Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» [Orange Town] Säuselnde Mühle
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyFr Jan 08, 2021 2:33 am von Sultan

» Ausserhalb von Orange Town
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptySo Jan 03, 2021 10:55 pm von Misaki Orihara

» Solomon
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptySo Dez 27, 2020 5:04 pm von Solomon

» Nightmare Piraten
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyDo Dez 17, 2020 8:43 pm von Mikoto Kuro

» Orange Town Marktplatz
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyMo Dez 14, 2020 9:30 am von Mikoto Kuro

» Bayler D Silas
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyMo Dez 07, 2020 9:02 pm von Sajin

» Digimon Realms
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyMo Dez 07, 2020 12:39 pm von Sajin

» Wintergrüße des Digimon Realms
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyDi Dez 01, 2020 12:39 pm von Gast

» San San no mi
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyMi Nov 18, 2020 8:05 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet

Nach unten 
AutorNachricht
Brandy

Brandy

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 27.12.12

Info
Kopfgeld:

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyMi Dez 04, 2013 8:57 am

Milan konnte es selbst noch kaum fassen. ER hatte es geschafft. ER, der letzte von der Revolution stand nun in der letzten Runde vor dem Finale. ER, durfte gegen einen Kaiser antreten. Beim letzteren verflog die Begeisterung von Milan zügig und er fühlte wie eine gewisse Nervosität in ihm aufstieg. Er durfte jetzt seine Talente an einem Kaiser auslassen und musste gleichzeitig sich vor dessen in acht nehmen. Auch wenn er von Hiyoki schon des öfteren gehört hatte, konnte ihn sein geringes Wissenüber ihr nicht ausreichen um von vornerein sagen zu können das es ausgeglichen ist. Zwar hatte Milan wie üblich vom Hauptquartier eine Akte bekommen, die er sich durchgelsen hatte, dennoch fand er das Hiyoki es ganz gut geschafft hat ihre Geheimnisse für sich zu behalten um somit ein unübersehbares Hindernis um sich aufgebaut zu haben, das Milan erst mit der Zeit, also mit dem Kampf erklimmen kann um dann in das Festungsinnere zu gucken. Mment mal, war er nicht der Festungsmensch hier?
Nach oben Nach unten
Hiyoki

Hiyoki

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyDo Dez 05, 2013 5:27 pm

Hiyoki freute sich sogar über den nächsten bevorstehenden Kampf. Sie hatte sich in der Zwischenzeit nicht umgezogen, der Kaputte Ärmel störte sie nicht weiter. Dieses mal hatte sie sich wenigstens angeguckt gegen wen sie nun kämpfen würde. Es war mal wieder keine Frau. Echt enttäuschend diese Tatsache. Sie ging wieder zurück in die Langweilige und triste Arena zurück. Sie kannte ihren Gegner nicht, auch wenn sie den Namen wusste, was brachte ihr das? Ihr Gegner war anscheinend auch schon anwesend, als sie in die Arena trat. Denn sie entdeckte ihn in einiger Entfernung. "Guten Tag." , meinte Hiyoki förmlich und musterte ihren Gegner während sie näher kam. Sie war gespannt wie dieser Kampf ausgehen würde, solange dieser hier nicht auch Persönlichkeitsstörungen hatte oder ihr einfach ins Messer lief, mit einem Grinsen, war alles gut. Das andere wäre ziemlich langweilig gewesen. In Sicherer Entfernung von ihm blieb die Kaiserin schlussendlich stehen und nahm einfach nur ihr Schwert von ihrem Rücken. Denn mit diesem auf dem Rücken, war sie nicht so schnell, da es sie beim laufen und angreifen nur behinderte.
Nach oben Nach unten
Brandy

Brandy

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 27.12.12

Info
Kopfgeld:

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptySo Dez 08, 2013 9:46 pm

Hiyoki ging ohne irgendwelchem großen tamtam in den Ring. Für Milan war es eh egal gewesen ob seine gegnerin mit einem großen Fahnenmatsch hier erschien oder noch unscheinbarer kam als das grad hier. Für einen Kaiser war das etwas ungewohntes. Vielleicht waren sie aber auch normal so, denn Milan hatte bisher noch nie die bekanntschaft mit einem Kaiser gehabt. So wie es jetzt aussah konnte man fast sagen, das selbst Kaiser nur normale Menschen waren, die aber was aus sich gemacht hatten. Diese Tatsache beruhigte Milan, sodass er nicht mehr unruhig war und somit nicht sein Gewicht von einem Bein auf das andere verlagerte und auch nicht nicht mehr mit seinen armen anzufangen wusste. Der Blick klärte sich und das Gegrölle der Zuschauer verabschiedete sich als Hintergrundrauschen.
mit einem nicken nahm Milan die begrüßung von Hiyoki entgegen und grüßte ebenfalls die Kaiserin.
"Gleichfalls schönen Tag" sagte Milan mit einem lächeln, denn er wollte eigentlich bei keiner Frau schlecht dastehen, auf garkeinen fall bei einer Kaiserin, und so versuchte Milan mit etwas Charme das ganze zu erreichen. Zum Glück konnte man das lächeln aber auch als freundlichkeit oder vorfreude auf den Kampf interpretieren, falls Hiyoki sowas überhaupt nicht mochte.
Nach oben Nach unten
Hiyoki

Hiyoki

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyMi Dez 11, 2013 8:08 pm

Ihr gegner schien sehr Höflich zu sein. Er nickte und lächelte sogar. Wie süß und herzzerreißend. Ob sie sich auch zu einem lächeln zwingen sollte? Nein, wieso auch. Sie war die Unfreundlichkeit in Person, sie behielt ihre Eiserne undurchschaubare Miene auf dem Gesicht. Die Kaiserin ging einen Schritt zurück und blickte auf ihre Taschenuhr, ehe sie diese wieder wegstellte. "Ich hoffe du lächelst weil du kämpfen willst.", sagte sie knapp, ehe sie mit der linken Hand ihre Pistole aus der Jacke holte. Überall hatte sie Waffen versteckt, von außen erkennbar waren diese jedoch nicht, nur jene die sie in der Hand hielt. Lange, so kam es der Kaiserin jedenfalls vor, überlegte sie was sie nun tun sollte. Sie ging einige Schritte nach rechts, nur um dann wieder stehen zu bleiben und fast geistesabwesend die Waffe auf ihren Gegner richtete. Jedenfalls sah es so aus. Die Kaiserin war keineswegs geistesabwesend, sondern schon hochkonzentriert. Aus dem Augenwinkel konnte sie ihn noch sehen und so auch jede seiner Reaktionen. Da sie im moment zu nichts anderem Lust hatte, da sie mal wieder anfangen konnte, begann sie einfach damit drei mal auf ihn zu schießen. Danach verharrte sie in ihrer Position, festigte den Griff um ihr Schwert und beobachtete ihn. Männer sollten wenigstens anfangen anzugreifen, ansonsten machte es ja nur halbsoviel Spaß, fand die Kaiserin.
Nach oben Nach unten
Brandy

Brandy

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 27.12.12

Info
Kopfgeld:

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyDo Dez 12, 2013 7:56 pm

Die Reaktion von Milans Gegnerin blieb bei einem steinernen Gesichtsausdruck. Das konnte einiges Bedeuten, entweder Sie wollte nicht, Sie mochte sowas nicht oder Sie wollte sich nicht auf seine Wenigkeit herablassen. Doch bevor Milan weiter darüber nachdenken konnte meinte Hiyoki dass es besser wäre, wenn er wegen dem bevorstehendem Kampf lächelte. Sie hatte ihm ein Korb gegeben. Naja was konnte man erwarten. Sie war ja schließlich Kaiserin und er? Er war bloß ein Kapitän bei der Revolution.
Als die Pistole bei Hiyoki zum vorschein kam, war auch augenblicklich Milans linker Arm oben und die Handfläche zeigte auf die Kaiserin. Zwar hatte Milan erwartet das Sie mit ein paar Tricks auf Lager erschien, doch das Sie diese erst zeigte bevor sie angriff, war ungewöhnlich. Milan tat dies als psychologisches Spiel von Hiyoki ab.
"Feuererlaubnis erteilt. Nach eigenem ermessen schießen sagte Milan leise zu Chenkov. Quasi gleichzeitig starteten beide ihre Angriffe. Hiyoki schoss mit ihrer Pistole und Milan mit seiner Hand Gatling.
Dadurch das beide angriffe gleichzeitig ausgeführt wurden, zuckte Milan erschrocken zusammen als er die Leuchtspuren der feindlichen Kugel auf sich zufliegen sah. Mehr aus Reflex und Selbsterhaltungsantrieb als durch eigenständiges Handeln schmiss sich Milan auf den Boden. Die letzten Kugeln aus der Gatling gingen so ungezielt ins Leere.
Nach oben Nach unten
Hiyoki

Hiyoki

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyMi Dez 18, 2013 3:09 pm

Es war fast schon lachhaft was passierte. Sie bemerkte es im Selben Moment in dem sie auf ihn schoss. Er schoss auch auf sie. Ein Fehler. Ein dummer  Fehler, der keinem unterlaufen würde der die Kaiserin kannte. Das sie die Situation amüsierte konnte man der Kaiserin kaum anmerken, so kalt war ihr Ausdruck. Im Gegensatz zu ihrem Gegner blieb sie einfach reglos stehen, streckte nur die Hand aus und begann damit ein Magnetfeld um sich zu erzeugen. Repel Eine immer wieder schöne Technik. Noch war ihr Gegner am Boden, das sollte sie ausnutzen. Die Kugeln die auf sie zugeflogen waren, lagen nun einen kurzen Augenblick in der Luft, dann stieß die Kaiserin die Kugeln zurück, in die Richtung aus der sie gekommen waren, da ihr dies zu langweilig war, holte sie noch schnell einige Kugeln aus ihrer Hosentasche. Shoot Blitzschnell nach einander feuerte sie die Kugeln auf ihren Gegner. Da sie seine Kugeln nur gerade zurückstoßen konnte, feuerte sie diese jetzt auf seine jetzige Position am Boden. Jedoch benutzte sie hierfür keine Pistole, sondern ihre Hand und beschleunigte die Kugeln mithilfe ihrer Teufelsfrucht, da sie diese nun wie bei Repel von sich stieß. Wirklich vom Fleck hatte sie sich nicht bewegt, wie ein Stein verharrte sie auf der Stelle und wartete ab.
Nach oben Nach unten
Brandy

Brandy

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 27.12.12

Info
Kopfgeld:

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyFr Dez 20, 2013 6:14 pm

"Man soll nie seinen Gegner aus den augen lassen. Werweiß? Vielleicht entblößt er eine Schwäche oder will dich angreifen und dann wäre es von Vorteil nicht mit dem rücken zu ihm zu stehen" Die Lehre die in Milans Kopf auftauchte war nur eine von vielen Lehren, die jeder Rekrut, ja selbst die Zivilisten von Krieg auswendig lernten. zwar waren diese Regeln nur Richtlinien, aber recht hilfreiche.
Milan schaute, kaum als er auf den Boden war, desshalb zu Hiyoki um festzustellen dass sie nicht Ausgewichen war und die Kugeln vor ihr in der Luft schwebten. Aber nicht lange und sie sausten wieder zurück, aber nicht so zurück wo sie abgefeurt wurden, sondern zu ihm zurück. Milan rollte sich weg, während die Kanonen aus seinem Körper schossen, sobald sie richtung Hiyoki zielten. Nach einer kompletten Rolle und nachdem alle Konenn gefeuert hatten stand Milan wieder auf den Beinen. Maschinenkanone
Das schnelle abfeuern der Hochgeschwindigkeits Projektile diente dazu wie schnell Hiyoki war. Aber es diente auch dazu die Kaiserin Abzulenken.
Seifen-Ladung
Nach oben Nach unten
Hiyoki

Hiyoki

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptySo Dez 22, 2013 2:47 pm

Die Kaiserin machte sich Angriffsbereit oder bereit sich zu verteidigen je nachdem. Nebenbei beobachtete sie jede seiner Bewegungen, die Schnelligkeit dieser und seinen Ausdruck. Alles wichtige Indizien. Worauf? Auf alles, seine Person und wie er handeln würde. Die Kanonen die auf sie zuschossen, bemerkte sie erst im zweiten Augenblick, doch anstatt zu handeln, fragte sie sich, woher diese kamen, denn er trug, so wie es zu erkennen war, doch gar keine bei sich. So wich sie einer nur knapp aus die andere erwischte sie an ihrem Arm. Sie zuckte mit keiner Wimper, als hätte sie nichts getroffen, wohl würde die Wunde nicht tief sein, also auch nicht so schlimm. Wie aus Vorherahnung, erzeugte sie ein Magnetfeld. Kidō Dieses Zog nichts an sondern jede Weitere Kugel begann um sie herum zu kreisen. Die Kaiserin war hierbei das Zentrum des Magnetfeldes. Leise lachte die Kaiserin und sah auf ihren Gegner. Nachdem sie glaubte das keine Weiteren Kugeln mehr kommen würde. Löste sie das Magnetfeld, indem sie alles von sich stieß. Einige Explodierten auf dem Boden, andere wiederum flogen in seine Richtung, je nach dem wo sie sich gerade befanden hatten. Seine nächste Attacke folgte sofort, jedoch wusste die Kaiserin nicht genau was dies für Sachen waren. Ausweichen war angesagt. Hiyoki rannte nach Rechts und zwar immer näher an ihren Gegner, nur nicht zu nah. Seine Abgefeuerten Sachen schlugen hinter ihr auf dem Boden ein und etwas machte sich in der Luft breit. Hiyoki beschleunigte ihr Tempo, bis sie irgendwann einige Meter hinter ihm Stand. Watch Sie nahm die Uhr aus der Tasche und warf sie auf ihren Gegner, die Kette die daran befestigt war, verlängerte sie mithilfe ihrer Teufelskraft, damit sie ihn auch erreichte. Sie müsse sich um sein Bein wickeln. Wenn nicht würde sich die Kette einfach wieder normal werden ohne ihn mit in ihre Richtung zu ziehen. Sie holte erneut ihre Pistole heraus und feuerte,schneller als zuvor, fast ihr ganzes Magazin auf ihn.
Nach oben Nach unten
Brandy

Brandy

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 27.12.12

Info
Kopfgeld:

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyDi Dez 24, 2013 3:40 pm

Die Kanonenkugel erzielten nur wenig Wirkung. ok einige sahen aus als würden sie treffen und Milan hätte schwören können das eine sogar getroffen haben muss, aber Hiyokis eiserne Miene blieb erhalten, so als ob nichts passiert wäre.
"Sie scheint eine Art Kraftfeld um sich herum aufzubauen" sagte Milan mehr zu sich selbst, nachdem viele Kanonenkugeln in einer Art Umlaufbahn um sie stecken blieben.
"Eine Teufelsfrucht?"
"Was anderes kann ich mir fast garnicht vorstellen. Aber hast du gesehen, dass die raft auf die Kugeln nicht sofort wirkt. Ihre Wucht und Schnelligkeit müssen auch erstmal abgebremst werden..."
"Gesehen. Was schlägst du vor?"
Die Kanonenkugeln kamen zurück. Milan überließ es Chenkov Abwehrfeuer zu starten um die Kugeln unschädlich zu machen, lediglich den linken Arm hob Milan um die Hand-Gatling starten zu können.
"Schieß zwei Kugeln hintereinander ab. Wenn die erste grade abgebremst wird, trifft die zweite Kugel die erste und bringt sie nochmal nachvorne. Die Zündzeit müsste so sein, dass dann die erste Kugel explodieren muss. Aus nächster Nähe werden selbst die Schrapnell ihr ein paar Probleme bereiten. Bereite das auch gleich für jegliche Waffensysteme mit Schrapnellen vor!"
Hiyoki rannte links an Milan vorbei und gab ihm somit den Weg frei zur Abschussstelle der Seifen-Ladung. Der Kapitän wollte ebenfalls losrennen, wurde aber auf einmal festgehalten und stürzte zu Boden.
"Feind im Rücken! Abstand wenige Meter!"
"Feuer!"
Zwei der Kanonen donnerten aus der Brust von Milan. Die eine etwa einen halben Augenblick eher als die andere. Gleichzeitig schoss die Maschinenkanone nochmal mit dem gleichen Ziel.
Als ob Hiyoki und Milan mit Chenkov sich absprechen schoss auch die Kaiserin nochmal mit ihrer Pistole.
Jetzt würde sich zeigen wer mehr aushält. Denn Milan konnte unmöglich ausweichen.

Techniken:
 
Nach oben Nach unten
Hiyoki

Hiyoki

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyFr Dez 27, 2013 2:11 pm

Das Gerede des Gegners ignorierte sie. Schlecht informiert. Sie war eine Kaiserin, da sollte man schon ein paar Informationen haben, nicht wahr? Um den Kugeln auszuweichen schoss sein Kumpane auf diese, um sie unschädlich zu machen, er selber, begann auch auf sie zu schießen. Einen Schritt ging sie zurück dann im Zick-zack und im mindestens zehnfachem Tempo sprang sie hin und her um seinen Kugeln zu entgehen. Seiner nächten Attacke war sie ausgewichen und um sie herumgerannt. Er wollte auch rennen, da hatte ihn die Kaiserin schon mit ihrer Uhr am Bein erwischt. Nun schoss, erneut, zur gleichen Zeit wie die Kaiserin. Zufälle sollte es geben. Das Magnetfeld würde nicht rechtzeitig dasein um alle kugeln abzufangen. Also würde sie einige Abkriegen. Hiyoki hob die Hand, mit der Pistole, vor ihr Gesicht und begann das Magnetfeld zu erzeugen. Sie spürte wie eine Kugel sie am Bein traf. Die nächste ihren Arm. Dann stand das Magnetfeld, bei der Wucht der Explosion beider Kugeln, war die Kaiserin einen Schritt zurückgegangen, jetzt hatte sie wieder einen sicheren halt. "Gibst du auf?", ihre Stimme war kalt, als wäre nichts passiert, als hätte man sie gar nicht getroffen, den schmerz und auch die Wunden, konnte sie für den Moment doch noch ignorieren. Ihr Blick war unbarmherzig, nachdem sie die Hand vom Gesicht gehoben hatte. Repel Sie wartete gar nicht auf eine Antwort sondern, feuerte die Kugeln zurück, die übrig waren. Währenddessen, zog sie ihre Uhr wieder zurück, damit diese nichts abgekam. Erst als diese wiede sicher verstaut war, sah sie auf ihren linken Arm. Es blutete und die Haut war versenkt, sie standt wohl zu nahe dran, ansonsten hätte es sie nicht ganz so erwischt.
Nach oben Nach unten
Brandy

Brandy

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 27.12.12

Info
Kopfgeld:

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyMi Jan 01, 2014 6:24 pm

Die Kugel von der Kaiserin traf Milan in die linke Schulter. Durch den Lärm der Explosionen und Feuer der Pistole und der Kanonen und dem stechendem Schmerz in eben jener Schulter nahm Milan nur halb mit wie Chenkov einen schnellen Schadensmeldung machte. Der Mörser in der linken Schulter wa funktionsuntüchtig geworden. Genauso wie die Munitionszuvor zur Hand-Gatling. Also musste Milan sich nun auf weniger Waffen verlassen. Allerdings glaubte er nicht unbedingt daran, dass der Kampf noch groß dauerte.
Trotzdem sagte er: "Wer kämpft kann verlieren! Wer aufgibt hat schon verlroen! Und wir von krieg geben niemals auf. Hätten wir das getan gäbe es die Insel schon lange nicht mehr!"
Die anschließende Explosion der Kugeln, die Hiyoki zurückgefeuert hatte hüllte Milan vollends ein. Nach dem Feuersturm lag Milan abgekämpft und schwer atmend auf dem Arenaboden. Die Kuhle die sich der Explosion gebildet hatte, war nur ein Beispiel der Zerstörungskraft gewesen. Milan blutete aus vielen Wunden und die Verbrannte haut unterstrich diesen jämmerlichen Zustand des Revolutionären. Trotz allem war Milan noch wach.
"Gut gekämpft meine Kaiserin" sagte Milan leise und mit zitternder Stimme, aber mit einem lächeln auf den Lippen "Ein Jammer das ihr nicht bei der Revolution seit, aber ich hoffe ich kann Sie eines Tage mal wieder sehen. Dann würde ich gerne aber Seite an Seite mit euch kämpfen. Nochmal gegen euch wäre zwar ein große Ehre aber ich brauche meinen Körper noch" Milan lachte nochmal kurz und überließ nun das Geschehen den Sanitätern von seinem Korp den Rest. Damit war der Kampf zugunsten Hiyoki beendet. Denn Milan durfte als einzister seine Begleiter mitnehmen, wenn sie rauskämen würde er den Kampf automatisch verlieren.

Goes to: Backstage - Krankenzimmer der Teilnehmer
Nach oben Nach unten
Hiyoki

Hiyoki

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 14.01.12
Alter : 24

Info
Kopfgeld: 330'000'000 Berry

Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet EmptyFr Jan 03, 2014 12:32 pm

Hiyoki betrachtete ihren Gegner. Von Mitleid fehlte jede Spur in ihrem Gesicht. Sie würde es auch nicht zulassen, das je einer eie Solche Emotion bei ihr sehen konnte, schließlich stand ein Ruf auf dem Spiel. Fast gelangweilt packte sie ihre Waffen zurück und würdigte die Sanitäter keines Blickes. Sie nahm ihr Schwert vom Boden legte es sich über den Rücken und begann damit von den anderen Wegzugehen, was sollte sie ihre Zeit hier noch vertrödeln. All dies war bis jetzt Zeitverschwendung, doch sie musste ihre Hand entspannen und wenigstens einen Verband um die Wunde am Arm tuen, wirklich weh tat sie nicht. Man musste nur für den Nächsten Kampf nicht gleich mit einer Offenen Wunde rumlaufen, auch wenn jene nicht sehr tief war. Die Kaiserin steckte beide Hände in die Hosentaschen und ging langsam und gemütlich aus der Arena. Begann ein Lied zu pfeifen,während sie die Arena verlies. Dann machte sie sich auf den Weg ins Krankenzimmer, lange würde sie nicht bleiben. Denn große Ärztliche Hilfe bräuchte sie nicht.


Goes to: Krankenzimmer der Teilnehmer
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty
BeitragThema: Re: Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet   Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet Empty

Nach oben Nach unten
 
Milan vs Hiyoki - Bleispritze vs Magnet
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Event Threads :: Archiv der Arenakämpfe-
Gehe zu: