Kuss auf die Wange gab." Danke, dass du mich im Arm gehalten hast, und die Nacht für mich da warst. Auch wenn du gechlafen hast." Ob sich heute ihre Wege trennen würden? Wer er drauf bestünde würde Misaki gehen.
Nach oben Nach unten
Kaimyo

Kaimyo

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 08.02.12

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyMo Dez 07, 2020 11:41 pm

NPC-Akira B. Udo

Sich durch den Bart wühlend, erschien er plötzlich mit weit aufgerissenen Augen, Hellwach. Süß Perplex ließ er sich im vorbei gehen, von ihrem Apfel die Zähne aufschieben und versenkte jene in den Apfel um noch weiter Löcher in die Luft starren zu können ohne dass er sich um Fallobst Gedanken machen musste.
Irgenwie war er wie betäubt. Bisher kannte er nur eine Person, welche ähnlich ...jedoch nicht ganz so herzlich auf ihn reagiert hatte. Und ohne Misaki, hätte er sich in dieser Zeit kaum noch an die Meerjungfrau erinnert.
Sich nach ihr umdrehend, fragte er sich ob das so funktioniert hätte wie sie sich das dachte. Doch gefiel ihm sichtlich die Vorstellung und seine Gesichtszüge entspannten sich wohlig. Seine Augenliederschafften es auch erneut nicht ihrem Kuss stand zu halten und so genoss er das Gefühl ihr zärtlichen Lippen, welche sich durch seine langen Borsten kämpften. Besonders da er nun wusste, dass er sich nichts davon eingebildet hatte. ... Oder immer noch schlafen würde.
Er kam gar nicht dazu den Apfel abzubeißen oder sie kurz in den Arm zu nehmen. Er kämpfte ja noch damit, ihr auf ihre Frage zu antworten.
Erst als sie anfing das Essen vorzubereiten, sah er sie einen Moment an und nahm den Apfel in die Hand, "Gewöhn dich besser dran.", ging die zwei schritte zu ihr hinüber, und legte seine Arme locker gekreuzt von hinten um ihren Hals, während er sich hinter ihr zu ihr hockte um sie kurz zu umarmen, als würde sie anstelle der Kette um seinen Halshängen. "Meinen Talisman gebe ich nicht wieder her.", sagte er ganz ruhig, jedoch nicht wirklich leise. Allerdings auch alles andere als laut, als säuselte ein Luftzug unter die Tür einer Berghütte hindurch, und zog sie leicht mit den Armen zu sich um sie kurz an sich zu lehnen und einen Moment so zu verweilen. Mit etwas Glück konnte er ihr so erklären, warum es so gespenstig auf dieser Insel zu ging.
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyDi Dez 08, 2020 7:05 pm

Sein Blick war einfach zu gut als sie ihn süß nannte. Lachend warf sich Misaki auf den Boden. "T-t-Tut mit leid , aber dein Gesichtsausdruck." presste sie zwischen den Lachern hervor. Dabei meinte sie es eigentlich ernst. Er war einfach zu süß.
Als sie sich wieder beruhigt hatte, sah sie ihn ernst an. " JA, süß. Du erinnerst an ein schlafendes Raubtier, vor dem man am Tag Angst hat aber Nachts ist es sanft wie ein Kätzchen." Er umarmte sie plötzlich und ließ mit einen sanften aber bestimmten Worten ihr nicht nur eine Gänsehaut über den Körper laufen sondern auch dass sich ihre Gesichtefarbe zu einem zarten rosa veränderte.
"Du dich aber auch, ich werde erst gehen, wenn du mich nicht mehr bei dir haben möchtest, und nein Kämpfe gehören zur Außnahme." beim letzten Teil lächelte sie ihn wissend an, an ihre gestrige Diskussion denkend.
Das immer noch keine Menschen unterwegs waren gab ihr dennoch zudeken. hoffentlich waren keine Menschenhändler in der Gegend, dann würde sie wohl fürs das Erste auf das Fliegen verzichten müssen, und allen der Gedanke daran war langweilig. Jedoch konnte sie sich nicht schlimmeres Vorstellen, als als Sklavin gehalten zu werden.Allein bei dem Gedanken wurde ihr kalt und ihr Bilck ging Richtung Akira, wie sehr sich sich eine andere Vergangenheit für ihn wünschte. "hoffentlich findest du auch etwas Glück, um dein Unglück auszugleichen." nuschelte sie ihren Wunsch, an seine Brust als  sie ihn spontan umarmte.. Dan viel ihr ein, dass ihre Sachen also Kleidung, Kompass und das Alles was sie damals in der Eile hat zusammen packen können noch in der Gaststätte waren in der Sie nächtigte, bzw. eigentlich hätte nächtigen sollen.
"Ich muss gleich noch mal ins Dorf, meine Sachen holen." etwas Geld war auch dabei, so könnten sie zumindest etwas bezahlen.
Nach oben Nach unten
Kaimyo

Kaimyo

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 08.02.12

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Dez 13, 2020 11:01 pm

NPC-Akira B. Udo

So hatte ihn gefühlt eine Ewigkeit niemand mehr genant und seinen Steckbrief wo sein Spitzname drauf stand, wollte er ignorieren. Er wollte glauben, dass sie echt war. Letzten Endes war es egal, wenn sie ihm einen Dolch zwischen die Rippen ins Herz stechen würde. So hätte zumindest ein wenig Frieden in seinen letzten Tagen gehabt. Als sie sich erneut an ihn schmiegte, drückte er sie fester an sich als hätte er Angst sie zu verlieren und summte nur leicht, "Das hab ich schon...", über seine Lippen, als er seine Schläfe gegen ihren Kopf lehnte. Er wollte immer weniger los lassen um ihre Nähe so lange wie möglich genießen zu können. Der Arbeitseifer von vorhin, schwand mit jedem weiteren ihrer Atemzüge, jedem Wort und jedes Mal wenn ihre Fingerspitzen ihn berührten erstarrte er vor Elektrizität in seinem Körper.
Doch wusste er, dass dies nicht auf ewig und Tag für Tag so weiter gehen konnte. Also gab er ihr einen Kuss auf die Wange und löste sich mit geschlossenen Augen von ihr. Erst nachdem er sich von ihr abgewandt hatte, öffnete er seine Augen Richtung Meer gerichtet und fragte sie, "Ok. Ich begleite dich nach dem Frühstück..."
Effektiver, war es klar wenn sie sich trennen würden und er die Wracks nach Waren durchsuchen konnte. Jedoch hatte die kleine ihn zu schwer erwischt und so musste er sich erst einmal daran gewöhnen sie nicht ständig im Arm zu halten.
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Dez 13, 2020 11:16 pm

Misaki erstarrte kurz bei dem Kuss auf die Wnage, doch genoss sie es. Als er sich von ihr löste schmückte ein sanfter rosa Ton noch immer ihre Wangen.
"Ok das wird auch nicht lange dauner. Es ist mir sowie so lieber wenn du mitkommst. Sollten hier irgendwo tatsächlich Menschenhändler sein, wüsste ich nicht wie ich reagieren soll. " Natürlich würde sie kämpfen, aber wenn sie Akira eine Pistole an den Kopf halten würden, würde sie sich augenblicklich ergeben um ihn zu schützen. Bei ihr würden die Selbstheilungskärfte einsetzten solange keine Seestein im Spiel war.
Genüsslich biss die Blonde in einen Apfel lehnte sich jedoch mit dem rücken an Akira.
"Wenn es dich stört, dass ich mich an dich lehne sag e ruhig." immerhin war es nicht gerade nett, aber sie liebte es seinen Herzschlag zu hören, seine wärem e zu spüren und seinen Geruch. Oh man was war den nur los mit ihr, sie verstand sih selbst nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Kaimyo

Kaimyo

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 08.02.12

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyDo Dez 17, 2020 9:13 pm

[quote="Kaimyo"]NPC-Akira B. Udo


Noch immer wunderte er sich darüber, wie schnell er sich an ihre sanften Berührungen gewöhnt hatte. Zwar zuckte er innerlich noch zusammen, allerdings sah er weiterhin aufs Meer hinaus und bewegte keinen seiner überzüchteten Rückenmuskulatur, als sie sich an ihn lehnte. "Alles gut..", entgegnete er ihr nur und Ass mit dem Blick auf den #Horizont gerichtet weiter aus dem Kopf. Grübelnd, was die beiden wohl erwarten würde in der Stadt oder auf dem Meer. Vor allem... wo wollten sie eigentlich danach hin.
"Hattest du eigentlich schon ein neues Ziel oder hast du hier sonst noch etwas zu erledigen?"
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyDo Dez 17, 2020 9:33 pm

Misaki stand vorsichtig auf. "Was meinst du, ist es sicher genung dass ich eine Runde fliegen kann?" fragte sie vorsichtig und sah ihn besorgt an.
Sie wollte im nicht unnötige Sorgen bereiten. Außerdem würde ihre Phönixgestallt wenn sie nicht aufpasste, Sklavenhändler, Jäger und andere Deppen auf den Plan rufen, welche sie entweder ausstopfen, Kochen oder verkaufen wollen würden.
"Nein ich hab hier in der Stadt ein Buch gesucht, da es aber nirgends zu finden war, hatte ich eh vor weiter zuziehen. Aber da kam was dazwischen." Zuerst dieser Kampf der Geschwister und dann er. Aber er war ein schöner grund, den sie gern hatte. Dem entsprechend fand sie es gar nicht so schlimme. "Irgendwann werd ich weiterziehen müssen. Sonst findet mein Vater mich noch und zerrt mich nach Melodia." allein schon der Gedanke reichte aus um sie kurz zittern zu lassen.
Nach oben Nach unten
NPCs

NPCs

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 17.11.20

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Dez 20, 2020 5:55 pm

NPC-Akira B. Udo

Melodia... Dieser Ort schien ihr großen Kummer zu bereiten... Kummer welcher er ihr gerne nehmen wollte. Sie sollte nicht auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit leben. Das war nicht gesund. Aber mit ihm unterwegs zu sein und jenes was er für ihr Wohl gerade im Sinn hatte, war dies auch nicht. So wurden die Gedanken, welche er unter den Piraten kennen gelernt hatte immer verlockender.
"Flieg ruhig mein Spatz", lächelte er ihr heiter zu. Zwar fehlten ihm noch einige Proteine wie auch Kalorien, um sich voll zu verausgaben, jedoch waren in diesem Teil der Welt selten starke Leute unterwegs, welche er nicht einholen würde. Außerdem wusste er ja wo sie war.
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptyMo Dez 21, 2020 4:00 pm

Mitten in ihrer Bewegung zum Sprung blieb sie stecken und drehte sich überrascht zu ihm um.
"Mein Spatz?! Wo kommt das denn her?" fragte sie verwirrt.
Seine gute Laune in allen Ehren aber, seit wann hatte sie bei ihm einen Spitznamen? Besorgt musterte sie ihm "Ist alles in Ordnung?"
hoffentlich war nichts Schlechtes beim Obst dabei gewesen.
Also würde sie ihren Ausflug auf später verschieben nun galt es erstmal herausfinden was mit Akira los war. Also setzte sie sich vor ihm hin und wartete ab.
Sie würde wahrscheinlich bei ihrem und Flug einen Abstecher in die Stadt machen und ihre restlichen Sachen holen, ehe sie wieder zu ihm fliegen würde. Außerdem würde es wahrscheinlich in absehbarer Zeit zu einem Abschied kommen. Doch wollte sie das?
Eigentlich nicht, aber hätte das zwischen Ihnen eine Zukunft? Wenn Misaki, eine Zukunft wollte dann würde sie etwas tun. Also stand sie auf und umarmte ihn. War sie egoistisch? Kurz vor seinen Lippen flüsterte sie ein "Ich glaub ich habe mich in dich verliebt." dann hauchte sie ihm einen Kuss auf die Lippen wie der Flügelschlag eines Schmetterlings. Dann entfernte sie sich hektisch, mit knallrotem Gesicht. "Es tut mir leid" flüsterte sie ehe der Phönix zum ersten Mal seit Jahren Gewalt über sie übernahm und sie in Flammen auf ging.
Aus Angst er könnte sie abweisen überließ sie die komplette Verwandlung und flog nach oben. Es war ihr nun klar, die Schmetterline in ihrem Bauch, das Kribbeln auf ihren Lippen, welches sie seit dieser kleinen Berührung hatte. Sie war sie sicher, sie hatte sich in ihn verliebt. Als sie sich beruhigt hatte suchte sie sich einen Felsen. Mit angewinkelten Beinen hockte sie auf dem Felsen und starrte ins Meer. Er würde nichts mehr mit ihr zu tun haben wollen. Sie hatte sich ihm aufgedrängt. Außerdem war er eine Schwachstelle, eine die sie brauchte.
Nach oben Nach unten
NPCs

NPCs

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 17.11.20

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySa Jan 02, 2021 10:33 pm

NPC-Akira B. Udo

"Hm?", entwich es ihm nur als sie ihn besorgt ansah. Ihm war die Bedeutung solcher Spitznamen fremd. Er entstand bloß aus einer Reihe glücklicher Zufälle. Obgleich ihn ihre mystische Gestalt faszinierte, kannte er den Mythos nicht, welcher sie umgab. Einzig ihre zu behütende verletzliche Ader erinnerte ihn an die zutraulichen Wesen, welche ihn stehts aufheiterten und ebenfalls die Lüfte beherrschten.
Ihre Frage, erleichterte ihn ersichtlich. Mit einem aufrichtigem Lächeln drehte er sich zu ihr um "Keine Angst. Mir geht es gut."
Langsam bekam er ein schlechtes Gewissen, dass seine Anwesenheit sie  davon ablenkte, was sie wirklich vor hatte. Auch wenn er sich inzwischen an das prickelnd warme Gefühl in seiner Brust  gewohnt hatte, wenn sie sich auf ihm zu bewegte. Selbst seine Haltung neigte sich automatisch zu ihr hinab, damit sie leichter zu ihm kam. Doch hätte er nie gedacht, dass sie sich auf ihre Zehenspitzen stellen, seinen Hals umschlingen und ihm einen so starken Schock versetzen würde, welcher ihn in Mag und Bein erschüttern würde, als fahre ein Blitz durch ihm. Erstarrt konnte er ihre Worte nicht deuten. Bloß die Art wie sie, diese ihm auf seine Lippen aufgehaucht hatte, raubten ihm jeglichen Atem.
Akira wusste nicht ob erlediglich vergaß zu Atmen oder ob die Zeit stehen geblieben war. So schwerelos wirkte sie, wie sie sich ihm näherte und zärtlich ihre Lippen auf die seine drückte. Sachte... immer fester. So stark sie konnte, bis der Druck solange abnahm, bis sich ihre Lippen, wieder von den seinen lösten.
Perplex, versuchte er in dem aufgehenden Meer aus Flammen, welches ihn umspielte, zu realisieren, was ihm da gerade wieder fahren war. Was sollte er tun? Was konnte er überhaupt tun? Ging es ihr gerade genauso? Fehlte ihr auch ein Teil von sich selbst, als sie ihn los ließ? Spürte sie auch diesen Schmerz in der Brust, wenn er nicht bei ihr war? Was hatte sie ihm da gerade geschenkt, das solch bittersüße Schmerzen auslöste?

Seine Fingerspitzen zuckten erst, als ihre Beine sich bereits in die goldenen Klauen verwandelt hatten so wie die goldenen Ketten, über dem Boden schwebten. Seine Hand eilte ihr nach. Jedoch immer einen Arm breit entfernt, bis sie zum Himmel zeigte und er seine Augen vor dem Staub, welcher von ihren Flügelschlägen aufgewirbelt wurde, zu schützen. Mit seinem rasenden Herz, schien seine Stase vorbei und so blickte er sofort wieder hinauf. Seine Augen verfolgten aus Sorge, ihr blau goldenes Gefieder, welches am Mittag wesentlich schwerer zu betrachten war als in der  tief schwarzen Nacht.

Doch obgleich seine Augen schmerzten. Er sorgte sich. ihr Blick... Er erfüllte ihn mit purer Angst. Sie wirkte verloren. Daher spannte er Arme, Beine, Bauch und Rücken an um zu überprüfen, welchen Schaden der Sprung vom Vortag an ihm angerichtet hatte. Nicht dass dies wichtig war. Jedoch durfte er es sich nicht erlauben abzustürzen. Denn springen war zu gefährlich und er konnte sie nicht allein lassen. Er wollte dies zwar. Schließlich war sie ein eigenständiger Mensch. Jedoch befürchtete er, dass sie verängstigt war und so lief er auf die Felswand zu an dessen Kannte ihre blauen Flammen sich zu sammeln schienen, sprang auf diesen zu und bohrten seine Finger an jeweils sechs punkten in das, für seine Verhältnisse, poröse Gestein.
Seine Zehenspitzen an die Wand auf die kleinen Ecken und Kannten pressend, kletterte er so schnell er sein Übergewicht so schnell die Felswand hinauf wie er nur konnte.

Ständig mit der Angst im Herzen, sie an der Spitze nicht anzutreffen. Jemand so besonderes auf der ganzen Welt zu finden und dann so schnell wieder zu verlieren... Er fürchtete sich. Schlimmer als je zuvor.
So störten die Felsen, welche ihm die Haut anritzten nicht, sobald er versuchte von Felsvorsprung zu Felsvorsprung zu springen. Der Staub welcher sich in die offenen Wunden legte. Der brennende Schmerz war nichts, was sein Geist im Angesicht des Adrenalin Schubs, beachten wollte. Der Mann fokussierte sich nur darauf diesen Abhang so schnell es nur irgendwie ging zu erklimmen und sich nicht von der Wut, wenn ihm Haltepunkte wegbrachen, ablenken zu lassen. Wut... ebenfalls ein Gefühl, welches ihm in der Form noch nie bei alltäglichen Leben begegnet war. ... Wie gesagt. Für ihn zählte in diesen Minuten nur ein Gedanke.



Zuletzt von NPCs am Sa Jan 02, 2021 10:50 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySa Jan 02, 2021 10:48 pm

Gedankenverloren sah sie zum Himmel, würde er sie hassen? Oder hatte er eine Frau? bestimmt hatte er eine, jemand der so sanft wie er war. Ein Seufzten entwich ihren Lippen, als sie ihren Blick vom Himmel lösste, als sie
den Felsen hinab sah, kroch das Gefühl blanker Panik gepaart mit Angst in ihr hoch. Angst den Mann zu verlieren, an welchen sie ihr Herz verschenkt hatte. Was tat er da?
Schnell war sie wieder in ihrer Phönixform, jedoch nur in der Halbverwandelten, Sie benötigte nur ihre Flügel. Schnell bewegte sie sich auf ihn zu.
"Akira, was tust du hier. Was ist wenn du fällst? Bitte dreh um." rief sie ihm gegen den Wind. Lange würde sie diese Gestalt nicht halten können. So war sie gezwungen sich zu entscheiden, entweder unten oder oben zu landen. Ein Felsvorsprung, in der Nähe von Akira nahm ihr diese Entscheidung ab in dem Sie auf diesem landete.
Sie wusste immer noch nicht ob sie besorgt oder glücklich sein sollte.
Nach oben Nach unten
NPCs

NPCs

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 17.11.20

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySa Jan 02, 2021 11:05 pm

NPC-Akira B. Udo

Während der Wind ihm seine eigene Mähne um die Ohren Peitschte und sogar seinen Blick auf Misaki versperrte, machte er einen Satz nach dem nächsten bis ererschocken feststellte, dass sie verschwunden war. Zunächst vermutete er, dass sie einfach nur allein sein wollte. Doch als er neben sich das blaue Gefieder entdeckte und die Miene, welche ihn so verwirrte, musste er erleichtert schmunzeln.
Die Wellen übertönten sie. Doch als sie landete, wirkte sie nicht so als wolle sie noch lange hier bleiben. So oder so, hatte er ihr den Moment scheinbar versaut. Nur schien seinem Herz das egal zu sein.Er war nur froh, dass sie auf den Beinen war. Selbst wenn sie wütend war, war ihm dies immer noch lieber als wenn sie sich alleine fühlte.
Stumm sah er sie an und zeigte mit seinem gekrümmten Zeigefinger nach oben. Auf die Spitze des Abhanges. Man erkannte noch das dunkel getrocknete Blut unter dem weißen Film aus Kalk, welcher seine Hände vollständig zu bedecken schien.
Er wartete noch einen Moment und sah zu ihr herüber um sicher zu gehen ob sie ihm folgen würde bevor er seine Richtung nach oben änderte um weiter zu klettern.

So änderte sich auf der Wegweiser, an der Wand,welchen er in dunkel roten Punkten auf der Wand zurück ließ. Erneut spannte er seine Arm- wie auch Beinmuskulatur an um einen Satz hinauf zu machen und ihr zu zeigen, dass er noch genug Kraftreserven zur Verfügung hatte um den Aufstieg zu schaffen, bevor er mit in dem Fels gekrallten Fingern, über seine Schulter zu ihr hinunter sah.

Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySa Jan 02, 2021 11:12 pm

Er zeigte nach oben und sie verstand, doch sofort breitete sich ihn ihr dan schlechte Geswissen aus. seine Finger waren blutig und ihr Arzneizeug im Lager, sie würde ihn erst dort behandelt können. Sorge breitete sich in ihre aus.
Hatte er starke Schmerzen, warum war sie nur so dumm gewesen und gegangen. Sie wusste zwar es war ihre eigene Angst die sie in diese Sittuation gebacht hatte, aber er sollte doch niemals den Preis dafür zahlen.
Sie verwandelte sich komplett und lief oben auf und ab immer wieder einen besorgten Blick nach unten wo sie Akira vermutete. Die Blonde hoffte, dass er sich nicht überanstrengte, wenn er fallen würde, könnte sie ihn nicht retten. Die junge Frau verfluchte ihre eigentlich geliebte Teufelsfrucht, dafür dass sich der Mann des liebte, auch wenn es ihr schwerfiehl, sich in lebensgefahr brachte nur weil sie angst vor seiner Reaktion hatte.
Nach oben Nach unten
NPCs

NPCs

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 17.11.20

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 1:00 am

NPC-Akira B. Udo

Motiviert von seinem Ziel viel ihm der Aufstieg leichter als er es eingeschätzt hätte. Doch auf den letzten Metern machten sich die versteiften Gliedmaßen, von den Strapazen sowie der Kälte, der peitschenden Winde hier oben, bemerkbar. An der Klippe angekommen, zog er sich mit seinen Ellebogen über die Kannte um tief durch zu atmen.
Seine verkrusteten Hände zitterten solange er sich noch auf seine Unterarme stützte. Dennoch wollte er sie sehen. Also drehte er sich auf seinen Rücken und lächelte sie dezent an.
"Hab dich..." keuchte er leise, mit ausgestreckten Armen.
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 1:07 am

Als er erschöpft vor ihr lag, kamen ihr die Trännen in den Augen. Misaki strich vorsichtig über seine blutigen Finger. Dann umarmte sie ihn. "Es tut mir so leid, wenn ich nicht gegangen wäre, dann hättest du dich nicht verletzt. Aber ich hatte angst, davor, dass du nicht das selbe empfindest oder einen Partner hast." gestand sie ihm leise. Wie froh war sie, dass ihm nichts passiert war. "Ich bin so froh, dass dir nichts passiert ist, wenn du gestürzt wärst, ich wüsste nicht was ich tun sollte. Ich liebe dich und will dich nicht verlieren." Sie war inzwischen ein weinendes Häufchen und schämte sich etwas dafür. Immerhin war er ihr gefolgt, was wenn er doch einen Partner oder eine Partnerin hatte und es ihr nur erklären wollte. Dennoch war er hier bei ihr. Glücklich lächelte sie ihn an ehe sie ihn erneut küsste.
Nach oben Nach unten
NPCs

NPCs

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 17.11.20

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 1:28 am

NPC-Akira B. Udo


"Mir geht es gut." Langsam dehnte er seine Finger auseinander um seine Gelenke nicht versteifen zu lassen. Seine Arme schlossen sich nahezu automatisch als sie sich auf ihn legt, um sie. Im Versuch sie zu beruhigen strich er ihr durch das Haar hinter ihr linkes Ohr und schlang seinen anderen Arm um ihre Tailie um ihr das Gefühl zu geben, dass sie einander hatten und es ihnen beiden gut ging. Er kannte die Sorge und hoffte sie würde schnell die Wunden vergessen. Sein Körper war so etwas schließlich ständig ausgesetzt. So wohl als Handwerker als auch als Krieger. Ihr Kuss kam ihm endlos vor und das prickeln über seine Nervenbahnen wie ein endloses Feuerwerk.Trotz ihrer Tränen lächelte er sie sanft an, legte seine harte krustige Hand auf ihre Wange um sie leicht zu neigen und mit dem Daumen dadurch ihre Tränen von ihrer Wange zu wischen.
"Ich hab dich... mehr brauch ich nicht."
Mit diesen Worten lehnte er sich auf und zog ihren Kopf sacht mit ihrer Wange in der Hand zu sich um ihr einen Beweis für das was er sagte, auf ihre Lippen zu setzen.
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 2:05 pm

Es ginge im gut, meinte er und schloss sie in seine Arme, langsam beruhigte sie sich wieder. Auch wenn ihr der Kuss wie eine ewigkeit vorkam, so genoss sie es. Es schien als ob die Zeit still stände. "Dennoch wenn wir wieder unten sind werd ich mir das ansehen und behandel." nuschelte die Blondine in die Brust des Mannes. Da kamm die Ärztin in ihr durch, und erst wenn sie wirklich sicher war, dass es nicht schlimm war würde sie aufhören sich Sorgen zu machen. Als er ihr Gesicht umfasste um die Tränen weg zuwischen, hatte sie das Gefühl ihr Herz würd, davon springen, als er ihr sagte , dass er nur sie bräuche musste sie lächeln. Als er sie dann auch noch küsste, schien als ob nichts auf der Welt ihr etwas anhaben kann. Auch wenn sie die Umarmungen und Küsse genoss, würde sie ihm unten erstmal eine STandpauke halten. Was wenn ihhm etwas passiert wäre. Er hatte sich leichtsinnig in Gefahr begeben und das gefiehl der zierrlichen Dame überhaupt nicht.
Nach oben Nach unten
NPCs

NPCs

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 17.11.20

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 9:36 pm

NPC-Akira B. Udo

Es dauerte seine Zeit bis er aufhörte immer wieder erneut, nach ihren Lippen zu haschen. Bis er aufhörte das zarte Gefühl so lange auszukosten wie er nur konnte. Doch irgendwann musste selbst er sich zügeln. So lehnte er ihre Stirn an seine Schulter. Mit seinem Daumen strich er ihr eine verirrte Strähne hinter ihr Oh um sie noch eine Weile im Arm zu halten.
"Bleib bitte für immer bei mir.", flüsterte er ihr ins Ohr und murmelte ihr mit einem Kuss auf die Stirn noch zu, "So lange wir zwei leben"
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 9:54 pm

Misaki lächelte ihn sanft an "Versprochen! Solange du auch bei mir bleibst." nuschete sie ehe sie sich aufrichtete. Dann besah sie sich das volle Ausmaß seiner Kletteraktion und seufzte.
Kleinere Kartzer und Schürfwunden aber es sah nirgends ernst aus. "Gut wirklich schwer verletzt bist du nicht, aber dennoch du bist echt unmöglich. Als dein Taliman muss ich doch aufpassen, dass dir nichts passiert."
Die Blonde war froh, dass er halbwegs unverletzt war, oder es sich nur um leichte Verltzungen handelte.
"Dennoch hast du irgendwelche Schmerzen?" fragte sie besorgt. Ins Gasthaus müssten sie heute dennoch, auch wenn es ihr missfiehl, wenn er verletzt war würde sie ihn nicht mit nehmen können. Es war ein Zweispaltiges Schwert, denn ihn verletzt zurückzulassen würde für sie auch schwer werden. Doch sie brauchte ihren Koffer um Arznei zu holen den mit ihrem Tascheninhalt würde sie ihn nicht behandelt bekommen.
Nach oben Nach unten
NPCs

NPCs

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 17.11.20

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 10:43 pm

[quote="NPCs"]NPC-Akira B. Udo

Schmunzelnd, sah er ihr dabei zu wie sie ihn musterte. Irgendwie war er ziemlich stolz darauf, ihr ein sorgen bereitet zu haben. Und doch schämte er sich zu tiefst. Nachdem sich die Quellwolke überihn verzog und die wärmende Sonnenlicht preis gab, welches die Kälte aus seinem Leib vertrieb, richtete er sich träge auf. Schloss mehrfach seine Hände um seine Motorik zu verbessern und legte seine Hand sowie einen Blick auf seine Brust.
"Hmmm... Nein. Offenbar ist der Schmerz nun weg, wo ich dich wieder habe.", entgegnete er ihr bevor seinen Blick mit einem Lächeln anhob. Schließlich ging er zu ihr.Hob ihr Kinn mit seinem gekrümmten Zeigefinger noch einmal zu ihm hinauf sowie er sein Haupt zu ihr hinab senkte um ihr einen Kuss aufzuhauchen. Seine Lippen ließ er seine Lippen sich langsam von den ihren lösen und legte anschließend seinen Arm um ihren Hals.
"Na komm. ... Gehen wir runter. Und dann in die Stadt?", mit einemfreundlichen Ausdruck schielte er fragend zu ihr hinab.
Nach oben Nach unten
Misaki Orihara
Schiffsärztin
Misaki Orihara

Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 17.09.17
Alter : 24
Ort : Berlin

Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 EmptySo Jan 03, 2021 10:55 pm

Mistrauisch hob is eine Augenbraue, dann seufzte sie ergeben. "dennoch werde ich die Verletzungen nachher reinigen." auch wenn sie ihm gleich mit ein Bad nahe legen würde, sagte sie es nicht. Die Blonde liebte ihn egal wie er aussah, es war dieses feinfühlige und sanfte was sie an ihm anziehend fand. Ihm war es egal wer sie oder was sie war, wie sie aussah, woher sie kam ihn schien nur ihr Charakter zu intressieren.
Wieder küsste er sie und trieb ihr die Röte in die Wangen, sie zwang sich zur Seite zu sehen aus Angst in seinen Augen verloren zugehen und sich gar nicht mehr von ihm lösen zu können.
"Soll ich lieber auch klettern?" ihr schien es unfair, dass sie einfach überall hin fliegen konnte, auch wenn sie selbst wenn sie fallen sollte sich nicht ernsthaft verletzen konnte.
Misaki kam noch eine andere Idee. Sie löste ihre Schleifen aus den Haaren und grinste Akira an. "Also Schatz, wie wäre es mit einem Segelversuch? Du häst dich an meinen Vogelkrallen fest und wir selgen einfach runter." eigentlich müsste das ihrer Meinung nach funktionieren und notfalls müsste sie ihren Sturz mit dem Körper abfangen. Sie würde Brüche besser wegstecken als er. Misaki küsste ihn und sah ihn ermutigend an. "Die schleifen kannst du verwenden um dich bei mir fest zu binden damit du nicht abrutscht." Damit hielt sie ihm die Bänder hin.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty
BeitragThema: Re: Ausserhalb von Orange Town   Ausserhalb von Orange Town - Seite 4 Empty

Nach oben Nach unten
 
Ausserhalb von Orange Town
Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: RPG :: Blues :: East Blue :: Organ Island-
Gehe zu: