Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Forgotten Destiny [Annahme]
Astral EmptySa Okt 03, 2020 7:07 pm von Gast

» Orange Town Marktplatz
Astral EmptySo Sep 20, 2020 12:17 pm von Mikoto Kuro

» Ft-Rollenspiel Aktualisierung
Astral EmptySa Sep 05, 2020 9:07 pm von Gast

» Eternal Horizon - Bestätigung
Astral EmptyMi Sep 02, 2020 12:03 am von Gast

» Enter the Elements [Anfrage]
Astral EmptySa Aug 22, 2020 10:40 pm von Gast

» Ângelo Serrado
Astral EmptyDi Aug 11, 2020 5:32 pm von Ângelo Serrado

» Hie Hie No Mie
Astral EmptySo Jul 19, 2020 5:31 am von Korodan

» Jack Whittaker [uf]
Astral EmptyDo Jul 16, 2020 5:02 pm von Jack Whittaker

» Digimon Realms
Astral EmptyDi Jul 14, 2020 11:58 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Astral

Nach unten 
AutorNachricht
Navigator

Navigator

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 24.02.18

Astral Empty
BeitragThema: Astral   Astral EmptySa Feb 24, 2018 8:48 pm

Name: Astral
Ozean: Grand Line, etwa in der Mitte
Klima: Frühlingsinsel

Geografie: Astral ist eine recht große Insel, auf der eine Großstadt errichtet wurde. Aus der Vogelperspektive betrachtet ist die Insel annähernd sternförmig, die Spitzen sind allerdings deutlich abgerundet und weder gleichförmig noch gleich groß. Die Hauptstadt, Starlite City, liegt im Südosten der Insel und nimmt ungefähr 60 % der Inselfläche ein. Durch die Stadt fließt ein Fluss, der westlich der Stadt in einem See endet. Am Hafen stehen ausreichend Lagerhäuser, einige davon sind leer, die man auch als Versteck benutzen kann. Im Westen der Insel befindet sich außerdem eine bergige Landschaft, in der sich ein paar Höhlen verstecken, die ebenfalls ideale Verstecke für Kriminelle bieten. Nicht selten werden dort auch Tests durchgeführt, die für zu gefährlich gehalten werden, als dass sie in der Stadt durchgeführt werden, nicht einmal in den abgesicherten Forschungslaboren. Im Nordosten der Insel bietet sich noch die Möglichkeit bei wärmeren Temperaturen einen Tag am Strand zu genießen.

Kultur: Astral ist eine hochmoderne und technologisch weit fortgeschrittene Insel, die erst vor ca. 100 Jahren besiedelt wurde. Gemäß des Mottos "Entwickeln wir Technologie, die noch in den Sternen steht." sind eifrige Wissenschaftler stets darum bemüht, dass der Fortschritt immer weiter vorangetrieben wird. Davon profitieren vor allem die Bewohner der Insel, deren Leben so um einiges angenehmer wird. Insbesondere in der Medizin gab es bahnbrechende Errungenschaften, aber leider gibt es weiterhin Krankheiten, die völlig unbekannt sind oder auch welche, die einfach nicht kuriert werden können, weil bislang der entscheidende Durchbruch ausblieb. Die vielen Wolkenkratzer zeigen aber auch, dass das Bauwesen sowie die Beleuchtung von bzw. in Gebäuden weit fortgeschritten sind. Dem Fortschritt ist es zudem zu verdanken, dass das Leben auf der Insel sicherer zu sein scheint, doch auf der Kehrseite kann diese Technologie auch für üble Zwecke missbraucht werden. Korruption und Kriminalität sind auf der Insel weit verbreitet. Obwohl viele Menschen auf Astral ein luxuriöses Leben genießen können, gibt es ebenfalls Bewohner, die weiterhin in Armut leben.
Auf Astral herrscht eine Demokratie, alle zwei Jahre finden Wahlen statt, um den Bürgermeister oder die Bürgermeisterin zu wählen. Zudem ist die Insel unabhängig von der Weltregierung. Um die Kriminalität zu bekämpfen wird nicht einmal die Marine zu Hilfe gerufen. Darum kümmert sich allein die Polizei, die alle Hände voll zu tun hat und jede Hilfe von außerhalb ablehnt. Piraten werden zwar von der Polizei geduldet, da sie genug mit den einheimischen Kriminellen zu tun hat, aber nur solange wie die Piraten nicht auffallen.

Wichtige Tiere & Pflanzen:

  • Astralchamäleons leben in der bergigen Region Astrals. Sie besitzen nicht die Fähigkeit sich zu tarnen. Sobald sie sich bedroht fühlen, lassen sie ihren Körper hell erstrahlen und blenden einen, woraufhin man zeitweise seine Sehkraft verliert. Dieser Effekt hält aber nicht ewig. Sind sie auf Partnersuche, bringen sie ihren Körper ebenfalls zum Leuchten, um Aufmerksamkeit zu erregen, nur blenden sie ihre Artgenossen nicht.

Ansonsten gibt es keine weiteren besonderen Tiere. In Starlite hält jedoch etwa jede neunte Person ein Haustier.
Besondere Pflanzen, für die die Insel berühmt sein könnte, gibt es auch nicht. In der Stadt stehen lediglich ein paar Laubbäume und in der bergigen Region wachsen an höher gelegenen Stellen seltene Kräuter und Beerensträucher, an die man aber nur schwer rankommt.

Wichtige Dörfer, Städte oder Orte:

  • Starlite City: Die Hauptstadt Astrals, gerne auch nur Starlite genannt. In der Großstadt, in der viele Wolkenkratzer stehen, leben ca. 600.000 Menschen. Etwa 10 % davon bilden die "Reichen & Schönen", etwa 20 % führen ein Leben in Armut. Die übrigen 70 % leben ein eher durchschnittliches Leben.
    In Starlite City stehen viele Wolkenkratzer, deren Fassaden dank des technischen Fortschritts nahezu alle leuchten. Aus der Ferne betrachtet strahlt die Insel wegen der vielen Wolkenkratzer bei Nacht wie ein Stern.
  • Die Glades: Bei den Glades handelt es sich um einen Stadtteil von Starlite, in dem Armut und Kriminalität besonders hervorstechen. Einige Verbrecherbanden haben ihr Versteck dort und planen von dort aus ihre Raubzüge. Ansonsten kommt es häufig zu gewaltsamen Auseinandersetzungen, die nicht selten im Krankenhaus enden. Die Polizei hat hier am meisten zu tun, was letztendlich dazu führte, dass das Starlite City Police Department in dem Stadtteil stationiert ist.
  • Star Boulevard: Die Shoppingmeile der "Reichen & Schönen" in Starlite City. Dort geht man nur einkaufen, wenn man jede Menge Geld besitzt. Dank der zahlreichen Geschäfte ist hier für jeden Geschmack etwas dabei, egal ob man etwas essen, sich neue Kleidung kaufen oder sich einfach nur vergnügen will, um nur drei Beispiele zu nennen. Dort sollte man besonders Acht auf Taschendiebe geben.
  • A.S.T.R.O. Labs: Kurz für Advanced Scientific and Technological Research Operation Laboratories. In dieser Einrichtung, die sich am westlichen Rand Starlites befindet, werden die meisten neuen technischen Errungenschaften erzielt. Wer z. B. auf modernere Waffen aus ist, wie sie die Welt möglicherweise noch nie gesehen hat, der ist hier an der richtigen Adresse. Allerdings ist die Einrichtung hochgesichert, sodass niemand Unbefugtes einfach eindringen und die neuste Technologie stehlen kann, um sie unter Umständen für üble Zwecke zu missbrauchen und so die Kriminalität. Die Weltregierung ist ganz scharf auf derartige Waffen, doch die Wissenschaftler weigern sich etwas an sie zu verkaufen. Waffen sind nur ein kleiner Teil der Arbeit, die die Wissenschaftler dort leisten. In erster Linie sind sie damit beschäftigt, dass Leben der Bewohner Astrals so angenehm wie möglich zu gestalten. Forschungen über Teufelsfrüchte wurden in der Vergangenheit dort auch betrieben, doch dieses Projekt wurde wieder aufgegeben, da sie mit Kräften, die solche Früchte besitzen, nicht spielen und somit möglicherweise die Bewohner der Insel gefährden wollten. Dafür bietet die Einrichtung seit jeher Teufelsfruchtnutzern ihre Unterstützung an, um ihre Kräfte zu erforschen, zu kontrollieren und bei Bedarf auch zu entwickeln.
  • Starlite General Hospital: Bei schlimmeren Verletzungen oder gravierenden Krankheiten kann man mit einem Aufenthalt im größten Krankenhaus der Insel rechnen. Ein kompetentes Ärzteteam sowie Krankenpflegerinnen und -pfleger behandeln und betreuen die Patienten, die hier eingeliefert werden. Doch selbst hier sind die Ärzte in manchen Fällen machtlos, aber dank des ständigen Fortschritts konnten mit der Zeit immer mehr Krankheiten behandelt werden, die man zuvor erst vor einer relativ kurzen Zeit erstmalig auf der Insel festgestellt hat.

Wichtige Personen:

  • Dr. Percival Cavanagh: Der brillanteste Wissenschaftler Starlites und Besitzer der A.S.T.R.O. Labs. Er vertritt voll und ganz das Motto der Wissenschaftler Astrals und tut sein Bestmöglichstes, um den Fortschritt voranzutreiben. Er ist ganz fasziniert von Teufelsfrüchten und Teufelsfruchtnutzern und vertritt die Ansicht, dass die Menschheit nie wirklich begreifen wird, welch gewaltige Kräfte Teufelsfrüchte besitzen. Trotzdem führt er persönlich eine Datenbank über alle Teufelsfrüchte, von denen er gehört oder sie selbst gesehen hat. Er glaubt aber sehr wohl daran, dass Teufelsfruchtnutzer das volle Potenzial ihrer Kräfte ausschöpfen können, weshalb er ihnen seine Hilfe anbietet, ihre Kräfte zu entwickeln, sobald er einen trifft. Ob sie die Hilfe auch annehmen, ist jedem selbst überlassen. Er verabscheut die Weltregierung und macht ein Geheimnis daraus, woran das liegt. Seit einem schwerwiegenden Unfall während der Forschungen über Teufelsfrüchte in den A.S.T.R.O. Labs kann Dr. Cavanagh nicht mehr gehen und ist an einen Rollstuhl gebunden. Dieser Unfall war ausschlaggebend dafür, dass die Forschungen beendet wurden und nur noch im Rahmen der Hilfe für Teufelsfruchtnutzer fortgeführt werden.
  • Captain Tyreese Blackthorne: Polizeichef des Starlite City Police Departments. Er besitzt viel Erfahrung in seinem Beruf und scheint so manche Kriminelle zu durchschauen. Obwohl er genausogut Einsätze vom Schreibtisch per Teleschnecke leiten könnte, schreitet er lieber selbst zur Tat und stürzt sich ins Geschehen. Er möchte, dass die Bürger Starlites sich dank der Arbeit der Polizei sicher fühlen und lehnt jede fremde Hilfe ab, sogar die der Marine. Schließlich vertraut er seinen Männern (und Frauen). Mit Piraten nimmt die Polizei es ebenfalls selbst auf. Selbstjustiz billigt er nicht und er macht auf jeden persönlich Jagd, der diese ausübt.
    Attributsliste:
     

Anzeigebild:
Astral (Starlite City):
 

Erstellt von Ranelle
Nach oben Nach unten
 
Astral
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: RPG :: Grand Line - Neue Welt :: Astral-
Gehe zu: