Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» [Orange Town] Säuselnde Mühle
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyGestern um 9:16 am von Mikoto Kuro

» Nightmare Piraten
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyMo Feb 22, 2021 10:57 am von Mikoto Kuro

» Ausserhalb von Orange Town
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDo Feb 18, 2021 8:06 pm von Misaki Orihara

» Teufelsfrüchte
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyMi Feb 17, 2021 6:54 pm von Kaimyo

» Solomon
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDi Feb 16, 2021 10:59 pm von Kaimyo

» Bewerbung: Inu Inu no Mi Modell: Kyuubi [zb kaimyo]
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDi Feb 16, 2021 10:57 pm von Kaimyo

» Jubiläum des Fairy Tail RPG
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyFr Jan 22, 2021 8:14 am von Gast

» Orange Town Marktplatz
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyMo Dez 14, 2020 9:30 am von Mikoto Kuro

» Bayler D Silas
Elban's Hafen - Seite 6 EmptyMo Dez 07, 2020 9:02 pm von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Elban's Hafen

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDo Mai 20, 2010 8:52 pm

(Erstens du hast nur ein paar von uns gefunden. Und zweitens diese ein paar sind in einer Hölle und es regnete auf der Insel heftig. Das Kämpfen überlasse ich euch. (Damit meine ich Yuki Magoichi, Marzello usw.) Wenn ihr keine Pause mehr wollt, könnte ihr kämpfen sonst können wir immer noch Auszeit haben. Ich kann leider nicht kämpfen.)

*Rin machte sich wieder sorgen, aber als das Wetter sich ein bisschen beruhigte, gab es ihr Hoffnung das sie doch vielleicht alles erledigen könnte.*
"Ok. Pass auf die auf."
*Sagte sie und legte auch auf.*
*nahm eine schluck vom Tee der schon nicht mehr heiß war sondern lauwarm.*
"Älmar hast du vielleicht einen Regenschirm? Dank deiner Beschreibung denke ich das ich jetzt Akai selbst finden kann."

Älmar: "Ja ich hab eine, aber der ist für dich bestimmt zu groß und zu schwer."
*er sah dabei aus dem Fenster.*
"Ja du hast recht. Der Sturm ist weg. Nur ein bisschen Regen. Ich werde euch zu Akai mit dem Regenschirm bringen und dann dort bleiben und wenn der Regen aufhört gehe ich, wenn nicht dann bringe ich euch zurück ok?"


*Rin nickte.* //Ich hätte nach Marzello jetzt suchen sollen. Ich mach mir sorgen aber wo? Ich hoffe die haben eine Versteck gefunden oder die anderen getroffen.//
*Rin trank ihren Tee zu ende während Älmar sich eine Jacke angezogen hatte und den Regenschirm rausholte.*
*Rin fand es immer noch cool wie groß alles auf dieser Insel war. Wirklich alles.*
"Älmar! Stellt ihr alle diese Sachen auf der Insel her. Denn ich kenne bisher keine einzige Insel wo Riesen wohnen würden außer hier und ich glaube nicht das man alles in solchen Größen hier liefern könnte."

Älmar: *streckte seine Hand aus und nahm Rin in die Hand.*
"Ja du hast recht. Wir stellen alles selbst her, sonst würde das ganze für uns zu teuer sein."
*Antwortete er während er Rin in seine Jackentasche setzte und streckte dann die Hand nach Sagi aus.*
"Kommst du mit?"


Zuletzt von Rin am Do Mai 20, 2010 9:25 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDo Mai 20, 2010 9:15 pm

Magoichi sah aus dem Augenwinkel am Horizont zwei Gestalten auf sie zu kommen
dann wartete er,bis die zwei näher kamen
zur Sicherheit zog er schonmal sein Bajonett und wartete,was sie zusagen hatten
Marine also...
sagte er und schien etwas zu lächeln
Woher wisst ihr,dass wir hier sind?
fragte er die beiden

Hideyoshi stand bei der Ankunft der fremden auf,und griff schonmal nach seinem Stab
er sah zu seiner Rüstung,die immernoch an dem Feuer lag
//Ich ziehe die Rüstung lieber an,wer weiß,was nun kommt//
dachte er und dies tat er dann auch
Sein Blick fiel auf Zero,der immernoch bewusstlos war
//Am besten,ich beschütze Zero,damit sie nicht auf dumme Gedanken kommen,was ihn betrifft//
Nun setzte er auch seinen Helm auf und ging ein paar Schritte auf Zero zu



Zuletzt von Magoichi am Do Mai 20, 2010 10:34 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDo Mai 20, 2010 10:21 pm

''Ist es nicht völlig egal woher wir wissen das ihr hier seit ich weiß es von einer geheimen quelle, ich würde mich auch garnicht mit solch ein niederen Piraten pack abgeben wie euch... aber es wurde mir nun mal befeholen und deshalb werde ich euch nun eine Freikarte nach Impel down schenken.'' sagte Luca siegessicher und zog an seiner zigerette.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDo Mai 20, 2010 10:34 pm

Magoichi blickte kurz über seine Schulter
Habt ihr das gehört?Eine geheime Quelle
sagte er höhnisch
dann sah er die beiden wieder an
Nun,ich muss euch leider bitten,uns zu verlassen
flieht,solange ihr es noch könnt


Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDo Mai 20, 2010 11:27 pm

Cynthia, die anscheinend völlig ignoriert wurde schaut auf Magoichi und dann hinter ihm. Sie blinkt kurz auf und kurz dannach droht die Höhle einzustürzen. Einige Teile von der Decke fallen bereits hinab und wer sie nicht rechtzeitig befreien sollte, wird unter ihnen begraben. Lass uns verschwinden... bitte! Mit einem kalten Blick schaute sie dann zu Konata und setzte sich ein falsches Lächeln auf. Dann wartete sie auf die Reaktion der Piraten und wie diese nun handeln würden. Sie hatte zwar kein Problem mit ihnen, wollte sich jedoch auch nicht mit Shukyo anlegen, da seine Strafen sehr schmerzhaft sind und sie auf diese verzichten kann.
Nach oben Nach unten
Yuki

Yuki

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 26

Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyFr Mai 21, 2010 11:27 am

die deckte stürzte über ihnen zusammen, doch da gab es einen gewaltigen luftstoß und die brocken wurden in alle richtungen weg geschossen.
Yuki stieß zero in die seite. "hey...wach auf" sagte sie zu ihrem gefährten. die mariene leute schiehnen sie und und zero noch nicht gesehen zu haben, da sie sich weiter hinten in der höhle befanden. Der vampir öffnete die augen. "au! yuki...wie?..." stotterte zero und sah sich um. "sammle deine kräfte zero-...wir haben besuch...komm.." zischte die fürstin leise und erhob sich. ihre kaputze war tief ins gesicht gezogen, ihre augen waren nicht zu sehen, doch das war besser so, denn sie waren so kalt das es jeden, der sie nicht gut kannte, mit furcht nur so erfüllte.
Sie richtete sich in mitten der trümmer voll auf, zu ihrer rechten zero der ihr drachenschwert hielt. "wer seid ihr und was wollt ihr marienepack..." sagte yuki kalt und sah zu Cynthia dann zu ihren chef, luca.
auf ihren lippen lag ein höllisches grinsen, ihre langen, spitzen vampirsfänge waren zu sehen. es wurde schlagartig kälter und es begann zu schneien. aus dem schatten der kaputze leuchtete es rot auf, es waren ihre augen.
"hey Vize-Admiral....bevor hier ihrgentwer nach impelkommt...musst du vorher mit mir fertig werden, 3. der most wanted..." sagte sie mit ihrer kalten stimme und erneut kam ein starker wind auf und der boden unter ihren füßen splitterte etwas, es waren ihre reinblüter fähigkeiten, eine unsichtbare kraft umgab sie.
Der luftzug bließ ihr die Kaputze vom kopg und ließ ihre haare wirr umher wirbeln. dann sah sie auf. ihre haltung war elegant, leicht und edel. doch ging von ihr eine dunkle, schwarze aura des todes und der kälte aus. dann wartete sie ab was der vize zu sagen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyFr Mai 21, 2010 5:28 pm

Etozu sah interessiert zwischen den beiden Gruppen hin und her, wobei er ja
eigentlich auch zu einer der Gruppen gehörte, nun Mori blieb erstmal im
Hintergrund, sie sah zu der dunklen Höhlenwand als es wieder mal an einem
vollkommen unmöglichen Ort zu schneien begann. Also wirklich irgendwas stimmte
hier doch ganz und gar nicht.

Der Pirat war jedoch von dem ganzen richtig begeistert während sie bloß ein
Sarkastisches, Na wunderbar schon wieder so was. von sich gab Ging er mit einem
begeisterten Blick Blick und Seelenruhig als wäre er beim Shoppen im Supermarkt
zwischen Yuki und Luca wobei er nur von Yuki den Namen kannte und das auch
bloß weil Hideyoshi ihn erwähnt hatte, aber das mochte nichts mit ihrem Ruf zu
tun haben er war allgemein schlecht informiert über berühmte Piraten und Marine
Mitglieder zumindest bis er mit ihnen zusammen krachte. So stand er also zwischen
den beiden und sein Auftreten war ein vollkommen gegenteiliger Kontrast zu der
Ernsthaftigkeit, der Eleganz und der Ausstrahlung der anderen beiden. Ja er grinste
breit und sagte dann.

Eine Schlägerei klingt wunderbar ich war gerade eine Ewigkeit in der Luft da
werden die Gelenke ganz steif und das wäre wunderbar um die Muskeln zu lockern,
darf ich dann vielleicht mit machen? Fragte er an Yuki gewandt.
Ach ja übrigens ich bin Etozu Kimai sehr erfreut die Bekanntschaft zu machen.
Sagte er dann allgemein in die Runde eben für jeden der ihn nicht kannte, während
all dessen hatte er weiterhin dieses breite Grinsen im Gesicht gehabt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 2:15 pm

Hideyoshi erschrak kurz,als die Decke einstürzte,doch durch den Windstoß,wurde niemand verletzt
nun als er sah,wie gelassen Etozu die Sache war,war Hideyoshi um so mehr verwirrt
Er näherte sich den Marineleuten,von denen sich einer als Vize-Admiral herausstellte
Es wäre wirklich besser,wenn ihr hier verschwindet
versuchte er ihnen klarzumachen
denn das,was mit dem Riesen Olmi geschah,hat ihn sehr beeindruckt,aber diese Leute könnten sich noch vor Yukis und Zeros Zorn retten

Magoichi sah nun verwirrt zu Hideyoshi
//Was macht er da?Wieso will er,dass sie verschont werden?Sie wollen uns ins Impel Down bringen,und da müssen wir uns auch wehren!//
immernoch sein Bajonett angelegt,zielte er auf Luca
Wir sind in der Überzahl
sagte Magoichi nur und zielte weiter auf Luca

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 4:41 pm

Luca war verwundert das Yuki und Etozu da waren ''Zum Glück bist du mit gekommen Cynthia '' sagte er und schaute währendessen zu Yuki und Etozu, doch dann widmete er seine Aufmerksamkeit wieder den anstürmenden Fog piraten. Er hob seine Hand streckte sie richtung Hideyoshi aus und sagte:
Sabbia Pistola
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 4:57 pm

Nachdem Marzello, ETozu und Mori mit den Anderen sich willkommensgrüße gegeben haben, kam auch schon die nächste Gefahr.
LEider war Marzello noch erschöpft vom Fliegen, doch war er immer noch stark genug, um die San-Kugeln von Luca abzuwhren, in dem er sein Schwert als Verteidigung, gegen die Kugeln hielt. Da sein Zangatoun unzerstörbar ist, konnte der Effekt der teufelsfrucht auch nicht bringen, daher war Hideyoshi geschützt und Marzello sagte:
"Okay, eine Prügelei hört sich gut an, doch kann ich noch nicht, ich sollte erstmal warten. Hideyoshi mach du was, ich bin noch nicht in der Lage zu kämpfen."
Nach oben Nach unten
Kaval Shiranui

Kaval Shiranui

Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28

Info
Kopfgeld: 6'000'000 Berry

Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 5:20 pm

Sagi schaut Rin und den Riesen an, allerdings hat er irgendwie ein ganz ganz schlechtes Gefühl im Magen, aber wieso? Diese Frage kann er sich wohl nur selbst beantwoten aber scheinbar wollte auch das nicht klappen, er sah dann die große Hand an, die sich nach ihm ausstreckte und schaute diese erstmal fragend an, er mochte es schon das letzte Mal nicht rumgeschleppt zu werden, deswegen schüttelt er den Kopf. "Nein danke, ich laufe lieber, allerdings Rin ich habe ein ganz ganz schlechtes Gfeühl in der Magengegend." Er schaute sie leicht bersogt an und er würde wohl laufen und nicht getragen werden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 5:47 pm

Magoichi sah,wie Luca seine Sandkugeln auf Hideyoshi schoss
//Schießen kann ich auch.Gott sei dank habe ich hier noch meine Seesteinpatronen drin//
dachte er und schoss nun 3 Kugeln ab,welche auf Luca zuflogen

Hideyoshi sah verwundert zu Lucas Handflächen
//Was kommt nun?//
fragte er sich und hielt seinen Stab bereit
als die Kugeln auf ihn zuflogen,wollte Hideyoshi diese mit seinem Stab abwehren,doch Marzello war schneller
Danke,Marzello
sagte er
//Da will man einmal das Leben eines Marine vize-Admirals retten,und schon schießt er auf einen//
dachte Hideyoshi und lief nun auf Luca zu
Wie schon gesagt,solltet ihr von hier verschwinden!Es wäre das beste!
er wollte nicht angreifen,blieb aber in Verteidigungsstellung,um Angriffe abwehren zu können
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 5:55 pm

Als Cynthia bemerkte, dass der Kampf durch die Anwesenheit von Yuki und Etozu schwieriger sein wird, richtete sich ihr Blick erneut auf Konata. Nun schaute sie dem Wortwechsel, sowie den Angriffen der Kontrahenten genau an und sah schließlich keine andere Möglichkeit mehr als einzugreifen. Die Kugeln die Magoichi auf Luca abfeuerte schienen extrem schnell zu sein, was nur auf Seesteinkugeln schließen lässt. Kurz leuchtete die Rothaarige auf und die Kugeln bremsten einfach in der Luft. Der Grund war, dass Cynthia um ihnen ein Vakuum erzeugte, die sämtlichen Druck der hinter dem Schuss stand aufhob, sodass die Kugeln kurz vor Luca stoppten und schließlich vor seinen Füßen auf den Boden fielen. Cynthias trauriger Blick wandte sich nun zu Yuki. Es tut mir Leid, aber wir sind von der Marine und ihr seid Verbrecher. Unsere Quellen verrieten uns dass sich hier die Fogpiraten rumtreiben und das mussten wir ausnutzen. Wir wussten aber nicht dass du und Etozu sich hier befinden. Das erschwert die Situation ein wenig, aber im Grunde betrachten wir euch einfach als Verbündete der Fogpiraten, was euch auch ins Impel Down führen wird. Dann erzeugte das Mädchen ein Vakuum innerhalb des Bodens unter den Fogpiraten, welcher plötzlich Risse bekam, die immer breiter wurden, sodass sich der Boden unter den Piraten praktisch wegzog.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 8:10 pm

Marzello war immer noch nicht fit, aber er war wenigstens wieder stark, dass er den Angriff von Cynthia bemerkte und daraufhin, Etozu, Mori, Hideyoshi, Magoichi, Yuki und Zaro auf sich genommen hatte, Und sich schließlich in einen Drachen-Menschen verwandelte. Er flog mit denen in Richtung Cynthia und Luca, damit die ganze Gruppe dem Angriff von Cynthia entgehen konnten.
Schließlich, lies er einige los, damit sie angreifen konnten, wenn sie wollten sonst flogen die, die auf Marzello saßen und von ihm getrugen wurden, hinter Cynthia und Luca ran.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 8:29 pm

*Rin sah Sagi an.*
“Ich verstehe. Ich mache mir auch sorgen um Marzello. Wenn du willst, kannst du wieder zum Schiff gehen. Ich komm schon klar.”
*versicherte sie ihm mit einem Lächeln.*
//Ich muss ihn jetzt sprechen. Das ist meine letzte Schanze. Jetzt oder nie//
*Man konnte von draußen hören das es immer ruhiger wurde.*

Älmar: *nahm seine Hand weg und ging zur Tür.*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 22, 2010 8:36 pm

Hideyoshi und Magoichi wurden aufeinmal hinaufgezogen
sie sahen nach oben und sahen den Drachenkopf von Marzello
Magoichi ludt nach,während Marzello auf die beiden zu flog
Hideyoshi sprang im richtigen Moment ab,um aus der Luft einen Angriff mit seinem Stab auszuführen
Magoichi sprang nicht ab,sondern zielte nun auf Cynthia
//Sie scheint die Flugrate meiner Kugeln beeinträchtigen zu können.Aber wenn sie überrascht wird,könnte sie nicht schnell genug reagieren!//
Magoichi schoss erneut drei Kugeln,diesmal auf Cynthia
jedoch machte sein Bajonett so ein lautes Geräusch,dass Cynthia nun wusste,dass er schoss
//Verdammt!Wieso ist das Bajonett nur immer so laut?!//
dachte er und hoffte,dass sie nun doch nicht so schnell reagieren konnte
Nach oben Nach unten
Kaval Shiranui

Kaval Shiranui

Anzahl der Beiträge : 372
Anmeldedatum : 09.03.10
Alter : 28

Info
Kopfgeld: 6'000'000 Berry

Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySo Mai 23, 2010 9:10 am

Sagi nickt Rin zu, er weis das ihr Plan wichtig sein muss sonst würde sie sofort mitkommen, er schaut in den Himmel und scheint zuz überlegen. "Ich hoffe es ist für dich wirklich okay, aber ich habe ein ganz mieses Gefühl, wenn nichts ist Rufe ich dich mit der Teleschnecke an und ich komme wieder zu dir, nur ich glaube unsere Verschnaufpause wird noch ne Weile warten müsssen." Mit diesen Worten rannte Sagi los und sportet so schnell er kann in Richtung von Marzello und den anderen, der Weg ist nicht so extrem weit und orintieren kann er sich an den Schussgeräuschen nun wird sein schlimmer Verdacht also fast schon bestätigt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySo Mai 23, 2010 2:37 pm

*Rin nickte ihm erleichtert zu.*
“Ja du hast recht. Eine Pause werden wir auf einer anderen Insel machen. Und ich weiß schon auf welcher.”
*Dabei verriet ihr Lächeln das sie ein Plan hatte und schon genau wusste wohin die nächste Reise gehen wird.*
“So jetzt können wir los Älmar. Wir dürfen keine Zeit verlieren.”
*Sag Rin entschlossen zu dem Riesen der die Tür aufmachen wollte, als Sagi da raus ging.*
*Rin sah ihm noch mit einem etwas komischen Gefühl hinter her, denn egal was sie sich vor machte, sie machte sich um alle sorgen. *

Älmar: *öffnete den Schirm und ging aus der Tür.* “Mach dir keine Sorgen. Ich bringe dich schnell dahin.”
*Er schloss hinter sich die Tür und lief sofort auf dem Berg zu.*
*Er rannte schnell und so erreichten die beiden nach ein paar Minuten das Haus von Akai.*
*Älmar nahm Rin vorsichtig aus der Tasche und stellte sie vor die Tür.*
*Er lebst beugte sich nach vorn und klopfte an der großen Tür.*


*Rin bemerkte erst jetzt das die große Tür eine kleine Tür in der Mitte hatte, wo sie normal durchpassen würde.*
*Ihr Herz klopfte bis an die Kehle. Das Klopfen konnte sie in den Ohren hören. Als dann auch noch die Stimme des Mannes erklang wurde sie sehr nervös.*
//Wieso bin ich nur nervös. Ich kenne ihn nicht mal. Er kannte nur meinen Vater oder ist es vielleicht deswegen, weil ich mir tief im inneren Erhoffe, das er meine ganzen Fragen beantworten könnte oder das er sogar mein Vater ist.//
*Die kleine Tür ging langsam auf und vor Rin stand ein recht großer schlanker Mann. Seine grauen Haare, die sein wahres Alter verrieten waren kurz. Obwohl er einfach gekleidet war, konnte man an seiner Statur und dem Auftreten sehen, das er früher zur Marine gehörte und auch wohlhabend war.*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyMo Mai 24, 2010 5:59 pm

Etozu und Mori wurden beide von Marzello geschnappt doch zumindest Ersterer
hatte ganz und gar nicht vor lange an dieser Stelle zu bleiben, Etozu spannte
seine Muskeln an und sagte zu Marzello. Flieg nicht zu Nahe an die Typen ran das
gleich eben könnte sonst zu Kolateralschäden führen. Dann sprang er mit einer
geschmeidigen Bewegung vom Rücken des anderen und packte einen
Felsvorsprung an der Höhlenwand. Während er seinen Angriff vorbereitete richtete
er seinen Blick mit einem leicht verärgerten Ausdruck auf Cynthia. Du solltest
lieber nachdenken wen du hier als den Verbrecher bezeichnest. Ich werde dauernd
grundlos von Marine Typen verfolgt und ihr habt ohne zu fragen ein Kopfgeld auf
mich ausgesetzt, ach und wer hat ohne den geringsten Grund noch mal mein
Schiff zwei mal versenkt? Ja einmal glatt in die Luft gesprengt. Oh! Aber nicht das
ich was dagegen hätte man gewöhnt sich daran grundlos als der Böse da zu
stehen. Aber dann auch noch so selbstherrlich sein und uns bloß weil wir Piraten
sind verhaften zu wollen!

Plötzlich gab es ein krachendes Geräusch wie wenn Stein auf Stein schlägt und
Felsen bricht. Was sonst wohl keiner wusste Etozu hatte hunderter winziger
Ranken in dünne Haar Risse in den Felswänden wachsen lassen, diese waren nun
schon weit im Felsgestein und nun konnte er sie mit hoher Geschwindigkeit
wachsen lassen und den Felsen so aufbrechen. Also ich bin eigentlich ein sehr
friedliebender Mensch aber wer Piraten automatisch mit Verbrechern gleich setzt
kriegt von mit ein Paar hinter die Ohren. In diesem Moment brach die Decke über
Cynthia, Luca und Konata zusammen und ein riesiger vermutlich mehrere Tonnen
wiegender Felsbrock fiel genau auf das Trio zu. Der Pirat war sich aber bewusst
das die Gegner das vermutlich überstehen würden er hatte sich sich bloß
irgendwie Luft verschaffen müssen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyDi Mai 25, 2010 4:59 pm

Älmar: *lächelte und sah nach unten zum Mann.*
“Hey Akai. Ich hab dir Besuch mitgebracht.”
*er selbst marschierte in die halbgeöffnete große Tür und schloss den Regenschirm hinter sich.*


Akai:” Das sehe ich.”
*sagte er und grinste Rin an ohne auf dem Riesen zu schauen.*
*er sah sie so an als ob er sie schon ihr ganzes Leben kennen würde.*
“Bitte komm rein.”
*Sagte er höflich und machte mit seiner Hand eine elegante Bewegung.*
*Dann schloss er die Tür hinter Rin.*
“Möchtest du etwas? Tee oder Kaffe?”


Älmar: *sah währenddessen aus dem Fenster.*
“Der Regen hört langsam auf. Ich mach mir sorgen um meinen Freund. Ein Mörder läuft noch hier frei herum.”


Akai: “Dann solltest du besser zu deinem Freund hin gehen. Ich muss so wieso mit Rin unter vier Augen sprechen.”
*er Lächelte wieder Rin an.*


Älmar: "Du hast recht. Wie ich sehe kennt ihr euch. Bestimmt habt ihr euch lange nicht gesehen."
*er stand dabei langsam auf und nahm seine Schirm, von dem etwas Regenwasser auf dem Boden tropfte.*
"Ich mach mich dann auf dem Weg."
*Er öffnete die Tür und nickte zu Antwort zu Rin und verschwand.*
Nach oben Nach unten
Yuki

Yuki

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 26

Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyFr Mai 28, 2010 1:18 pm

yuki sah sich alles gelassen an, ihre kalten, emotionslosen augen wanderten hin und her dann sah sie etozus felsbrocken und schmunzelte.
es war kein triumphales schmunzeln, mehr eins der belustigung. aber letzt endlich gingen ihr die leute der mariene auf die nerven.

meint ihr ernsthaft, dass ihr zu 3. gegen eine ganze bande ankommt?, das ist lächerlich...und ob ich nun als pirat oder verbrecher bezeichnet werde, ist mir gleich leute wie ich, wollen nur ihre ruhe haben....

entgegnete die vampirfürstin kalt und aus ihrem rücken brachen 4 weiße flügel, die von ihnen abgelösten, winzigen eiskristalle glizerten in den strahlen der sonne die sich durch die wolkenwand schoben.
dann schwang sie die frau in die luft und breitete die arme aus. es wurde kälter, und kälter, die temperatur betrug nun unter
-20°.
dann entstand ein enormer schneesturm und dieser raste genau auf luca und seine 2 gefährtinen zu. er verursachte zwar keinen großen schaden, doch es nahm einem die sicht.

yukis augen blizten rot auf und sie sah zu zero.
dieser nickte und breitete ebenfalls die arme aus, die kälte schiehn er garnicht war zu nehmen. dann schossen plötzlich etliche von raben aus seinen handflächen, erst waren es nur an die 20, doch schon bald waren es über 50!
die schwarzen tiere zischten in den schneesturm, und da sie keine zugvögel sind, macht ihnen der schnee nichts aus.
die vögel gingenimmer im sturzflug auf die mariene leute nieder udn versuchten die zu kratzen, zu beißen und ihnen stücke des fleisches aus dem körper zu reisen. die schlechte sicht, des schneesturms wegen, machte es schwerer die tiere zu treffen, oder ger zu töten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptyFr Mai 28, 2010 5:05 pm

*Rin ging langsam in das Haus rein und nickte dann als Akai sie nach Tee fragte, während sie sich im Haus umsah. *
*Das Haus war groß genug so das ein Riese reinpassen könnte aber die Möbeln waren zum Teil klein aber es gab auch Möbeln für Riese.*
*Mit Neugier sah sich Rin alles an. Faste die Holztische an, denn das Muster aus Weinranken gefiel ihr.*
*Dann hörte sie Akai und Älmar zu.*
“Ja Akai hat recht.”
//Woher weiß er meine Namen. Ich hab so ein komisches Gefühl.//
“Falls Magoichi und Hide noch da sind, sagst du ihnen das es mir gut geht und dass wir gleich aufbrechen wenn ich wieder an Bord des Schiffs bin.”
*Sagte sie zu Älmar, der so gleich aus der Tür ging.*
*dann setzte sie sich hin und bekam auch schon ihre Tasse Tee in die Hand gedrückt.*
“Danke schön.”
*Rin sah zu Akai.*
//Wieso start mich der Mann so grinsen an?//
“Ich bin wegen…”

Akai: *unterbrach sie sofort mit einem Lächeln.* “Ich weiß. Wegen deinen Vater.”
*er setzte sich auch hin mit seiner Tasse Kaffe und nahm einen Schluck.*

*Rin sah ihn überraschend an.*
“Ja Sie haben recht. Und wissen sie wo er ist.”
//ich hab ihn noch nie gesehen, aber er weiß schon mehr über mich als ich selbst.//
*Sie war so neugierig das sie den Tee total vergessen hatte.*

Akai: *drehte sich um und holte aus einer Tischschublade hinter ihm einen Umschlag.*
“Das hat dir dein Vater hinterlassen als er das letzte mal bei mir war. Er wusste das du zu mir kommst.”
*Er reichte den Umschlag Rin und nahm wieder einen Schluck.*


*Rin stellte sofort die Tasse ab und nahm den Umschlag.*
*Ihr Auge wurde groß und ihre Hände finden an zu schwitzen.*
*Langsam öffnete sie den Brief in der Hoffnung sich mehr Gewissheit zu verschaffen.*
*Als sie den Brief anfing zu lesen, klopfte ihr Herz bis an die kehle.*
*Die Aufregung stieg aber auch der Trauer denn die ersten Sätze ließen Rin Tränen aus ihrem Auge fließen.*
*Sie hielt sich den etwas geöffneten Mund zu und sah Akai an.*

Akai: “ja! leider ist er schon verstorben.”
*sein Gesichtsausdruck änderte sich und er wurde traurig.*
*Akai reichte Rin ein Taschentuch.*


*Rin wischte sich die Tränen weg und versuchte sich zusammen zu reißen.*
“Wie lange?”
*kam aus ihr heraus und die zweite Frage gleich wütend.*
“Wie ist er gestorben?”

Akai: “5 jahre ist es her. Er wurde nicht umgebracht. Er wurde wegen Verrat an der Marine hingerichtet. Du müsstest eigentlich schon wissen das er in der Marine war und Verrat wird immer mit der Hinrichtung bestraft.”
*er nahm wieder seine Tasse und trank wieder.*

*Rin machte ihre Handfläche zur Faust mit der anderen Hand hielt sie den Brief vor sich und entschloss weiter zu lesen, denn es waren drei Seiten.*
*Mit jedem Satz erfuhr sie mehr über ihren Vater und ihre Kindheit. Sie erhoffte sich natürlich das der Brief alle ihre Fragen beantworten würde.*
*Nach jedem Satz wurde Rins Auge immer großer und sie wurde immer trauriger. Eigentlich hat sie sich gewünscht alles würde anders Ausgehen.*

Akai: *sah ruhig da und trank seine Kaffe. Man hatte das Gefühl als ob er gar nicht da war.*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 29, 2010 12:42 am

So gelassen wie Luca is nahm er eine zigarette raus zündete sie sich an und zog ein mal. Während er noch an seiner Zigarette zog streckte er seine Hand aus.
Pustet den qualm aus und sagte ''Sables Pesado''
Spoiler:
 
Und zielte mit den Mini Sandsturm auf die Raben und schoss gleich danach noch einen ab auf Yuki.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySa Mai 29, 2010 3:50 pm

*Ihre linke Handfläche ging langsam auf und ihre rechte Hand fing an zu zittern.*
//Er ist also nicht mein Vater.//
*Sie schlug wütend und auch gleichzeitig enttäuscht auf den Tisch.*
//Ich war immer allein. Wieso nur?//
*Ahnungslos sah sie Akai an und lies ihre Hand sinken.*

Akai: “Wie ich sehe hast du zu ende.” *er sah zum Tisch neben Rin.*
“Du hast nicht mal den Tee probiert. Das ist schade denn er ist jetzt kalt.”

*Rin sah Akai fassungslos an*
//Ich werde einfach nicht schlau aus diesem Kerl.//
“Mehr haben sie nicht?”
*fragte sie ihn traurig und enttäuscht, denn nicht alle Fragen wurden wirklich beantwortet und auch eins ihrer Träume wurde zerstört. So sehr sie es nicht glauben wollte, aber ihr Vater war tot. *

Akai: “Nein. Leider nicht. Seit er vor 7 Jahren Konomi verlassen hatte, trennten sich unsere Wege. Als er diesen Brief brachte war das das erste mal das ich nach so vielen Jahren gesehen habe. Er hat nicht viel gesagt. Nur den Brief hinterlassen.”
*er seufzte.*
“Wie du weiß gibt es auch keinen Grab von ihm.”
*er schwieg einige Zeit und sah nach unten, dann schaute er auf Rin.*
“Ich bin mir sicher das er stolz auf dich gewesen währe, auch wenn du Pirat geworden bist.”


*Rin faltete den Brief zusammen und stand auf.*
“Danke schön für Ihre Gastfreundlichkeit, aber ich muss gehen.”
*sie ging zur Tür und verlies das Haus.*
*Akai sagte nichts zum Abschied. Das war ungewöhnlich denn Rin hatte das Gefühl er hätte ihr was verheimlicht, aber wollte sie denn wirklich die ganze Wahrheit hören? War sie bereit dazu?*
*Rin ging die Straßen entlang. Wohin? Ihr war es egal. Fragen für Fragen schwirrten ich im Kopf. Aber auch ihre Trauer um den Verlust ihres Vaters und ihres Traumes überkam sie. Alles brauch vor ihr ein.*
//Silver.//
*Die Nachricht über seinen Tod erschreckte sie am meisten. Verzweifelt suchte sie nach einer Kneipe, fand aber zu ihrem Unglück keine einzige. Orientierungslos landete sie wieder im Hafen und lies sich auf dem Sand am Strand sinken. Tränen liefen ihr über die Wangen.*
*Ihre Hände vergrub sie im Sand. Alles schien hoffnungslos zu sein.*
Nach oben Nach unten
Yuki

Yuki

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 26

Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 EmptySo Mai 30, 2010 1:05 pm

auf yukis lippen, die neben der nase eh das einzigste war was man von ihrem gesicht sah, zeichnete sich ein finsteres grinsen ab.
umgeben von einer kalten, dunklen aura winkte sie kurz mit der hand und eine gegenströhmung ihres schneesturms entstand der sich in die drehung des sandsturms hinein "bohrte". durch den gegendruck des schneesturms zerbarst der sandsturm der auf yuki zukam noch in der luft.

zero stieß einen hellen, kaum hörbaren piff aus, und die raben, erhoben sich plötzlich in die luft, weiter und immer weiter. so schafften sie es dem sturm auszuweichen, ein paar hatte es zwarerwischt, aber das war nebensache. dann sammelte sich der schwarm, und stürzte auf luca zu.

yuki zog ihrdrachenschwert, shiroi-tzuki, was weißer mond bedeutete, aus seiner schwertscheide und mit einem enormen, kräftigen flügelschlag schoss sie ebenfalls auf luca zu, die klinge des schwertes auf ihn gerichtet, die chance das er sie in dem weiß des sturmes, und dem getümmel der raben erkennen würde wäre eigentlich gleich null. also standen yukis chancen garnicht schlecht ihren feind zu verwunden.


Zuletzt von Yuki am Di Jun 01, 2010 10:40 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Elban's Hafen - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Elban's Hafen   Elban's Hafen - Seite 6 Empty

Nach oben Nach unten
 
Elban's Hafen
Nach oben 
Seite 6 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Elban-
Gehe zu: