Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Orange Town Marktplatz
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySo Sep 20, 2020 12:17 pm von Mikoto Kuro

» Ft-Rollenspiel Aktualisierung
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Sep 05, 2020 9:07 pm von Gast

» Eternal Horizon - Bestätigung
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyMi Sep 02, 2020 12:03 am von Gast

» Enter the Elements [Anfrage]
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Aug 22, 2020 10:40 pm von Gast

» Ângelo Serrado
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyDi Aug 11, 2020 5:32 pm von Ângelo Serrado

» Hie Hie No Mie
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySo Jul 19, 2020 5:31 am von Korodan

» Jack Whittaker [uf]
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyDo Jul 16, 2020 5:02 pm von Jack Whittaker

» Digimon Realms
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyDi Jul 14, 2020 11:58 am von Sajin

» Teufelsfrüchte
Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyDi Jul 14, 2020 11:46 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Der Einschlugskater in den Brunnen

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 6:47 pm

comes from Sabaody Archipel

Ist es ein Flugzeug, ein Held? Nein es ist vexus der seinen Fligenfisch Raider nicht unterkontrolle hat. Wie ein eisender Komet rasten die beiden in den brunnen von Water Seven hinein. ~Oh, nein!~ Eine rießige Staubwolke entstand und nebelte einen großen Teil der Stadt zu. Als diese Wolke sich langsam legte, sah man eine gestallt, es war vexus D. Airon. Er lächelte als er vor ihm den toten Fisch sah, ~Oh, ruhe in frieden, du wirst uns gut schmecken!~ Er sah sich nun um, ihm fiel etwas auf, er war in einem Krater, doch er merckte nicht warum diese Kater exestierte. ~Oh nein! Ich habe diesen Krater gemacht! Die werden mich umbringen,~ schallte es durch die ganze Stadt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 6:53 pm

Ich konnte einfach nicht glauben, was passiert war. Jetzt hatte er auf jeden fall einen riesigen Haufen Feinde am Hals. Ich landete mit meinem Fliegenfisch, neben Vexus und stieg ab, dann ging ich zu ihm und entdeckte sofort eine große Wunde an seinem Arm. Ich schnappte mir seinen Arm und holte einen verband aus der Tasche des Rucksacks, der bei dem Fliegenfisch gestanden hatte. Ich verband den Arm sorgfältig und schaute Vexus mit großen Augen an. Du hast den Brunnen zerstört. Das ist schlecht, ich glaube wir solten sofort von hier verschwinden. Mit diesen Worten ging ich schon mal aus dem Krater heraus und schaute nach, ob uns jemand sah. Niemand bemerkte uns, da noch eine Riesige Rauchwolke uns umgab, dann schleichte ich langsam zu einer kleinen Gasse und versteckte mich dort, bis Vexus zu mir kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 7:20 pm

Vexus sah Fumiko an, doch als sie fertig wahr slief sie weg. ~Was?~ ~Fumiko, warum läufst du weg?~ er ging nun langsam hinterher, als in drei leute in Stahlhosen angriffen, ~Was zum..?~ ~Kamie~ Er wich jeder attacke aus, sie besaßen normale, wertlose Schwert. Sie stellten keine Gefahr dar. Vexus sprang in einem Salti nach oben und gab dem ersten Gegner einen leichten kick gegen den hinterkopf, dies fiehl Ohnmächtig zu boden. Der nächsten Attacke wisch er aus und dem ruck der Attacke half er mit einem gebogenen Kick nach, so viel sein gegner hin. Er zog nun sein kirabichilli und sah seinen gegner an, dieser zog eine Pistolenkugel, es drückte ab. ~Tekkei~ Die kugel prallte ganzeinfach an Vexus ab und nun machte sein gegner bekanntschaft mit dem Schwert, er steckte dieses wieder ein und dachte nach. ~Wir sollten uns aus dem staub machen!~ Er folgte mimi, es dauerte nicht lang bis er sie sah.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 7:27 pm

Ich bog mit Vexus in eine weitere Gasse ein und schon kamen wir auf einem großen Marktplatz an, welcher mit Menschen überfüllt war. Das ware infach perfekt für uns! Ich ging mit Vexus an der Hand durch die Menschenmassen durch und hielt an einem Obststand. Ich kaufte uns einen riesigen Vorrat an Obst und dann lächelte ich Vexus an. Mir ist dein Angebot nicht entgangen Vex! Aber ich glaube, dass es noch einige Zeit braucht, bis ich mich als Piratin sehe und eigentlich will ich auch nicht so schnell meinen Posten verlieren. denn ich habe jemand wichtigem ein Versprechen gegeben, Admirälin zu werden. Ich lächelte ihn weiter an, obwohl ich hätte heulen können. Ich war gerade dabei ein Versprechen zu brechen und dann auch noch das, welches ich meinem Geliebten versprochen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 7:48 pm

Vexus konnte dieses grinsen einfach nicht verkneifen, ~Na wenn das so ist...~ ~Ein versprechen was einem liegt, gibt man einem menschen dem man liebt, in ihrem Fall ist er warscheinlich tot, Ja das ist nicht gu~ Er blieb stehen, er ließ die Hand nicht los, er hielt sich fest, ganz fest. ~Du kommst in meine Piratenbande!~ Er sah sie an, lange an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 9:49 pm

Ich sah Vexus mit weit aufgerissenen Augen an. Hatte er gerade wirklich beschlossen, mich in seine Bande aufzunehen? Aber was, wenn ich das nicht wollte? Ich wusste es nicht, aber ich konnte einfach nicht in seine Bande! Ich musste meinen Traum, der gleichzeitig dieses wichtige Versprechen war, erfüllen. Doch was sollte ich tun? Ich war total verwirrt. Meinte Vexus etwa nur, weil ich ihm half, war ich nun eines seiner Crewmitglieder? Ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Entweder ich entscheidete mich nun für Vexus, der mir sehr ans Herz gewachsen war über diesen kurzen Zeitraum oder ich lebete wieder mein altes Leben und tat das, was ich versprochen hatte, nur um noch mehr Papierkram zu erledigen. Ich sah Vexus verzweifelt an und schon stiegen mir Tränen in die Augen. Aber warum genau wusste ich nicht. Wahrscheinlich ahtte ich nun endlich gemerkt, dass es sinnlos war, so sehr der Vergangenheit hinterher zutrauern. Ich glaubte sogar, dass ich glücklich war, dass sich mein Leben nun komplett ändern würde. In mir herrschte ein totales Gefühlschaos. Doch dann hörte es auf. Ich spürte nur noch Glück in mir und ich musste lachen. dann fiel ich Vexus um den Hals und flüsterte in sein Ohr: Und was machen wir jetzt Captain?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 10:26 pm

Vexus, wurde leicht rot als Fumiko sie mit solch einem eifer umarmte. ~Oh, Fumiko!~ ~Im Grunde weiß ich nicht wo wir hingehen, die Bande besteht aus zwei Leuten und einen fliegenen Fisch!~ Er musste bei diesem gedanke lachen und legte nun seine Arme um Fumiko. ~Die Vergangenheit war einmal, jetzt kommt die Zukunft!~ Er sah nach vorne und schon kamen die nächsten Unruhestifter, ~Fumiko? Deine erste Aufgabe wird daraus bestehen uns den Weg mit mir zusammen frei zu machen!~ Er zog sein Kirabichilli und hielt es mit einem Finger, nun hob er es hinauf und ließ es mit einer irren geschwindigkeit um seinen Finger drehen. ~The Show, mast go on!~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 10:42 pm

Ich grinste und zog mein Schwert. Ich hatte alnge nichtmehr gekämpft, obwohl es unschuldige Leute waren. aber ich war ja nun Piratin, da durfte man ja sowas. Ich holte mit meinem Schwert aus und traf einen Marinesoldaten. sie taten mir schon irgendwie leid, aber es musste sein, schließlich standen sie uns im Weg. Ach übrigens: Warum hast du mich angelogen, als du mir von deiner Bande erzählt hast? Ich war zwar etwas enttäuscht, freute mich aber darüber, das erste Crewmitglied der Bande zu sein. Ich erledigte noch 5 weitere Soldaten, als ich ihn erblickte: Monkey D. Garp. Ich hoffte, adss er mich nicht gesehen hatte und errichtete sofort eine Art Sichtschutz aus verschiedenen Menschenhologrammen, um mich dahinter zu verstecken. Ich ahtte nun doch etwas panik bekommen, schließlich satnd dort drüben mein Vormund und ich wusste nicht, was er davon halten würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 10:53 pm

Vexus erblickte Garp, und er ließ nun die Klinge des kirabichilli aus die Schneide ziehen.
Er hielt es genau vor sich und sah einige Soldaten an, er konnte sie beim Angriff ausweichen und gleichzeitig mit einem Schwertschlag verletzen, es war Kinderleicht. ~Angelogen? Tshuldige ich kann mich nicht mehr erinnern. Keine Sorge ich kümmer mich um ihn!~ Er setzte einmal mit dem Fuß auf und machte einen Gewaltigen Sprungt, doch statt in die höhe zu springen, sprang er leicht über den Boden und preschte nach vorne. Das Kirabichilli Strich über die körper seiner opfer, welche kurz danach alle wie tote Baumstämme umfielen.
Kurz vor dem vermeindliche Hauptfeind kam Vexus D. Airon stehen. ~Warum greifen ihre Männer uns an Garp? Wissen sie den nicht wer ich bin? Mache sich den weg für mich und meine Freundin Johanna frei!~ In seine rechte hand hielt er die chneide, sogleich waren klinge und Stab miteinander vereint.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Jul 31, 2010 11:03 pm

Ich konnte es nicht mit ansehen. Ich hoffte nur inständig, dass Vexus ihm nicht wehtat und selber nicht verletzt wurde. Es war genau ein solches Treffen, wie amn es sich nie wünschte. Ich sah dann doch entsetzt zu den beiden Männern. Ich löste die Hologramme auf und lief zu Vexus. Vexus! pass auf! Er ist stärker als du denkst! Und genau in diesem Moment war ich unachtsam gewesen und ein Marinesoldat hatte diese Chance genuzt. Er hatte mit dem schwert ausgeholt und mich am Arm verletzt, sodass es richtig blutete. Ich hatte eine riesige Fleischwunde am Arm und stürzte somit zu Boden. Ich hielt mir den schmerzenden Arm und schaffte es noch schnell meinen Angreifer mit meinem Schwert niederzustrecken. //Es tut mir leid, Vexus...//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySo Aug 01, 2010 11:11 am

Vexus wartete auf eine antwort, doch es kam alles anders als geplant. Den Fumiko wollte mal wieder auf Vexus aufpassen, wie so oft. Doch dieses mal missachtete sie die Situation und wurde stark verletzt.
Er drehte sich mit einer wahrnsinnigen Geschwindigkeit um und er faste es nicht wie leichtsinnig sie war. ~Was zum..... Fumiko!~ Er drehte sich um, und das Schwert schnitt bei einer weiteren umdrehung einige haare des Vize Admirals ab. ~Man Fumiko !~ flüsterte er, nun rannte er auf Fumiko zu und fiel vor ihr auf die Knie. Er sah sich die Wunde an, er schloss die Augen. Nach einige Zeit öffnete er sie wieder, viele Marine Soldaten tummelten sich nicht und griffen nicht an. ~Ich bin gleich wieder zurück!~ Er stand auf zun nahm das Kirabichilli zur Hand. Das gesictsausdruck war gefüllt mit purer Wut. ~Ghuaaa!! Ohman das hättet ihr nicht tun dürfen, wer meinen Vize Kaptain attackiert bekommt es mit mir zu tuhen!~ Er ging nun langsam an den bereitz umgefallenen Soldaten vorbei, doch dabei ließ er die Klinge kurz in den Körper des Soldaten, welcher sich vor schmerzen ringte, fallen. Er war tot, es sollten gleich alle sterben, alle! ~Eh, wer möchte als ersten? Du Garp?~ Währendessen hielt er nach einen Artz ausschaun, doch weit und breit keiner in sicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySo Aug 01, 2010 11:27 am

Die Wunde brannte höllisch, aber ich durfte jetzt nicht tatenlos zusehen. Ich versuchte aufzustehen und es gelang mir, doch mein Arm mochte wohl diese Aktion kein bisschen und schmerzte noch mehr. Ich ging zu dem toten Marinesoldaten, riss ein langes Stück Stoff von seiner niform ab und verband mir damit notdürftig den Arm. Die Blutung hatte ich somit auf jeden Fall gestoppt. Dann sah ich zu Vexus und dann zu Garp. Ich wollte nicht, dass irgendeiner von ihnen starb oder verletzt wurde. Stoooop!!!! Hört auf! Beide! Ich will nicht, dass ihr euch gegenseitig umbringt! Lass uns bitte von hier verschwinden Vexus und dann regeln wir alles andere auf einer anderen Insel. Mir schossen wieder Tränen in die Augen und ich packte nur noch Vexus' Hand und rannte mit schmerzendem Arm weg. Ich schlug ein paar Soldaten, die uns den Weg versperrten tot und rannte dann durch die schreiende Menge zu dem Fliegenfisch. Ich setzte mich drauf, doch mein Arm tat wieder höllisch weh. Er wollte einfach nicht Ruhe geben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySo Aug 01, 2010 12:58 pm

Vexus schloss seine Augen fast, und stoss sich wiedermals nach vorne. Doch dann Riss er Fumiko von dem großen Fisch und hielt sie mit seinen Armen. Er ließ durch die Straßen von Water Seven, er sah sich um und bog nun in eine kleine gasse hinein. Er wusste nicht wie es weitergehen sollte, er hielt sich den Nacken fest, nachdem er Fumiko auf den Boden gesetzt hatte. ~Man, wo ist son ein bescheuerter Artzt!~ fragte er sich und lief wieder heraus, in den Händen ein Katoffelsack, welcher durch eine Decke nicht erkennbar ist, es schien als ob er Fumiko immernoch tragen wurde, er lief so schnell wie er könnte weiter.

goes to; Water Seven Street
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySo Aug 01, 2010 7:03 pm

Ich blieb auf dem Boden sitzen, da ich es nicht wagte, noch mal aufzustehen. Der Schmerz war nun noch unerträglicher geworden und ich stand kurz davor mir den Arm abzuhacken, doch ich wusste, dass Vexus Hilfe holen würde. Dann entdeckte ich sein Dämonenschwert neben mir. Er hatte es vergessen, was eher schlecht als gut war. Ich hoffte nur inständig, dass ihm nichts passieren würde. Ich hatte Angst um ihn, um meinen Captain. Pass auf dich auf Vexus...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyMo Aug 02, 2010 6:48 pm

comes from Water Seven Street

Vexus kam plötzlich um die Ecke gelaufen, und sah Fumiko weiterhin dor sitzen. Die Wunde sah noch schlimmer aus als zuvor. Er sah sie an und erkannte in ihrem Gesicht Schmerz, schmerz den er nicht ertragen konnte. Doch nun ließ es ihm keine Wahl, er musste sein kirabichilli in die Hand nehmen und sich in Kampfstellung positionieren, den Garp war ihnen gefolgt. ~Miss Ärztin, ich hoffe sie schaffen das! Fumiko? Ich kümmer mich um ihn, und keine Sorge ich werde ihn nicht töten!~ Er ging nun langsam um die Ecke und sah auf einer sehr größen entfernung den Vize Admiral...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyMo Aug 02, 2010 7:02 pm

Ich sah wie Vexus um die Ecke gelaufen kam, mit einer Frau. Als Vexus sie mit "Ärztin" angesprochen hatte, fiel mir ein Stein vom Herzen. Ich war erleichtert, denn ich hoffte, dass der Schmerz dann endlich aufhörte. Als ich Vexus' Worte hörte, erschrak ich. Er wollte Garp zwar nicht töten, aber Garp würde ihn töten. Ich wusste nicht was ich nun machen sollte, aber ich wusste, dass es egal war, denn ich konnte den Entschluss meines Captains schlecht verbieten. Also machte ich einfach nichts und ließ es geschehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyMi Aug 04, 2010 8:24 am

Der Gesichtsausdruck den Vexus diesesmal an den Tag legte war wirklich einzigartig auf dieser Welt, seine Augen richteten sich auf Garp, und fixierten sich. Er besaß wenig lust sich lange mit dem Vize Admiral aufzuhalten daher entfernte er den Stab der Waffe, so das die Klinge zum vorscheinkam. Eine Klinge mit einem Blauen Wellenschliff. Er richtete das Drachenschwert diogonal zum Boden und ging langsam auf seinen Gegner zu.~Garp! Dir ist bewusst das mit mir momentan nicht zu spaßen ist, oder?~ Durch das Seimei Kikan bewegten sich nun seine nun kurzen haare in einer Wellenbewegeung nach hinten. ~Soru~ So schnell wie Garp blinzelte war Vexus auch schon verschwunden und fliegte in einem Sturzflug auf Garps Rücken zu. ~Und, Orcankick!~ Er drehte sich in diesem Sturzflug, und schleuderte sein Bein wie ein Bendel nach unten und nach oben, so entstand ein Ansturm aus Rankyaku welche den Gegner treffen sollten.
Nach oben Nach unten
Yuki

Yuki

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 26

Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyMi Aug 04, 2010 4:23 pm

Cf Water seven street.



Yuki war Vexus im Eiltempo nach gehastet und als er sie dann Frau Ärztin nannte war sie etwas gekränkt. Sie sah Vexus an. „Erstaunlich dass ihr nicht wisst wer ich bin…aber der höflichkeit zu liebe werde ich es euch sagen…Ich bin Yuki Arashi…merkt euch diesen Namen mein Freund…ihr werdet ihn nicht zum letzten mal gehört haben“, sagte sie kalt. Schließlich erblickte die 200Mio. Berry Piratin Garp und ihr Blick verfinsterte sich, doch sie fand es gut dass sich Verxus um den Typen kümmerte, derweil kniete sie sich zu Fumiko hinunter. Mit dem schwung den sie beim niederknien mit nahm ließ ihr wieder die Kapuze auf den Kopf werfen. Die Augen der schneeprinzessin lagen im dunkel der schatten, welche die Kapuze warf. Genau analysierte sie die Wunde. „Du bist von der Marine…normalerweise müsste ich dich töten Mädchen…aber mit liegt, zu deinem Glück, nichts an unfairen Kämpfen…und nun halte still…“, meinte sie ernst und zog mehrere Verbände und salben aus ihrer Tasche. Langsam begann Yuki Fumiko Wunden zu versorgen, aber es war ein schmerzhaftes unterfangen. „hm…Kampfunfähig…zwei Wochen…bis zur völligen Genesung…einen Monat…“, sprach Yuki zu sich selbst und untersuchte Fumiko weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyDo Aug 05, 2010 2:14 pm

Doch der Angriff von Vexus traf nicht, die treffsicherheit war Zielgenau, doch Garp wich aus und schleuderte eine Kanonenkugel auf Vexus.
~Soru~ Durch einen Zehnfachen Schritt gelangte Vexus schnell hinter Garp und faste sein Handgelenk. Nun wiederholte er seine technick und zog seinen gegner mit einer gewaltigen Kraft mit sich. Was nun geschah konnte man m´beim besten Willen nicht sehen, den es Gescah in einer Sackkasse. Eine Explosion ließ eine große Aschewolke entstehen und die Häuser fingen Feuer, als sich die Wolke legte sah man Garp, tot, auf dem Boden liegen. Als der gebürende Samurai zurück kam, ~Es tut mir leid Yuki, doch... ich hab für logisches Denken gerade keinen Nerv, mein Name ist Vexus D. Airon, ich bin einer der sieben Samurai der Meere, und falls du fragen haben solltest, ja ich kämpfe gegen die Marine, und ja Fumiko gehört zu meiner Piratenbande~ Währendessen glitt die Klinge in den Stab und ankerte fest. Grübelnd stützte er sich an der Wand ab, ~Eine Woche, einen Monat... wir haben nicht so viel Zeit, hast du noch andere optionen?~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyFr Aug 06, 2010 11:18 am

Ich war überrascht, wie gut Yuki als Ärztin war. Ich fand es etwas komisch, dass Vexus sie nicht wirklich kannte, obwohl sie eine der meistgesuchtesten Piraten war. Aber ich war ja jetzt in der Crew und konnte Vexus über viele Piraten informieren. Der Schmerz war nur noch ein einfaches Ziehen und Pochen, aber auf jeden Fall besser. Ich sah Yuki an und lächelte. Vielen Dank, Yuki! Ohne dich wüsste ich jetzt nicht, was ich hätte machen sollen. Dann sah ich zu Vexus, als er wieder zurückkam. Ich wusste, dass er Garp umgebracht hatte. Ich war traurig, aber zugleich froh, dass Vexus nicht verletzt wurde. Doch zugleich war auch noch Wut in mir, ich war doch wütend auf Vexus, weil er doch gesagt hatte, dass er ihn nicht umbringen würde. Ich sah weg und mir lief eine kleine Träne über die Wange, welche ich mit meiner anderen Hand abwischte. Warum haben wir denn nicht so viel Zeit? Wir haben jetzt erst mal Ruhe Vexus, das muss reichen. Wir sollten uns eher Gedanken darüber machen, wo wir ein Schiff herbekommen. Dann fiel es mir plötzlich ein! Wir waren ja in Water Seven, also wenn wir hier kein Schiff bekamen, dann nirgends. Ich musste urplötzlich in meiner Tasche, mit meinem gesunden Arm natürlich, nach meinem Beutel, mit Geld suchen und fand ihn auch. In dem Beutel war mein ganzes Erspartes, von 5 Monaten darin und das war nicht gerade wenig. Ich grinste Vexus an und bedankte mich dann noch mal bei Yuki. Wirklich, vielen, vielen Dank! Und übrigens, ich werde garantiert nicht mehr Piraten jagen, versprochen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptyFr Aug 06, 2010 2:38 pm

Der Boden wirbelte bei jedem Neuen Schritt auf, es war die Asche die auf den Boden lag, doch zum Glück besaß keiner irrgendwelche lungenschäden durch den Rauch, ~Fumiko, es ist doch ganz leicht! Wir müssen uns auf dieser Insel in acht nehmen, ich meine nebenan ist die Gerichtsinsel Ennies Lobby und dahinter das verdammte Impel Down~ Er Bund sich nun wieder das kirabichilli auf seinen Rücken, ~YukI? Bist du fertig?~ Er ging langsam auf Fumiko zu und musste grinsen, sie hatten es überlebt alle beide, doch dann sah vexus einen Fleck auf den Boden. ~Was zum...? Warum ist dieser Fleck dort auf den Boden? Es ist ein Fleck, weches durch eine Wasser-Stein begegnung entsteht. Hat Fumiko geweint? Mh... oder Yuki, nein das ist vollkommender Blödsinn, Yuki weint nicht so einfach, glaube ich...~ Sein Blick wante sich vom Wasserfleck ab und fixierte sich allmällig auf Yuki, ~Mh...~ Er dachte nach... ~Fumiko, da hast du Recht, du kannst keine Piraten mehr jagen oder willst du Hündchen spielen? Ich meine deinen Schwanz jagen, wenn du einen hättest~ Er musste grinsen den dieser Satz war extrem zweideutig, doch dies war im in diesem Moment egal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Aug 07, 2010 10:50 am

Ich sah Vexus mit einem Blick an, der aus purem Zorn und ein bisschen Scham bestand. Diese Zweideutigkeit mochte ich überhaupt nicht und so sah ich ihn nun erst einmal eine ganze Weile an, ganz nach dem motto: Wenn Blicke töten könnten. Dann musste ich aber doch lachen, weil ich es nicht mehr ausgehalten hatte und auch deswegen, weil es einfach nur verrückt war. Ich konnte Vexus auf irgendeine komische Art nicht böse sein, egal was er tat oder sagte. Ich stand dann auf, ich war zwar etwas wackelig auf den Beinen, aber es ging, noch war ich nicht halbtot oder so. Nein, das werde ich garantiert nicht du Dummkopf! Ich konnte dann doch nicht widerstehen und musste Vexus eine starke Kopfnuss geben. Ok Captain, was plegt Ihr nun zu tun? Also ich finde, wir sollten Yuki mit etwas Besonderem danken. Sie hat es verdient. Was meinst du? Ich sah ihn mit einem netten Lächeln an und wartete auf seine Antwort.
Nach oben Nach unten
Yuki

Yuki

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 26

Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySa Aug 07, 2010 3:50 pm

Die Vampirin sah zu Fumiko auf und grinste fies. „Ich will es hoffen…für dich, und das andere kein Thema, ich bin Ärztin das ist mein Job…aber Medizin ist Teuer…ich hoffe du verstehst was ich meine…ich kann nicht alle kostenlos behandeln…“, sagte sie nur kalt und richtete sich auf, dann wand sie sich an Vexus. „nein es gibt keine anderen Diagnosen…es ist wie es ist…wenn sie dir am Herzen liegt, Samurai dann tu wie ich dir geheißen habe…“, endete Yuki und wartete nur noch auf ihre Bezahlung, um dann wieder zu den anderen gehen zu können. Ich Blick schweifte ab, sie wirkte gedankenverloren und weit weg vom Geschehen. Ihr Augen ruhten auf dem weiten Meer, dass sie von hier sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySo Aug 08, 2010 2:42 pm

Es entstand, nach der Kopfnuss,welche Fumiko Vexus gab, eine relaticv große Beule. Er musste lächeln als Yuki auf die Bezahlung wartete. ~Joa stimmt schon Fumiko, einen besonderen dank.... mh...~ Er grinste und dache nach, dabei sah er Fumiko und Yuki an. ~mh.... sehr interessant...~ Er konnte es sich nicht verkneifen, er lachte lauthals und nahm Fumiko auf seinen Arm. ~So Fumiko wir hauen ab! Die tatsache das ich Samurai bin heißt ja nicht, ich seie kein Pirat! Yuki! Es tut mir leid, doch heute gibt es keine Bezahlung! Oder? Warte!~ Er setzte Fumiko kurze Zeit wieder ab und nahm seinen Checkblock heraus. Er stellte einen Check heraus auf dem 100.000.000 berry ausgestellt waren, nach dem Berry zeichnete er zusätzlichen einen Smiley auf. Nun legte er diesen auf den Boden und nahm Fumiko wiedermals auf seine Arme. ~So auf dem Check geben ich dir 100.000.000 Berry! Ja 100! Ich denke das dürfte reichen! Du bekommst diese übrigens auf Mary Joa wenn du mit den fünf Weisen sprichst! Ach warte du bist ja Pirat das dürfte dann nicht gehen, es tut mir leid!~ Er drehte sich um und lächelte Yuki endgegen, ~Soru~ doch schon in dem selben moment waren sie beschwunden, verschwunden von Yuki und verschwunden von Water Seven.

goes Water Seven, Bahnhofstation
Nach oben Nach unten
Yuki

Yuki

Anzahl der Beiträge : 1443
Anmeldedatum : 26.09.09
Alter : 26

Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen EmptySo Aug 08, 2010 10:02 pm

Yuki sah den beiden hinter her und hob den Check auf. „pff…das nächste mal…“, sie zerknüllte den überflüssigen Check und ihre Augen leuchteten rot auf… „…reise ich ihr doch besser den Kopf ab… oder töte sie einfach…“, sagte Yuki kalt und spuckte auf den Boden. Dann zund sie sich eine Zigarette an und setzte sich die Kapuze wieder auf und ging langsamen Schrittes die Straße entlang. Ihr Blick schweifte über das Meer und hielt einen Augenblick inne. Ein kühler Wind kam auf und warf ihre Haare umher. Ihr wurde etwas kalt und sie zitterte. Dann setzte sie ihren Weg fort, zurück zu den anderen.



Gt Water Seven Street
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Der Einschlugskater in den Brunnen Empty
BeitragThema: Re: Der Einschlugskater in den Brunnen   Der Einschlugskater in den Brunnen Empty

Nach oben Nach unten
 
Der Einschlugskater in den Brunnen
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Water seven-
Gehe zu: