Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» [Orange Town] Säuselnde Mühle
Daemonium Isola EmptyMi Apr 21, 2021 1:23 pm von Sultan

» Ausserhalb von Orange Town
Daemonium Isola EmptySa Apr 17, 2021 10:48 pm von Misaki Orihara

» Nightmare Piraten
Daemonium Isola EmptyMo Feb 22, 2021 10:57 am von Mikoto Kuro

» Teufelsfrüchte
Daemonium Isola EmptyMi Feb 17, 2021 6:54 pm von Kaimyo

» Solomon
Daemonium Isola EmptyDi Feb 16, 2021 10:59 pm von Kaimyo

» Bewerbung: Inu Inu no Mi Modell: Kyuubi [zb kaimyo]
Daemonium Isola EmptyDi Feb 16, 2021 10:57 pm von Kaimyo

» Jubiläum des Fairy Tail RPG
Daemonium Isola EmptyFr Jan 22, 2021 8:14 am von Gast

» Orange Town Marktplatz
Daemonium Isola EmptyMo Dez 14, 2020 9:30 am von Mikoto Kuro

» Bayler D Silas
Daemonium Isola EmptyMo Dez 07, 2020 9:02 pm von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Daemonium Isola

Nach unten 
AutorNachricht
Navigator

Navigator

Anzahl der Beiträge : 117
Anmeldedatum : 24.02.18

Daemonium Isola Empty
BeitragThema: Daemonium Isola   Daemonium Isola EmptySa Feb 24, 2018 8:33 pm

Name: Daemonium Isola
Ozean: Grandline/Calm Belt
Klima: tropisch/Sommerinsel
Geografie:
Spoiler:
 
Kultur: Da die Bevölkerung seit Jahrhunderten sich gegen die Weltregierung und den wilden Tieren zur Wehr setzten, entstand eine militärische Bauweise. Die Gebäude sind schlicht und erfüllen nur ihren Zweck. „Schönheit ist Luxus. Und den können wir uns nicht leisten“ sagte einst mal ein König, der die Insel beherrscht hatte. Dieser Satz steht nun über dem Haupteingang des Palastes. Dieses Gebäude ist das größte und protzigste von allen. Da eigentlich die ganze Stadt oder besser gesagt jedes Gebäude wie eine Festung wirkt, hatte man hier versucht alles bisherige zu toppen. Dies gelang auch mühelos. Ein Feind beißt sich hier wirklich an den Mauern die Zähne aus.
Seit einigen Jahren befindet sich das Land in einer Unruhe. Ein Teil der Bevölkerung hat die ständige Angst von der Weltregierung versklavt zu werden satt und fordert die Regierung auf sich dieser zu beugen. Die Regierung lehnt aber entschlossen ab und versucht gegen diese Leute vorzugehen, die sich mittlerweile zu einer wahren Widerstandsbewegung ausgebreitet hat.

Wichtige Tiere & Pflanzen: Die Tiere, die auf der Südseite der Insel leben, sind regelrechte Monster. Einst wollte die Weltregierung mithilfe einer Waffe die Inselregierung dazu bewegen sich dieser anzuschließen. Die Waffe richtete keinen großen Schaden unter den Bewohnern an, allerdings mutierten die Tiere und wenige Pflanzen. Manche haben sich zu wahre Killer entwickelt und andere haben ein gewisses Grad an Intelligenz gewonnen, wodurch sie nicht nur auf zwei Beinen laufen wie Menschen, sondern auch in organisierten Clans leben und sich beinahe wie zivilisierte Menschen benehmen, außer dass sie zu grausamer Brutalität neigen wenn man auch nur einen Schritt in ihren Territorium setzt.
Wichtige Dörfer, Städte oder Orte:

Südlande
Die Südlande der Insel, bestehen aus Urwald. Sie ist unbewohnt und kann nur durch den Schädelpass erreicht werden, denn um den südlichen Teil der Insel ist ein unpassierbares Korallenriff. Die Korallen kann man auch nicht irgendwie zerstören, denn auch sie mutierten durch die Waffe der Weltregierung. Versucht man sie mit der Hand zu entfernen, greifen Tentakeln mit Widerhaken einen an, Schiffe werden egal wie gut gepanzert einfach durch die scharfen „Blätter“ regelrecht zersägt und Kanonenkugeln können ihnen nichts ausmachen, da sie zum zerschneiden jeglicher Schiffspanzerungen so hart sein müssen, das Kanonenkugel abgeschüttelt werden als wären es Schuppen.
Die Südlande liegt auf der Grandline.

Schädelpass/Fort der Schattenlegion
Der Schädelpass, ist die einzige Verbindung zwischen dem Dschungel im Süden und dem Menschreich im Norden. Dazwischen sind unpassierbare Mauern aus Stein. Das Gebirge ist so hoch und so steil, dass noch keiner es schaffte sie zu überwinden.
Versperrt wird der Pass durch ein riesiges Tor, dass von einem Berghang zum anderen reicht. Dieses Fort ist das zweitbeste Befestigte Gebäude der Insel, gleich nach dem Regierungspalast. Diese Bastion wird von der Schattenlegion bewacht, Männer und Frauen, die nur sich und der Legion dienen. Sie wehren Erstürmungen von den Tieren ab und schieben Verbrecher ab, die den Tod im Wald finden soll.

Nordlande
Die Nordlande liegen im Calm Belt. So ist der Seeweg nur von Schiffen befahrbar, die entweder gezogen werden oder Seesteinrümpfe haben. So kann die Marine nicht mit so massig an Schiffen kommen und die Insel ist so gut wie sicher.
Trotzdem wurde der Strand schwer befestigt. Küstenbatterien, Wachtürme und Bunker stehen in regelmäßigem Abstand zueinander am Strand und niemand kann die Insel von Norden betreten ohne entdeckt zu werden.
Im Hinterland sind dann die Bauernhöfe, die die Bevölkerung mit Essen versorgt. Jeder Bauernhof wurde systematisch gebaut und so konstruiert, dass sie in wenigen Minuten zu einer Festung umfunktioniert werden kann.
An den Hängen des Gebirges liegt dann die Hauptstadt Corinth, die genauso aussieht wie bereit in der Kultur beschrieben.
Wichtige Personen:
Staatsoberhäuptin: Xera
Anführer der Untergrundbewegung: Juba
Anzeigebild:
Die Nordlande:
Spoiler:
 

Die Südlande:
Spoiler:
 

Erstellt von Ângelo Serrado
Nach oben Nach unten
 
Daemonium Isola
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: RPG :: Grandline - Das Paradies :: Route I :: Insel 8 - Daemonium Isola-
Gehe zu: