Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Orange Town Marktplatz
West Strand EmptySo Sep 20, 2020 12:17 pm von Mikoto Kuro

» Ft-Rollenspiel Aktualisierung
West Strand EmptySa Sep 05, 2020 9:07 pm von Gast

» Eternal Horizon - Bestätigung
West Strand EmptyMi Sep 02, 2020 12:03 am von Gast

» Enter the Elements [Anfrage]
West Strand EmptySa Aug 22, 2020 10:40 pm von Gast

» Ângelo Serrado
West Strand EmptyDi Aug 11, 2020 5:32 pm von Ângelo Serrado

» Hie Hie No Mie
West Strand EmptySo Jul 19, 2020 5:31 am von Korodan

» Jack Whittaker [uf]
West Strand EmptyDo Jul 16, 2020 5:02 pm von Jack Whittaker

» Digimon Realms
West Strand EmptyDi Jul 14, 2020 11:58 am von Sajin

» Teufelsfrüchte
West Strand EmptyDi Jul 14, 2020 11:46 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 West Strand

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: West Strand   West Strand EmptyMi Okt 17, 2012 10:06 pm

come from: Deck (Dark Angel)

Die Leiter erfolgreich hinter sich gelassen und mit einer leuchtenden Fackel in der Hand begutachtete Gou den Strand. Nur Sand reiner Sand die ganzen Strand entlang, kein größerer Stein der eine Unebenheit hervorrufen würde. Er leuchtete vor sich um etwas zu sehen, denn er als Mensch hat Nachts eine sehr eingeschränkte Sicht. Níght der neben ihm lief sah ziemlich aufmerksam aus. Gou beobachtete nebenbei das Verhalten von Níght um zu wissen wie er das alles wahr nimmt und darauf reagiert. Der Strand war doch ziemlich breit und es dauerte ein wenig im Dunklen den Anschluss zu finden. Man konnte den Gigantischen Baum den man von Deck des Schiffes sah, nicht mehr erkennen. Das einzige was in der ferne leicht Sichtbar war, waren die Umrisse eines Gebirges welches bei Tag doch viel freundlicher aussah. Das Schiff war fest verankert und die beiden konnten mit ruhigem Gewissen die Insel erkunden. Was sie dort wohl erwarten würde?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyDo Okt 18, 2012 9:29 am

cf: Dark Angel (Deck)

Níght lief neben seinem Meister her. Es juckte ihm in dem Beinen vorzulaufen, doch Gou hatte nichts dergleichen gesagt und so trapte er dann doch lieber neben ihm her. Auch war es für Gou wahrscheinlich besser so, denn als Menschen ohen eine Zoanfrucht, vor allem ohne die Schäferhundfrucht, konnte er sicherlich im Dunkeln nicht überaus hervorragend sehen. Níght fühlte sich verpflichtet nah bei seinem Meister zu sein, um diesen falls nötig zu beschützen. Der Dand fühlte sich besonders fein an und obwohl Níght Sand in der Tierform nicht so gerne mochte, da ihm oft Sandkörner in den Pfoten stecken blieben und ihn nicht schmerzten, aber doch sehr nervten. Dieser Strand jedoch war da angenehm. Níght sah sich beim laufen um. Er konnte weit und breit nichts unauffälliges bis jetzt erkennen, nur Sand. Dann richtete er den Blick in die Richtung des Inselinneren. Die anbrechende Nacht ließ ihn trotz Hundegestallt nicht alles erkennen, doch er konnte die Umrisse eines Gebirges erkennen. "Meister werden wir das Gebirge bei Nacht überqueren müssen?" Er hätte damit kein Problem, denn er hatte schließlich vier Beine, wodurch er ein wenig mehr Halt hatte. Deshalb fragte er auch in einem ruhigen und fast lockerem Ton. Doch er fragte sich zugleich ob sie es überhaupt in einer Nacht zu dem Fuße des Gebirges schaffen könnten. Er fügte deshalb noch eine Frage hinzu. "Oder werden wir ein Zwischenhalt heute Nacht noch einlegen?"
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: West Strand   West Strand EmptyDo Okt 18, 2012 9:41 am

Er hatte einen Plan deswegen Antwortete er zügig: "Wir laufen unten herum, bei Nacht erklimmt man kein Gebirge." Aus Reinen Sicherheit Gründen verbat er dies. Zu Níghts zweiter Frage fiel ihm nur seine schon mal gesagte Antwort ein, dennoch erklärte er sie dieses mal ausführlicher: "Wir haben nicht die nötigen Sachen an Bord oder dabei deswegen können wir draußen kein Lager aufschlagen. Wir werden das Dorf suchen müssen und hoffen das uns geholfen wird." Er ging mit Níght an seiner Seite weiter den Strand entlang in Richtung Insel Mitte. Bis sie kurze Zeit später am Dschungel rand standen. Die Fackel nach vorne streckend ging er mutig voran und meinte nochmals: " Pass gut auf wir wissen nicht was hier alles in den Bäumen lebt."


go to: Dschungel
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyDo Okt 18, 2012 9:54 am

"Ich verstehe." Es tat dies auch. Es war ihm auch in den Sinn gekommen, dass es sehr gefährlich sein würde, Nachts ein Gebirge zu erklimmen. Aber das man ohne nötige Ausrüstung kein Lager aufschlagen kann, darüber wunderte sich Níght. //Aber vielleicht liegt es nur daran das ich oft unter freiem Himmel ohne Zelt oder andere Ausrüstung geschlafen habe.// Sie waren am Dschungelrand angekommen. Níght war noch nie in einem Dschungel. Bis jetzt hatte er nur besiedelte Inseln, wo man mehr Informationen zu ihren Städten hatte, aufgesucht. Er horchte in die Nacht herein, doch er hörte nur eine Stille aus dem Dschungel. Seine Logik sagte ihm, das es schließlich Nachts war, da sollte er keine wilden Tierschreie hören, doch ihm wurde schon etwas mulmig. Angst hatte er aber keine. Er konnte kämpfen, Gou konnte sicherlich kämpfen, und sie hatten die Reinheit auf ihre Seite. Er sah seinem Meister kurz hinher und folgte dann schnell, um ihn in der Dunkelheit nicht zu verlieren. "Ich halte Augen und Ohren offen" meinte er als er Gou wieder eingeholt hatte.


gt:Dschungel
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyMi Okt 31, 2012 4:20 pm

cf: Baum Dorf


Das Dorf hinter sich gelassen und den Dschungel bis zum Strand hinter sich gebracht. Das Schiff sah blendend aus und darüber war Gou sehr froh. Er stellte sich Níght gegenüber und blickte ihm in die Augen und sprach in einem sehr ernstem Ton mit ihm: "Wenn du stärker werden willst, wenn du die Hybrid Form erlernen willst! Dann musst du eins mit deinem Körper und deinem Geist werden. Zurzeit bist du nur mit deinem Körper verbunden. Du musst einen klaren Geist kanalisieren um deine wahre stärke zu zeigen!" er hoffte das Níght die Worte verstehen würde, und wüsste was zu machen ist. "Ich weis du wolltest erst nicht aber um deinen Geist zu erforschen und eins mit ihm zu werden solltest du Meditieren, und dein innerstes erforschen." Er blickte Níght mit einer Mimik an die ihm sagen sollte er solle nicht wieder mit dem nicht mögen kommen. "Du kannst dich hier und jetzt Entscheiden!!! Willst du stärker werden!!?" rief er schon fast zu dem vor ihm stehendem Níght. Gou schnaufte kurz durch. "Die Wunde die du hast, wird nicht die letzte sein! Das Leben prägt einen!" Gou lies beim Ende seines Satzes seinen Mantel fallen und krempelte sein Shirt nach oben. Man sah an seinen Armen viele Tattoos mit brutalen Morden die damit abgebildet waren. Er hielt seine Arme leicht nach oben als würde er zum Himmel sprechen. "Das Leben schenkt dir nichts!" Es war Gou egal was Níght von seinen Tattos halten würde, denn für ihn verband es mehr als nur Tinte. Die Sonne fast in der Mittel des Himmels. Sie strahlte schön und warm und kälte war nicht zu verspüren. "Als mein Lehrling solltest du immer bereit sein neues zu Probieren." Der Dschungel war in jener Stunde wieder sehr laut, und man hörte die großen starken Affen am Porum Baum bis zum Strand. Wenn Níght nicht offener werden würde, so würden diese Affen und jegliche anderen Tiere oder Menschen ihn immer besiegen. In den Tagen erlebten die beiden viel aber gestärkt hat es nur ihr Vertrauen, würden sie also die großen Meere besegeln wollen, so müssten beide stärker werden. "Dieses Training ist nicht nur für dich, sondern auch für mich." meinte er wieder mit einer normalen Stimme als er zu seinem Schiff hinter sich schaute. "Es wird uns über die Meere bringen, wenn wir es würdig sind darauf mit zu segeln." er schaute zurück zu Níght und stellte ihm die Entscheidete frage die viele andere Beantworten würde, würde sich Níght falsch entscheiden würde es das Ende der Mystic Hunters bedeuten ? "Bist du WÜRDIG!?" rief er Níght schon fast ins Gesicht. Wäre er würdig so entschied sich Níght alles zutun um stärker zu werden, alles um seinen Meister Gou zufrieden zu stellen, alles um die Welt reiner zu machen!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyMi Okt 31, 2012 11:51 pm

Cf: Baum Dorf

Als sie am Strand ankamen, hatte Níght erwartet, dass sie gleich mit dem Training weitermachten. Doch erst einmal sprach Gou zu ihm. Níght hörte Gou sehr gespannt zu. Er saugte seine Worte fast in ihm auf. Doch zeitgleich verfinsterte sich seine Miene etwas. Gou erwartete echt, dass er meditieren sollte. //Wenn ich meditiere, werde ich sicherlich zuerst einschlafen, bevor ich eins mit meinem Geist werde.// Doch dann fragte ihn Gou etwas, dass ihn im ersten Monent empörte. "Natürlich Meister bin ich Würdig. Ich bin würdig diese Welt zu reinigen, ich bin auch würdig dein Schüler zu sein!" Doch als er über die Frage weiter nachdachte, kamen ihm zum ersten Mal seit seinem Aufbrauch vor zwei Jahren Zweifel. //Bin ich wirklich würdig? Ich sehe wie stark und erhaben Gou ist. Er hat schon was zur Reinigung der Welt beigetragen, aber ich falle noch jedes Mal wenn ich meine Hybridform anwenden will in Ohnmacht.// Als er wieder sprach, wählte er seine Worte gut durchdacht. "Ich will stärker werden. Das ist das Wichtigeste, um die Reinigung der Welt voranzubringen. Ich weiß selber, dass ich noch zu schwach bin, um auch wirkliche Veränderungen auf der Welt zu bringen. Deshalb werde ich mich deinem Training widerstandslos beugen. Wenn du selber Meditation betreibst und es deine Stärke fördert, dann werde ich dies auch tun." Er zögerte kurz als er nach den richtigen Worten suchte. "Vor allem weil ich dein Lehrling bin, werde ich es tun, denn ich will von dir lernen. Du hast schon vieles erlebt und dies hat dir sicherlich schon viel Weisheit beschert. Das ist noch ein Grund, weshalb ich meditieren werde." Er blickte bei den Worten auf Gous Arme. Er selber fand Tattoos eine Verunreinigung der Haut, doch Gous Tattoos scheinen Geschichten zu erzählen. Níght konnte mindestens einen Mord erkennen, und die anderen Formen scheinen auch Menschen darzustellen. Die ganz Zeit als Níght sprach, redete er ruhig, aber doch emotionsvoll. Es machte ihm nichts aus, dass man ihm anhören konnte, dass es ihm wichtig war. "Meister, lehre mir den Weg der Meditation. Bringe mir bei meine wahre Stärke hervorzubringen. Ich bin bereit meine Hybridform zu erlenen, selbst wenn es länger dauert. Ich werde alles machen, um stärker zu werden, um zu zeigen das ich würdig bin." Den letzten Staz sprach er ernst und mit Nachdruck und blickte Gou dabei direkt an. Wie Gou nun reagieren würde? War das die Antwort mit der er gerechnet hatte, oder würde er überrascht sein?
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyDo Nov 01, 2012 4:24 pm

Gou wartete damit Níght seine Worte klar wählen konnte. Erst als Níght fertig war ging er darauf ein. Er hörte Aufmerksam zu und zuckte keine Mine. "Der Schlüssel zur totalen Kraft, liegt nicht nur in der Meditation." meinte er als ein stärkere Windstoß wie aus dem Nichts Sand in die Luft peitschte. Eine leicht angespannte Situation war zu erkennen in dem Gespräch. Es ging immerhin um einiges. Die Sache der Reinigung der Welt ist kein kleines Problem. Gou´s Haare wehten im Wind der den Sand in die Luft hob. Dadurch entstand eine kühle brise. Er suchte kurz die Richtigen Worte und als er sie gefunden hatte zögerte er nicht lange und berichtete sie Níght. " Die Meditation sorgt dafür das du einen klaren Verstand hast, und eins mit deinem Geiste bist. Das ist eine Sache. Die andere ist dein Körper. Du bist willig alles zutun, ohne diesen Willen überlebst du nicht in der Welt. Dieser Wille erlaubt es dir eins mit deinem Körper zu sein. Aber bevor du beides beherrschst musst du dich Akzeptieren! Jetzt bringt es dir noch nichts..aber wenn du es geschafft hast beide Arten zu beherrschen und eins damit bist, musst du dein neues ich akzeptieren!" Er betonte wichtiges und seine Worte sprach er als sei Níght etwas besonderes. Er hoffte das Níght das mit dem neuen ich nicht falsch verstehen würde. Es ging allgemein um die Kampfart und nicht um die Persönlichkeit. Trotz Sonne am Himmel die stark auf die beiden herab schien, brachte der kühle Wind ein gewisses Flair. Die beiden standen sich gegenüber und die Stimmung war so ernst, das Gespräch so wichtig das man es mit Worten nicht beschreiben konnte. Es hing wirklich alles daran. Gou hoffte natürlich auf ein gutes Ende, und zur Zeit stand es sehr gut für beide. "Dich erwatet bei mir keine Gnade,kein Mitleid du wirst von mir Ausgebildet, das sollte dir klar sein." Er meinte damit besonders das Training und das Gou keine Gnade zeigen würde, wenn sie erstmal richtig los legen würden. Er meinte zu dem das Níght niemals aufgeben sollte bei einer Aufgabe die er bekommen würde. Er wäre jeden Tag darauf angewiesen seinen starken Willen zu zeigen und zu bewahren. Würde er das alles schaffen, so wäre Gou ein zufriedener Meister. Würde Níght das alles verstehen und umsetzten können?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyDo Nov 01, 2012 6:56 pm

Níght hörte genau zu. Er versuchte zu verstehen, was Gou ihm sagte, doch teilweise konnte er mit Gous Worten nichts anfangen. //Hoffentlich lerne ich mit der Zeit, was Gou meint. Ob ich ein neues Ich erschaffen kann? Was er wohl damit genau meint?// Er wartet bis Gou ausgesprochen hatte, zum einen aus Höfflichkeit, zum anderen weil er nichts Wichtiges verpassen wollte. Alles was Gou ihm erzählte war wichtig, damit Níght auch stärker wurde. Der Wind, der über den Strand wehte, ließ Níght leicht schauern. Denn als Gou fertig gesprochen hatte, lag eine Stille in der Luft, die die Wichtigkeit seiner Worte unterstrich. Nur der Wind war zu hören, selbst die Tiere des Dschungels waren einen Augenblick lang still. "Ich erwarte auch keine Gnade, denn Gnade macht einen nur Schwach. Ich bin dein Lehrling, da ist es mir klar, dass ich nicht zum Spaß kämpfe. In jedem Teil des trainings, werde ich mehr als das nötigste geben. Ich werde kämpfen und trainiern als ob mein Leben davon abhängt. Denn mein stärker werden, dient dem größeren Ziel, der Reinigung der Welt. Ich bin bereit dafür Niederlagen und Verletzungen einzustecken." Níght kämpfte immer bis zum Umfallen, doch jetzt wollte er noch weiter durchhalten. Sein Ziel war nun, aufzustehen, selbst wenn er sich anfühlte, als ob man ihm jedliche Energie entzogen hatte. //Ob ich das schaffen werde? Darüber sollte ich garnicht nachdenken, ich muss nicht darüber nachdenken ob ic das schaffe, sondern wie ich das schaffe.// Níght war sich bewusst, dass er oft Energie für angriffe verschwendet, und plötzlich kam ihm eine Idee. //Ob er das damit meinte? Ist mein neues Ich, ein Ich, dass solche Fehler nicht macht?// Er hatte sich zwar noch nicht ganz mit dem Gedanken angefreundet zu meditieren, doch langsam verstand er, was es ihm bringen würde. //Wenn ich es schaffe zu meditieren, werde ich es sicherlich einfacher haben, mich auch im Kampf soweit zu konzentrieren, dass ich keine Energie nutzlos einsetze. Aber es ist bestimmt auch nichts, was ich so schnell erlernen kann.// Níghts Kopf schmerzte ihm schon langsam, so viel und angstrengt hatte er noch nie über sich selber nachgedacht. Er hatte bis jetzt sich nur auf seine Lebensaufgabe konzentriert und den Weg dahin als Nebensächlich angesehen. Er tauchte aus seinen Gedanken auf und grinste leicht. "Meister, ich denke ich verstehe nun was du mir zu sagen versuchst. Womit wollen wir beginnen? Dem Meditieren oder dem Kampf?" Er wusste nicht, wie er es anderes ausdrucken sollte, einerseits, weil er es nicht gewohnt war, seine Gedanken in Worte auszudrücken und anderseits weil es mehr ein Gefühl war, als wirkliche Gedanken, die ihm zu dieser Erkenntnis brachte. Er sah Gou an und hoffte, dass er von Níghts Stimme her raushörte, dass er sich nun wirklich bereit fühlte, Gous Training vollkommen zu bestreiten.
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyDo Nov 01, 2012 8:51 pm

Níght sprach und die Wellen peitschten an den Strand und fluteten immer mehr. Der Wind legte wieder los und hob den Sand in die höh. Die Tiere wurden wieder lauter. Aber nicht lauter als gewohnt. Als Níght so sprach gingen Gou so manche Worte noch durch den Kopf. // da hat er schon recht..// dachte er sich und verinnerlichte sich nochmal alles. //Er sagt er sei würdig...das meine ich auch..er ist bereit! Er wird es...er wird der Schüler..der., der behaupten kann von mir gelernt zu haben..der, der sagen kann er hat geholfen die Welt zu reinigen.. Er wird derjenige sein der neben mir steht wenn ich die mit ihm die Welt gereinigt habe // seine Worte in seinem Kopf. Gou schnaufte nochmal durch und schien ein lächeln zu zeigen, sein Kopf nach vorne gebeugt, langsam streckt er ihn hoch und man konnte sein lächeln sehen. Sein Kopf oben, und er blickte Níght in die Augen. Seine Augen groß und weit geöffnet, ein leicht verrückter Blick erstreckte sich. Gou´s Arme hoben sich zum Himmel, als der Wind von der Seite immer stärker wurde. "Der Himmel hat uns auserwählt, der Himmel hat uns zusammen geführt. Der Himmel ist noch nicht fertig mit uns." sprach Gou als er mit seiner einen Hand an seinem anderen Arm entlang streichte. Er fühlte über seinen Arm und seine Tattoos und erinnerte sich an seine Freunde damals. Sie waren immer für ihn da und jedes dieser Tattoos erinnerte ihn daran. Als er sie so ansah musste er an alle vergangen Tage zusammen denken und schien leicht abwesend. Es schien aber keine Zwanghafte Rückblende zu sein, sondern mehr eine gewollte. Fixiert auf seinen Arm dachte Gou an die Momente wo sie entstanden und wer sie ihm gemacht hatte. Doch mit guten Gedanken endete diese Rückblende nicht, er schockte auf als er an den Tag auf dem Sabody Archipel sich erinnerte wo er durch einen Vize Admiral seine freunde verlor. Seine Augen wurden nochmals größer als sonst, und man hatte das Gefühl sie fielen gleich aus seinem Kopf. Zum Glück, war dies nicht der Fall. Dennoch schien es ihn kurz zeitig zu beschäftigen. // Es wird die Zeit kommen..da wirst du es erfahren..Níght// dachte er sich. Am ende seines Gedankenganges schaute er zu Níght auf , wobei sich seine Augen Größe wieder normalisierte. "Es ist also soweit." munkelte er leicht vor sich. Er nahm seine Hand von seinem Arm und schien dennoch leicht angespannt durch die Rückblende, sowas lies ihn einfach nicht kalt. " Die Zeit ist gekommen, Níght!" sagte er lauter als gewohnt in seine Richtung. "Die Zeit an dem du offiziell mein Lehrling bist, und mein Training absolvieren darfst, du darfst nun behaupten ein Schüler von Gou Almas zu sein." er sprach es als sei es eine große Ehre, daher das Níght der erste Schüler von Gou war. Jeder andere vorher hatte sich nicht als würdig erwiesen, dies sollte Níght immer im Hinterkopf behalten. Er war derjenige der von dem Auserwählten auserwählt wurde. Um es Níght zu verdeutlichen sagte er es ihm auch: "Du wurdest von einem Auserwählten, auserwählt. Fühle dich geehrt du bist der erste!" Sein shirt war schon hochgekrempelt und so konnte er schon in eine angemessene Kampfstellung gehen. "Grundtechniken sind deine erste Lektion da du nicht mit Waffen kämpft denke ich ist diese sehr hilfreich für dich." meinte er als sein linker Fuß einen gewiesen Abstand zu seinem rechten annahm und seine Haltung mehr schräg war. Die Kampfhaltung ohne Waffen war hier sehr wichtig, da auf sie der Kampf aufbaut. Als Gou richtig stand erzählte er Níght noch ein paar Fakten für den jetzigen Teil. "Deine Kampfstellung ist sehr wichtig, da auf sie der Kampf basiert. Stehst du falsch, so liegst du schnell am Boden. Stehst du aber richtig und hast dein Gleichgewichtspunkt perfekt ausgerichtet und deinen Körper unter Kontrolle so wird es schwerer sein dich umzuwerfen. Verstanden?" fragte er zum Schluss nochmal nach. Was würde Níght machen ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyDo Nov 01, 2012 10:28 pm

Níght bemerkte nicht, dass die Tiere wieder lauter wurden, er war so fixiert auf Gou und was er ihm zu sagen hatte. Er achtet darauf seine Augen nicht von Gou zu nehmen und er konzentrierte sich wie sonst noch nie auf sein Gehör. Er wollte kein Wort verpassen, nichts missverstehen und defintiv nichts nachfragen. Dann sah er Gous Lächeln und sein Blick. Gou sah leicht verrückt aus, doch das beunruhigte Níght nicht im geringsten. Er fand Gous Blick eher beruhigend, denn es zeigte ihm, wie sehr sich Gou in seine Aufgabe hineinsteigerte. //Er nimmt es sehr erst und das ist gut so. Er ist der Lehrer den ich immer gesucht habe, ohne es wirklich gewusst zu haben.// Er folgte Gous Arm, als er sich über den Arm strich. Es schein Níght so, als ob sich Gou an die Geschichten, die er mit den verschiedenen Tattoos verband errinnerte. Doch da sich Níght auch nicht sicher, vllt überlegte Gou auch nur was er als nächstes sagen sollte. Und dann sprach Gou auch schon weiter. Níght fühlte einen Stolz, den er noch nie zuvor gespürt hattem als ihm Gou bekannt gab, dass er nun offiziel sein Lehrling war. Er fühlte sich geehrt, aber zur gleichen Zeit fielen ihm viele Sachen ein, die er als Lehrling noch lernen mussten. Doch er hatte Gou als Meister, da würde er die ganzen Sachen sicherlich schnell und recht problemlos erlernen und Problem überwinden. Er was gewillt bis ans Äußerste zu gehen und alles dafür zu geben, Gou gerecht zu werden. Gou sollte sich nicht für seinen Lehrling schämen und sich auch nicht fragen, ob er sich in ihm getäuscht hatte. Als Gou weitersprach sank Níght wieder auf ein Knie. //Er hat mir zwar damal auf dem Schiff gesagt ich müsste es nicht machen, aber ich finde das ist der einzige Weg ihm gebürend zu verdeutlichen, welche Ehre es für mich ist sein Lehrling zu sein. Man wird nicht jeden Tag vom Auserwählten auserwählt.// Doch er stand auch wieder schnell auf, als Gou mit dem Training loslegte. Er achtet genau daruaf wie sich Gou hinstellte und was er dazu äußerte. Als ihn Gou fragte, ob er es verstanden hatte nickte er knapp. Das hatte er und er brauchte noch nicht mal Zeit um es sich durch den Kopf gehen zu lassen. Obwohl er bis jetzt nur in Hundeform wirklich angriffen hatte, leuchtete es ihm sofort ein, dass die Kampfhaltung für den waffenlosend Kampf, so wie er ihn in der Hybridform verwenden würde, eine große und wichtige Rolle sein würde. Auch als Mensch würde er dies einsetzen, falls er mal seine Teufelsfrucht nicht mehr einsetten konnte, ob er keine Energie mehr für die Verwandlung hatte, oder ob er aus einem anderen Grund sich nicht mehr verwandeln konnte, die Kampfhaltung würde er auch da brauchen. Er stellte ich Gou gegenüber hin und machte es ihm nach. Dabei achtete er wie sich seine Körper anfühlte, wenn er sein Gewicht erst auf das rechte und dann auf das linke Bein verlagerte. //Ich habe zwar schon im waffenlosen Kampf gekämpft, aber da habe ich nie wirklich auf solche Feinheiten geachtet.// Er blickte zu Gou auf und antwortete auf seine Frage. "Ja ich verstehe was du meinst.Obwohl das Basiswissen sein müsste, habe ich noch nicht darauf geachtet. Es ist mir schon fast peinlich das ich solch einen Anfängerfehler bis jetzt immer gemacht habe." Er achtet wieder auf sein Gleichgewicht und fand dann die Postion in der er fand seinen Gleichgewichtspunkt gefunden zu haben. Als er seine Stellung verfestigt hatte, hob er die Hände auf Bruthöhe und ballt sie zu Fäusten, um gewappnet zu sein, falls Gou einen plötzlich Angriff starten sollte, um sein Halt zu testen. Was Gou als nächtes tun oder sagen würde? Níght war gespannt, denn er war mehr als gewillt alles was Gou ihm beibringen wollte, auch in die Praxis umzusetzen.
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyDo Nov 01, 2012 10:49 pm

Es war warm. Ziemlich warm, denn die Sonne am Strand hitzte den Sand auf und die Körper der beiden. Kein Baum der schatten spendete war in der nähe. Gou hatte volle Körperspannung und erwartete dies auch von Níght. "Grund liegende Techniken mit deinem Körper, sind zwar Basis wissen doch nicht jeder weis sowas." er fand es nicht schlimm das Níght davon noch nichts gehört hatte, im gegenteil es war ihm ganz recht, so konnte er von vorne sein Training anfangen und es Níght so besser beibringen. Er sprang in einem kleinem Sprung die eigene Achse mit Körperspannung die er dabei hielt. Er wiederholte es dauerhaft bis zu zehn mal und blickte dann zu Níght. "Reaktion. Das ist Nummer eins im Waffenlosen Kampf." meinte er nett. "Du musst wendig sein, auch wenn du gerade unter Körperspannung stehst. Und es muss schnell geschehen." Die ersten Sachen gingen darum das wenn Níght die Hybrid Form beherrscht ist er auf diese Kampfart erstens angewiesen und gegen Schwerter immer noch schwach wie jeder Mensch. Deswegen braucht er gute Reaktionen. Er blickte zu Níght und deutete an das er, erstmal ein wenig zeigt und Níght dann ihm zeigt was er kann. Als Gou neben Níght stand hielt er beide Arme leicht angewinkelt an seinen Körper und meinte: "Kurze knappe Schläge mit äußerst viel Geschwindigkeit, sind sehr wirkungsvoll." Er zeigte Níght kurz die Art der schläge in dem er in kürzester Zeit über zehn mal mit beiden Händen nach vorne Schlug. Er streckte dabei seinen Arm nie ganz aus, sondern stoppte bei einem bestimmten Winkel immer. "Den Arm darfst du bei dieser Angriffs Technik nicht ausrecken, so bist du ein leichtes Ziel für den Gegner, denn dieser hat es einfacherer deinen Arm zu packen und dich anzugreifen und zweitens behindert es deine Geschwindigkeit." Gou zeigte es ihm einmal falsch wo er seinen Arme bei jedem Schlag komplett ausstreckte. "Falsch" meinte er kurz und knapp und zeigte es nochmals richtig. Er schlug viel schneller mit den angewinkelten und nicht komplett ausgestreckten Schlägen, das merkte man deutlich. Gou schnaufte durch und ein paar Schweißtropfen liefen ihm über die Wangen runter am Hals unter sein Shirt. Als Gou der Meinung war es oft genug richtig und falsch zu zeigen blickte er Níght an und wartete auf seine Bestätigung.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyDo Nov 01, 2012 11:24 pm

Níght konnte ein kurzes Lachen nicht unterdrücken. Reaktionen waren nicht gerade seine Stärke, wenn er sich in seiner Tierform befand, dann schon ein wenig. Da konnte er sich auch auf seine Sinne verlassen, die ausgeprägter waren, als wenn er ein Mensch war. Oft war er da in der Lage herauszuhören oder zu riechen, von wo aus der Gegner angreifen würde. Zwar konnte er nicht ahnen wie er angegriffen werden würde, doch gab es ihm immer ein paar Sekunden mehr, um sich vorzubereiten. //Noch was auf die zu erlernen Liste gesetzt werden muss.// dachte er sich als er Gou gleichmachte. Er spannte den Körper an und sprang um die eigene Achse. Doch er landete nicht gerade, sondern fiel beinah bei der Landung um. Er ärgerte sich erst über seine Ungeschicklichkeit, doch ermahnte er sich selber und konzentrierte sich lieber auf das was ihm Gou weiter erzählte. Er beobachtet genau, wie Gou die Schläge vorführte und wie es richtig war und wie nicht. Níght stellte sich wieder in seine Gruindpostiion hin und hielt die Arme auf Brsuthöhe. Dann schlug er mehrmals nach vorne. Die ersten Schläge, merkte er selber, waren zu weit und so brauchte er einige Versuche um die Schläge Gous fast anzugleichen. Er schlug einige Male mit angewinkelten Arm in die Luft und blickte dann zu Gou, um zu sehen ob er es richtig gemacht hatte, denn er hatte nicht das Gefühl das er es seinem Meister wirklich gleichmachte. "Mach ich es so richtig?" fragte deshalb lieber nach. Es sah bei Gou alles so einfach aus, doch er musste noch sehr viel nachholen, da war eine doch recht einfach Übung wie die für ihn nicht leicht, besonders wenn es um seine Reaktion und Geschwindigkeit ging. Er spannte seinen Körper die ganze Zeit an und er merkte, wie es ihn schon anstrengte. Doch er achtete darauf, seine Haltung zu wahren und nicht locker zu lassen.
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 8:16 am

Genau schaute Gou die Technik bei Níght an. Als er ihn fragte ob er es richtig machte meinte Gou: "Das meiste ja, aber du musst nicht gleich alles können. Das alles lernst du mit der Zeit." meinte Gou freundlich. // Wir haben noch eine menge Training vor uns..// dachte sich Gou. "So gehen wir noch zu den Fußtechniken" meinte er. Er stand gerade da und hatte wieder seine Körperspannung aufgebaut als er seinen Fuß hob. "Wir fangen langsam mit der Übung an. Zu nächst hebst du dein Bein und winkelst es an. Wenn du das gemacht hast hälst du es so lange du kannst." sagte er zu Níght als er sein anwinkelte und einfach in der Luft hielt. Es strengte nach einer Zeit selbst Gou an das war auch sichtbar. //Wie lange er es wohl schafft?// ging Gou durch den Kopf. Als Gou nach einer Zeit genug gehalten hatte, um es Níght zu zeigen Kickte er mit seinem Angespannten Bein nach vorne auf Hüfthöhe eines normalen Menschen in die Luft. Sein restlicher Körper war auch angespannt. "Du musst hierbei auch deinen ganzen Körper anspannen." meinte Gou. "Den wenn nicht kannst du schnell bei einem solchen Kick dein Gleichgewicht verlieren. Dann landest du am Boden und bist wieder ein leichtes Ziel." erklärte Gou ihm. //Ob er das alles umsetzten kann? // fragte sich Gou selber und wartete bis Níght mit der Übung anfing.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 2:24 pm

Níght beobachtet wie Gou es vorführte und bemerkte, dass es ihn nach einiger Zeit auch anstrengte. Níght fragte sich, wie lange er es wohl schaffen würde. Gou führte die Übung zuende und Níght stellt sich dann ihm gegenüber auf. Er hob ein Bein und winkelte es an. so stand er für ein paar Minuten, doch schon nach der halben Zeit, die Gou es geschafft hatte, merkte er, wie sich seine Muskeln verkrampften. Um seine Spannung nicht zu verlieren, kickte er auf Hüfthöhe. Er konnte gerade so sein Gleichgewicht halten, und darüber war er froh. //Obwohl ich es nicht lange ausgehalten habe, habe ich dennoch meine Spannung aufrecht halten können und bin nicht umgefallen. Zwar muss ich noch üben, aber wenn ich es sofort könnte, wäre das Training wohl unnötig.// Er wollte sehen, wie lange er durchhalten konnte, und so verlagerte er sein Gewicht auf das andere Bein und machte die Übung nochmal nur mit dem anderen Bein. Diesmal zwang er sich sein Bein länger angewinkelt zu halten, doch als er in die Luft kickte fiel er dabei um. "Meister korrigier mich wenn ich falsch liege, besteht wahre Stärke auch darin seine Grenzen zu kennen?" Er meinte damit nicht, dass er sich an seine körperlichen Grenzen halten sollte, das würde er nicht machen, sein Limit war die Ohnmacht, aber Níght fragte sich ob es klug war, seine Energie und Kraft so einzusetzen, dass man sich nicht sofrt entkraftet. Er kam zu diesem Gedanken, als er bemerkte, dass wenn er seinen Körper zu sehr ans derzeitige Limit trieb, er eine schwächere Leistung hervorbrachte. Damit Gou seine Frage besser verstehen konnte fügte er noch hinzu. "Ich frage deswegen, weil ich beim ersten Tritt meine Gleichgewicht besser halten konnte, als beim Zweiten. Wenn ich also mich über meine jetzte Leistung zu weit weg bewege, ob dass dann negative Folgen auf den Kampf hat. Oder ist das eher fördernd? Sollte ich mich immer wieder über meine maximale Leistung hinwegsetzen?" Er wusste, dass seine Fragen nicht umbedingt verständlich waren und so konnte er nur hoffen, dass Gou verstehen konnte, wie Níght es meinte, denn er wusste in dem Augenblick nicht, wie er es besser formulieren sollte. //Nicht nur lasse ich mich auf Meditation ein, ich fange an taktisch zu denken. Was ich noch alles auf meiner Resie mit Gou erleben werde?// fragte er sich und war nicht wenig belustigt über sich selber, da er sich es früher nie vorstellen konnte, solche Gedankengänge zu haben. Was Gou antworten würde?
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 4:02 pm

Gou schaute Níght bei seinen Kick Übungen zu. Als Níght ihm die frage mit der Kraft stellte, schien Gou überfragt. Doch als Níght diese weiter aus formulierte verstand Gou sie und suchte die passende Worte. "Ich sage immer Kämpfe nicht mit voller Kraft aber dafür länger und intensiver. Aber letzendes ist es deine Sache." meinte er ein wenig unsicher. // Waren das die richtigen Worte?// dachte er sich und schien nicht begeistert von seinen Worten und dachte sichtlich noch mal über Níghts frage nach. "Obwohl..naja also man sollte schon seine Grenzen kennen damit man den Kampf besser einschätzen kann." meinte er doch noch daraufhin. // Ja so klingt das schon besser// dachte er sich. Der Wind legte sich langsam und das Meer wurde wieder ruhiger. Die Sonne immer noch gleich warm am Himmels punkt. "Aber deine maximale Leistung wird ja steigen, die steigt fast jeden Tag könnte man fast sagen. Und zwar immer ein wenig." sagte Gou und zeigte mit seinen Fingern eine kleine Größe von ca. 1 cm die dem entsprechen sollte, bevor er anfing leicht zu lachen. "Deine maximale Leistung solltest du aber kennen! Kennst du sie?" fragte er noch zum Schluss und hoffte Níghts´s fragen gut beantwortet zu haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 5:49 pm

Níght hörte zu und seine Gedanken liefen auf Hochtouren. Er versuchte alls was Gou sagte sofort zu verarbeiten und abzuspeichern. //Also werde ich an meine Grenzen kämpfen aber nicht gleich zu beginn diese überschreiten, so kann ich länger durchhalten. Zumindest hört es sich so an, wie es Gou beschreibt.// "Vielen Dank Meister, dass hilft mir meine Gedanken zu verstehen." Er nickte als ihn Gou fragte ob er seine maximale Leistung kannte. "Ja das tu ich. Zumindest kannte ich sie bis zu unserem letzten Training. Doch ich habe schon vieles dazugelernt. Vieles was ich nicht für möglich gehalten hatte. Meine maximale Leistung hat sich seit dem sicherlich erhöht, und so kann ich nur raten, wo sie nun liegt. Doch habe ich durch dein Training schon gerlent mich besser auf mein Körper konzentrieren zu können. Da werde ich im Kampf bestimmt schnell merken, wo meine maximale Leistung nun liegt." Er fragte sich, was er nun machen konnte, wie viel länger er durchhalten könnte, wie viel schneller und stärker er sein würde, wenn er die Hybridform anwenden konnte.
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 9:36 pm

"Das eben was ich dir zeigte, diese Techniken sind tägliche Übungen die du machen kannst wenn dir etwas daran liegt." meinte Gou in einer mehr Mach-Was-Du-Willst Stimme. //Er könnte echt stark werden..wenn er es durchzieht// dachte sich Gou mit einem leicht abgelenkten Blick. "Deinen Körper beherrschst du damit irgendwann Perfekt." sagte Gou als er sich auf den Boden im Schneidersitz setzte. Grade sitzend schaute er zu Níght und meinte. "Jetzt schärfen wir deinen Geist, oder besser gesagt du selbst. Denn deinen Geist musst du selbst schärfen und eins mit ihm werden so wie ich mit meinem." Er legte seine Arme auf seine Knie und schloss seine Augen. Er wartete bis Níght ihm gleich tat und war gespannt ob Níght es schaffen würde, sich mit seinem Geiste zu vereinen und wenn ja wie lange es dauern würde? //Ich hoffe er zeigt den Willen und die Bereitschaft auch und sagt es nicht nur so// meinte er zu sich selbst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 10:11 pm

"Das werde ich tun. Mehrmals am Tag sogar." meinte Níght entschlossen. //Nach dem Aufstehen, vor dem Schlafen legen und dann wenn ich Zeit habe. Training steht an vorderste Stelle!// Níght unterdrückte ein Seufzen und setzt sich auch auf den Boden. Er machte Gou nach und setzte sich in einem Schneidersitz. Doch er fand es nicht sonderlich bequem und hoffte, dass er bald wieder aufstehen könnte. Doch er beschwerte sich nicht und schloß die Augen. Er atmete gleichmäßig und ruhig und wartet auf weitere Anweisungen. //Hoffentlich soll ich nicht gleich alleine meditieren, ich habe doch keine Ahnung wie das geht.// So blieb er sitzen und gab kein Ton von sich. Während er ruhig da saß, merkte er, dass er schon nach wenigen Sekunden innerlich unruhig wurde und am liebsten aufgestanden wäre. Doch er unterdrückte die Gefühle und wartet. //Das wird schwieriger als das körperliche Training, das ist schonmal klar.// dachte er sich. Nach einer gefühlten Ewigkeit, die aber gerade mal ein paar Minuten gesehen sein müssten fragte er Gou was er machen sollte. "Ich versuche mein Geist zu schärfen, aber wie geht sowas denn genau?"
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 10:24 pm

Gou saß ruhig dort und wurde immer ruhiger, dies half ihm über wichtiges nach zu denken. //Wenn wir hier fertig sind, müssen wir ihn abholen..ich werde Níght später von ihm erzählen dann weis er bescheid. Jetzt da er ein Crew Mitglied ist, sollte er es wissen// klärte Gou mit sich selbst. Als Níght zu ihm sprach, während er mitten im Meditieren war, zuckte seine Augenbraue deutlich wenn man es sehen würde. "Du wirst es merken wenn es soweit ist." meinte er gezwungener massen gelassen zu Níght mit geschlossenen Augen. "Es gibt Sachen die kann man nicht beibringen, die musst du selbst erlernen. Das ist so eine Sache..die muss jeder für sich entdecken." Eine Wolke zog unter die Sonne vorbei, und verdeckte das Licht. Dadurch wurde es Sekunden schnell kälter. Gous Haut bekam eine Gänsehaut doch er zog sich nichts an, da er mitten in der Meditation war und er würde sie nur ungern unterbrechen, da es gleich eh wieder warm werden würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 10:40 pm

Níght war etwas genervt über diese Aussage. //Wie soll ich etwas erlernen was ich auf den Tod nicht auskann?// Doch er zeigte keine Emotionen und antwortet auch nicht. Stattdessen konzentrierte er sich zuerst darauf wieder ruhig zu werden und dann als er es einigermaßen geschafft hatte, konzentrierte er sich darauf, nicht einzuschlafen. Die Sonne blieb längere Zeit verdeckt, weshalb auch Níght es nach ein paar weitern Miuten recht kühl fand. Doch er machte keine Anmerkungen, sondern blieb schweigend sitzten. Nach weitern Minuten entscheid sich Níght die zeit zu nutzen, und die Tipps und Lektionen von Gou nochmal durchzugehen und zu versuchen seine letzten Kämpfe zu analysieren. Das würde ihn davon abhalten einzuschlafen und er wäre beschäftigt, sodass er nicht weider unruhig werden würde. Er versank nach und nach immer tiefer in seine Gedanken und versuchte genau zu erkennen, wo er die Tipps von Gou früher nicht verwendet hatte und ob es ihm geholfen hätte, wenn er sie da schon gewusst hätte.
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 10:47 pm

Gou saß ruhig wie ein Stein auf einer Wiese da und machte keinen Mux. Nur sein Atmen konnte man hören wenn es still war. Und seine Brust bewegte sich durch die Atmung. Er empfand es wichtig die ganze Zeit neben Níght zu sitzen als Moralische Unterstützung und als Vertrauens Zeichen. //Ich werde hier sitzen bleiben bis er eins mit ihm wird// dachte sich Gou. Gou wusste wie eine solche Reaktion aussehen würde, wenn Níght es schaffen würde. Also wusste er wann Níght es geschafft hätte und wann er nur so tun würde. Gou fällte diesen Entschluss am Anfang des meditierens, da er wusste das dies nicht Níghts Lieblings Aktivität war. Er hatte seinen Hör Sinn in dieser Situation genau geschärft, da er die anderen gerade nicht brauchte. Wichtiger war zu hören ob Níght Auffälligkeiten zeigen würde?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptyFr Nov 02, 2012 11:16 pm

Níght saß und wartet. Er wartet und saß. Die Sonne blieb weiter von der Sonne bedeckt und so konnte er nicht spüren, von wo aus die Sonnenstrahlen kam. Er hatte kein Gefühl dafür, wie viel Zeit verstrich. Alles was er neben seinen eigenen Gedanken hören konnte, war das Rauschen des Meeres und die Vögel des Dschungels. Zudem spürte er noch, dass Gou noch neben ihn saß. Es schein alles friedlich zu sein. Nach einer halben Ewigkeit treib er mit seinen Gedanken wieder weg von den Taktiken, Tipps und Lektionen. Stattdessen konzentrierte er sich nur noch auf sein eigenes Atmen. Er atmete ruhig tief ein und dann wieder aus. Er bemerkte es zwar nicht, aber er wurde natürlich ruhig, ohne sich dazu zu zwingen. Keinerlei Gedanken gingen ihm mehr durch den Kopf. Und nach einer Zeit blendete er sogar die Geräusche um ihn herum aus. Er hörte weder den Wind, noch die Wellen und auch die Tiere nicht mehr. Er war wie in einer gedankenlosen seifenblase, abgeschirmt von der Welt um ihn herum. Doch wie viel Zeit war schon vergangen? Waren es schon mehrer Stunden? Oder doch nur Minuten gewesen?
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptySa Nov 03, 2012 10:34 am

Nach mehreren Minuten merkte Gou das es neben ihm immer ruhiger wurde. //Den ersten Schritt scheint er gepackt zu haben// empfand Gou. Die Wolke am Himmel verschwand wieder und die Sonne kam hervor. Man spürte die wärme der Sonne wieder auf der Haut. Diese wohlfühlende Wärme die sie ausstrahlte konnte man mit nichts vergleichen. Sie wärmte nicht nur den Körper sondern auch den Geist. So spürte es Gou zu mindestens. Er nutzte die Zeit die er neben Níght saß um in ruhe nachzudenken wie er Níght dem anderen vorstellen sollte. //Ich denke ich hole ihn einfach mit Níght ab. Das sollte für beide oke sein.// dachte sich Gou als er sich wieder gelassen seiner Meditation gab. Es war eine ruhe eingekehrt am Strand. So konnten es die beiden zu mindestens nennen, denn die Geräusche ihres Umfeldes hörten sie nicht mehr. Sie blendeten alles aus um sich in ruhe mit ihrem Geiste zu vereinen. Langsam atmete Gou tief durch. Er suchte sich einen perfekten Rhythmus für seine Atmung um das Böse aus seinem Körper zu kanalisieren. Er wollte beständig Rein sein, und diese Übungen halfen ihm dabei. Vielleicht würde Níght es auch bemerken, das er bei der Meditation diese Gefühl bekommt. Gou konzentrierte sich nur noch auf sein innerstes. Wie es wohl bei Níght stand ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptySa Nov 03, 2012 11:29 am

Níght war eine ganze Zeit in seiner bildlichen gedankenlosen Seifenblase. Doch als die Sonne rauskam, spürte er die Wärme auf seiner Haut. Das Gefühl empfand Níght nicht nur als angenehm, sondern auch als beruhigend. Als ob die Kälte der Unreinheit von ihm wich und und durch die Wärme der Reinheit ersetzt wurde. //Ob das mit der Medition zu tun hat?// Mehr als je zuvor hatte Níght das Gefühl sich zu spüren. Es war, als ob er alles unnötig von sich geworfen hatte und nur noch er, sein Ich, übrig geblieben war. Wie im körperlichen Training vorhin, spürte Níght eine Veränderung. Bei dem anderen Training, war er sich mehr über die Vorteile und Auswirkungen von Körperhaltungen bewusst geworden und wie sein Körper reagierte. Nun spürte er eine Veränderung im Inneren. Es war, als ob er seine Seele als ein Farbenspiel sah. Diese Farben hatten sich verändert, von einem dunklen, unruhigen Muster hin zu einem Hellen und Ruhigen. Als ob sich die Farben rein gewaschen hatten. Doch es war Níght so, als ob diese Farben immernoch nicht so hell waren, wie sie wirklich sein könnten. Aber zur gleichen Zeit erschien es ihm so, als ob er seine Seelenfareben weiter reinigen könnte, aber dass das seine Zeit brauchte. Dieses Farbspiel schwebt um ihn herum und Níght spürte ein tiefe Zufriedenheit der Ruhe und des Friedens. //Das muss es wohl sein, was die Medition bringt.// dachte er sich und lächelte leicht. War er tatsächlich zur Ruhe gekommen? War dass was die Medition bewirken sollte?
Nach oben Nach unten
Gou Almas

avatar

Anzahl der Beiträge : 1879
Anmeldedatum : 01.10.12
Alter : 23

Info
Kopfgeld: Deins :P

West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand EmptySa Nov 03, 2012 11:37 am

Sinn gemäß lauschte Gou neben sich. Er machte seine Augen auf, als er fertig war und blickte zu Níght. Als er das lächeln aus dessen Lippen sah dachte er sich // Ich glaube er hat es geschafft// Trotzdem wollte Gou ihn nicht stören, falls er noch mittendrin war. Als Zeichen stand Gou leise auf. Würde sich Níght noch voll in der Mediation befinden, sollte er es nicht hören. Würde er fertig sein, so würde er ihn hören und wissen das dieser Teil auch fertig sei. Was würde Níght machen ? Wird er aufstehen? So wüsste Gou das er es geschafft hätte, und würde zum nächsten Teil des Trainings übergehen. Würde er sitzen bleiben, so wüsste Gou er war noch nicht bereit und würde warten müssen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




West Strand Empty
BeitragThema: Re: West Strand   West Strand Empty

Nach oben Nach unten
 
West Strand
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Trogon Island-
Gehe zu: