Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Forgotten Destiny [Annahme]
Upper Yard - Seite 6 EmptySa Okt 03, 2020 7:07 pm von Gast

» Orange Town Marktplatz
Upper Yard - Seite 6 EmptySo Sep 20, 2020 12:17 pm von Mikoto Kuro

» Ft-Rollenspiel Aktualisierung
Upper Yard - Seite 6 EmptySa Sep 05, 2020 9:07 pm von Gast

» Eternal Horizon - Bestätigung
Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Sep 02, 2020 12:03 am von Gast

» Enter the Elements [Anfrage]
Upper Yard - Seite 6 EmptySa Aug 22, 2020 10:40 pm von Gast

» Ângelo Serrado
Upper Yard - Seite 6 EmptyDi Aug 11, 2020 5:32 pm von Ângelo Serrado

» Hie Hie No Mie
Upper Yard - Seite 6 EmptySo Jul 19, 2020 5:31 am von Korodan

» Jack Whittaker [uf]
Upper Yard - Seite 6 EmptyDo Jul 16, 2020 5:02 pm von Jack Whittaker

» Digimon Realms
Upper Yard - Seite 6 EmptyDi Jul 14, 2020 11:58 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Upper Yard

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMo Apr 26, 2010 4:36 pm

Lia ging langsam auf Shayla zu und zog ihren Katana .
Sie schaute leicht gereizt zu ihr .
Ähm ja Shayla ist dein Name das war mir schon klar !
Man sieht dich auf der Piraten Liste Wiskey Peak !
Und ähm weißt du ? Ja ich hab was dagegen , ich bin nähmlich Kopfgeldjäger !
Im selben Moment musste Lia herzhaft lachen , den Shay konnte sie unmöglich erkennen .
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Apr 28, 2010 12:33 am

Lyserk wurde hellhörig
und man hört nurnoch den wind und viele verschiedene federn überall herrumfliegen
lyserk stand plötzlich zwischen Lia und Shayla,
seine Flügel waren ausgespreitzt.
lyserk stand nun also schützend vor Shayla und guckte etwas krimmig,
einige federn Lyserk auf der linken seite färbten sich sogar schwarz und es endstand zudem leicht schwarz/grauer nebel...
*krümm ihr kein haar sie hat eben erst ihre freundin verloren*
ächtzte Lyserk mit rauer stimme und sah sie nun schon mit 2 roten augen in ihr gesicht der Kopfgeldjägerin...
dabei atmete er schwer
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Apr 28, 2010 12:38 am

Shayla sah Lyserk beeindruckt an.
"Danke. ", hauchte sie und sah den Kopfgeldjäger an.
Sie hatte noch nichteinml ein Kopfgeld also verwunderte sie das auftauchen von eben diesem.
"Warum suchst du nicht jemanden auf, bei dem du auch Geld verdienen würdest? ", fragte sie geradeherraus und seufzte.
Sie verstand das nicht so ganz.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Apr 28, 2010 3:16 pm

Die Sonne , die in Skypia niemals unterging , schien auf Lia rauf .
Sie lächelte bestützt und schüttelte den Kopf .
Shay , Shay , Shay .
Sie schaute nun Lyserk an .
Und schon eine Sekunde später hatte sich Lia's Katana 2 cm von Lyserks Kehle gesetzt .
Sie schaute ihn Grimmig an .
Könntest du dich mal bitte draus halten , ich weiß wer sie ist und ich weiß wen sie verloren hat .
Das Licht spiegelte sich in ihrem Katana wieder und fiehl direkt in Lyserk's Augen , der dadurch geblendet wurde .
Nun führte sie ihren katana wieder in die Schneide und schuate etwas verwundert .
Wenn ich jetzt noch Liandra wär dan wärst du jetzt tot mein Freund !
Sie setzte sich hin und und reckte sich vor Müdigkeit .
Ach ja und ähm vor kurzem ?
Man ich bin Circa 3 Tage auf Ennies Lobby K.O. gewesen 2 Tage nach Water Seven und zu den Varia Piraten und nochmal 1.5 Tag nach Jaya gefolgt von ein paar STunden zu euch hinauf ! Ich glaubt mir nicht wie müde ich bin !
Sie gähnte , und stand nun wieder auf .
SIe machte sich auf den Weg zum Schiff .
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Apr 28, 2010 4:29 pm

Shayla runzelte die Stirn.
>Drei Tage? < sie sah zu wie der Kopfgeldjäger oder was auch immer sie jetzt war, ging.
"Ähm... ", mehr fiel ihr jetzt nicht ein.
Ein Sinnloses *Ähm....*
Das sagte viel aus.
"Eindeutig. Heute ist definitiv nicht mein Tag. ", sie blickte dann Lyserk an und blinzelte kurz.
"Alles okay? ", sie sah dann Daisuke an, der bislang noch kein Ton von sich gegeben hat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Apr 28, 2010 6:22 pm

Die Bäume raschelten als Lia sich Lautlos auf den Weg zum Schiff der Naturpiraten begab .
Der Wind brachte das Gras zum bewegen und ein Großer Vogel kam auf Lia zu .
Lia blieb auf der Stelle stehen .
Als der Vogel nun genau vor ihr war . Sprang sie Vertikal nach Rechts-Oben und tötete den VOgel mit einem Hieb .
Mhh ... ein Katana ist echt besser als mein alter Dolch !
Sie landete auf den Boden und hatte sich in der Luft zu Shayla und Lyserk gedreht .
Sie sah freundlich zu ihnen .
Ok Shayla , da du es andscheinend immer noch nicht kapiert hast .
Ok dann von vorn !
Mein Name ist Liandra !
Ich hab auf der Bohnenranke gegen Kasukaku gekämpft wärend du es mit dieser Weibertussie zu tun hattest .
Ich bin die Vize-Kaptain der Natur Piraten , was ich wahrscheinlich Asharran verkleickern muss da er das nicht kapiert naja egal ... klären wir es auf dem Schiff ok ?
Und du Vogeltyp bist herzlich dazu eingeladen!
Sie machte sich nun auf den Weg zu Schiff

goes Hafen

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Apr 28, 2010 6:38 pm

Shayla sah Liandra nun verwundert an.
"Ähm... okay. ", sie sah Lyserk an und sagte ihm das er nach kommen soll.
Sie lief langsam los, sah Daisuke noch mal an und ging dann zu dem großen Platz auf dem sie vorher schon einmal war.
Sie blickte zu dem Loch das durch den Fall von Lia entstanden war.
>Was ist denn nur los mit ihr? < sie sah an sich hinab und dann zu dem Loch, danach schritt sie eilig zum Hafen.
Andem das Schiff vor Anker lag.

goes to Hafen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Apr 28, 2010 11:00 pm

Loony sah alle komisch an und wie sie weg gingen...
Sie wusste nicht genau wo sie war und sah sich um.
Nurnoch Sie und der mensch mit den Flügeln standen dort,
Loony fand diesen kerl komisch und gruselig mit seinen dunklen flügeln
Sie drehte sich um und rannte lia hinterher...
*Lia warte ich weiß nicht wo wir sind ich brauche deine hilfe warte*

goes to hafen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Apr 28, 2010 11:10 pm

Lyserk stand dort und versuchte sich abzureagieren.
Er sah hinter Loony her und brach dan zusammen er schlug auf den boden ein,
bis er vor erschöpfung langsam aufhörte...
Er schloss die Augen und dachte an schöne dinge...
Allmählich wurden sein linker flügel wieder weiß und er atmete aus.
Er richtete sich auf und strich sich die haare aus dem gesicht,
er machte einen schwung mit seinen Flügel sodass viele Federn umherflogen besonderst die schwarzen,
nun zog er seinen Mantel an und Klopfte die federn von ihm.
Nun ging er den leuten hinterher und dachte wieder über all das nach was passieren hätte können wenn er wieder in seien böse form gelangt wäre...
er seufzte laut und ging weiter zum hafen

goes to Hafen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMo Sep 06, 2010 6:02 pm


comes from Küste von Jaya

Lyserk flog über das Meer und flog immer weiter aufwärts in Richtung Himmel langsam stieg er hinauf bis sogar über die Wolken die dünne Luft machte ihm schon lange nichts mehr aus und auch reika dürfte damit keine probleme haben dürfen.
Er und Reika/Kari wollten nach Skypia ein wenig ihre ruhe haben an einem seiner Lieblings ort der Goldenen Glocke dort ist er immer einsam da niemand so weit hinauf geht, aber die Einsamkeit machte ihm ebenfalls schon lange nichts mehr aus im Gegenteil manchmal brauchte er ein wenig Zeit für sich.
Endlich... dachte Lyserk von weitem waren nun schon Bäume auf den Wolken zu erkennen und desto nähr er kam wurden es immer mehr.
Ich muss fast da sein, schmunzelte er bevor er noch einmal kurz durchatmete bevor er in die Wälder schoss.
Er winkelte seine Flügel am um etwas kleiner, beweglicher und vor allem schneller zu sein.
Reika wurde dabei stark an seine Brust gedrückt.
Für ihn war es wie ein Spiel durch die Bäume zu schießen es machte ihn großen Spaß, es war zwar sehr gefährlich bei solch einer enormen Geschwindigkeit aber es schulte seien Reflexe.
Wuschhhhhhhhhhhhhhh... hörte man nur durch die Wälder...
Die Menschen auf Skypia kannten Lyserk und dieses Geräusch schon gut den sogar dort bewunderte man ihn für seine bracht vollen Flügel.
Die Flügel für die er sich schämte es war ihm nicht geheuer das jemand ihn für diesen Fluch bewunderte und deshalb versteckte er sie stets unter seinem Mantel.
Doch im Flug vor allem bei derartigen Geschwindigkeiten fühlte er sich Frei nichts konnte ihn aufhalten wenn er einmal im Flugrausch geriet.
Langsam stieg sein Tempo immer mehr und er flog weiter hinauf zu seinem Lieblings ort und ja bald war er dort es war schon aus der Entfernung zu sehn das goldene Funkeln.
Er schloss kurz seine Augen dachte an die Varias und an Kari/Reika und die ihm so sehr ans herz gewachsen war drauf hin öffnete er die Augen wieder und musste feststellen das er die ganze Zeit weiter im Maximalen Tempo auf die Glocke zugeflogen ist und um abzubremsen war es nun zu Spät.
Lyserk klatschte mit voller wucht gegen die Glocke und es erklang ein lautes...
BONNNNNNNNNNNNNNNNNGGGGGGGGGGGG...
und überall flogen schwarze und weiße federn herum.
Lyserks Kopf pochte doch das war ihm egal, es wahr ihm vielmehr peinlich und machte sich sorgen um Reika diese er immernoch voller schutz in seinen Armen hielt...
Seine Augen kreisten wild umher und auf seinem Kopf wuchs eine riesige Beule.
Lyserk hielt seinen Kopf und er hatte Schwierigkeiten die Balance zu halten.
Lyserk kippte kurz darauf nach hinten um und betrachtete die Vögel die von dem Gong aufgeschreckt wurden...
Er hielt dabei die ganze Zeit Reika in den armen und drückte sie an sich....

*Tut mir Leid ist alles Ok? ist dir auch nichts passiert?*

fragte Lyserk voller Sorge streichte Reika durchs haar und sah in ihr gesicht....
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMo Sep 06, 2010 8:21 pm

Come form Jaya - Küste

Reika konnte nicht fassen, was sie sah. DIe Insel Skypia, die sie für ein Märchen hielt, gab es tatsächlich. Vor ihr erstreckte sich eine riesige Wolkenlandschaft, auf der Bäume wuchsen. Sie lies Lyserk im Flug los, um sich die Augen zu reiben, da sie es einfach nicht fassen konnte., doch ihn loszulassen war ein Fehler. Sie rutschte ab und krallte sich erschrocken in Lyserks Mantel, an dem sie sich wieder nach oben zog und weiter diese unglaubliche Insel betrachtete.
*Na... da geht Karis Traum wohl doch in Erfüllung.*
Auf ihrem Gesicht machte sich ein Lächeln breit, das von einem extrem lauten Gong unterbunden wurde und ihr die Sternchen um den Kopf kreisten. Auch sie hatte sich den Kopf angeschlagen, landete mit Lyserk auf den Boden und hielt sich den vibrierenden Kopf, der gar nicht mehr aufhören wollte so zu wackeln. Sie sah Lyserk an, der für sie drei Mal zu sehen war und ihr Blick wurde etwas verwirrt.
"Lyserk? Seit wann hast du denn noch 2 Geschwister? Vor allem, wieso sehen die aus wie du?"
Kurz darauf schüttelte sie ihren Kopf heftig und nur ein Lyserk blieb zurück, der sie noch immer umfasst hielt. Reikas Stirn war komplett rot, weshalb sie nicht mehr so furchtienflößend wirkte, obwohl ihr Blick sagte: Ich bring dich um!
Reika holte tief Luft, um sich zu entspannen und pustete diese mit einem Mal wieder aus, bevor sie plötzlich anfing Lyserk anzuschreien.
"Verdammt!! Was sollte das?! Willst du etwa, dass Karis Körper noch mehr zu Schaden kommt?! Als ob ich nicht schon genug angestellt hätte..."
Etwas betrübt stand sie auf, wobei ihre Beine noch immer ziemlich wacklig waren, doch sie fand ihren Halt schnell wieder, als sie die große goldene Glocke sah und ihre Augen riesig wurden. Erst jetzt bemerkte sie den Rest der alten Stadt und deren Ruinen. Erstaunt drehte sie sich um und betrachtete dieses Bild, während ihre Kinnlade nach unten fiel. Nach kurzer Zeit fand sie ihre Fassung wieder, stellte sich aufrecht hin und begann zu Lächeln. Wieder dieses liebevolle Lächeln, das darauf schließen lies, dass sie an Kari dachte.
*Davon hat die Kleine also geträumt. Das war ihr Traum. Jetzt kann ich sie gut verstehen. Sie soll ihren Spaß hier haben.*
Ihr Kopf neigte sich leicht zur Seite, so dass sie Lyserk anlächeln konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMo Sep 06, 2010 10:02 pm

Lyserk endschuldigte sich vielmals und hatte ein wenig Angst vor Reika da er ihr Temperament kannte,
doch als er dan endlich das lächeln auf ihrem gesicht sah wurde ihm warm ums Herz und sogar einige
der schwarzen federn färbten sich weiß.

*Das hier ist Karis traum!!! Hier können wir uns ausruhen hier gibt es keine Marine oder Weltregierung
hier gibt es nicht viel, wie gesagt das hier halten so viele Menschen für ein Märchen.*

Lyserk sah sich um auf dem Upper Yard auf diesem sich selten ein mensch befindet und wie es nicht
anderst zu erwarten war waren sie alleine neber der großen goldenen Glocke um diese immernoch
viele Federn umherflogen.
Lyserk taumelte ein wenig und ließ sich dan einfach rückwärts fallen das zur folge hatte das noch mehr
Federn umher flogen.... langsam sah man kaum noch etwas von der umgebung da eine art riesiger
Raum nur von Federn endstand und die beiden umhüllte.

*Endlich eine Auszeit, die haben wir beide uns aber auch verdient*

Als er dies sagte lächelte er schloss die Augen und ließ eine große weiße Feder in seinen Mund
schweben auf dessen Federkiel er herrumkaute...
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMo Sep 06, 2010 10:27 pm

Reika grinste frech. Sie hatte die Ruinen und alles gesehen und war der Meinung, dass es genug war. Es war Karis Traum, nicht ihrer. Sie sah zu Lyserk, dessen Federn sich weiß färbten und sie nun einen verdutzen Blick zustande brachte, weil sie nicht verstand, was ihn so extrem glücklich gemacht hatte. Während er sprach sah sie in die Baumwipfel, die sanft in Wind wehten und schloss dann die Augen.
"Ja. Das ist Karis Traum und sie soll ihn sehen."
Ihr Körper kippte vorn über, während Lyserk auf dem Boden lag und auf seinem Federkiel knabberte, flog der Körper des Mädchens auf ihn drauf. Langsam öffnete das junge Mädchen ihre Augen wieder, sie blinzelte verschlafen und bemerkte nicht, dass sie auf ihrem Freund lag. Die Federn umhüllten sie so sehr, dass sie gar nicht hindurchblicken konnte, so dass sie sich auf Lyserks Brustkorb abstützte und sich verwirrt umsah. Erst jetzt bemerkte sie den hebenden und senkenden Brustkorb und sah Lyserk geschockt an. Mit rotem Gesicht fiel sie von ihm runter und entschuldigte sich. Die Gesichtszüge des Mädchens sind wieder weicher geworden und freundlicher, nicht mehr so spitz und vor allem warmherziger. Erst jetzt legten sich die Federn und der Blick auf die Ruinen wurde freigegeben. Karis Augen wurden groß und verdutzt, ja sogar etwas ängstlich.
"Wo... Wo sind wir? Was sind das für Ruinen? Wo um Himmelswillen habt ihr beiden mich hingebracht?"
Kari sah zu Lyserk hinunter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMo Sep 06, 2010 11:33 pm

Lyserk war wiedermals verwirrt wie immerwenn Reika zu kari wurde oder umgekehrt.
Er sah in Karis rotes gesicht und wusste sofort dies war Kari und lächelte.
Er sah auch wie aufgeregt kari um sich sah und ihn dan fragend anblickte.

*Das ist Skypia hierhin wolltest du doch schon immer, oder?
hier haben wir auch mal unsere wohlverdiente auszeit den hier gibt es sowas wie
die Marine nicht.*
erklärte Lyserk ihr.

*und das wo wir hier sind das ist der Upper Yard die wohl höchste stelle im Himmelsreich*

immernoch flogen Federn umher und es muss für fremde die noch nie da gewesen waren
wie das Paradis/der Himmel vorkommen also für Kari auch.
Lyserk richtete sich langsam auf, breitete seine Schwingen aus, stellte sich neber
Kari und betrachtete mit ihr die Ruinen.

*schön ist es hier*
seufzte Lyserk und schaute wieder zu Kari diese mit offenem Munde da stand...
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyDi Sep 07, 2010 3:49 pm

Der jungen Frau stockte unwillkührlich der Atem. Das sollte Skypia sein? Sie konnte nicht fassen, dass man sie wirklich an ihren Traumort gebracht hatte und sie nicht einmal etwas davon mitbekommen hatte. Noch immer stand ihr Mund weit offen und in ihren Augen war ein freudiges und aufgeregtes Glitzen zu erkennen. Sie hatte die Hände zusammengefaltet, so als würde sie beten, doch Kari war keinesfalls gläubig. Sie war nur so dermaßen buff, dass sie nicht anders konnte, als nun auch noch ein riesiges Lächeln aufzusetzen. Sie betrachtete die Ruinen genauestens und wippte mit ihrem Körper hin und her, um noch genauer sehen zu können, was wo lag. Sie hatte Lyserk ab dem Wort Skypia nur noch halb zugehört und nickte einfach nur. Langsam füllten sich Karis Augen mit Tränen.
"Mein Traum... Er ist hier... Vor mir... Skypia."
Was dort aus ihrem Mund kam war eher ein Flüstern, als alles andere. Sie hatte vor Schock und Freude fast ihre Stimme verloren. Sie kannte sich hier nicht aus, doch ohne darüber nachzudenken, packte sie Lyserk am Arm und raste los. Sie rannte zwischen den Ruinen umher, sah in Spalten hinein, in zerfallene Häuser, eben alles was ihr auffiel.
"Es ist genau, wie in meinen Büchern. Es sieht genauso aus!"
Sie war soa ufgeregt, dass sie völlig aus sich herauskam und jegliche Angst vor einem neuen Ort vergaß und weiter durch die Gegend rannte, was sie allerdings nicht bemerkte war, dass es schon dunkel geworden war und die Beiden noch immer kein Lager aufgeschlagen hatten, doch das schien sie nicht zu kümmern. Sie hatte Lyserk losgelassen und kniete über einer der Ruinen, während sie die seltsamen Tierchen auf dem Upper Yard beobachtete, die darauf herumliefen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Sep 08, 2010 6:57 pm

Lyserk freute sich sehr darüber Kari ihren traum erfüllt zu haben und beobachtete sie,
wärend ihre Augen immer größer wurden.
Auf einmal raste Kari los und zog Lyserk mit ungeheurer Kraft hinter sich her.
Sie sah sich alles genaustens an, sah sogar unter jeden einzelnen Stein und beugte alles genaustens.
Lyserk fragte sich was Kari zu suchen schien oder sehen wollte, er war schon so oft hier gewesen und
kannte sich deshalb hier sehr gut aus.
Lyserk wurde weiterhin hinter Kar hergezogen und schlürfte am Boden, als er bemerkte das es Dämmerte
und so überlegte lyserk wo sie die Nacht verbringen könnten und grübelte vor sich hin, wärend er
immernoch von Kari hinterhergezogen wurde.
Auf einmal sprang Lyserk auf spreizte seine Schwingen auseinander griff Kari an der Hüfte und drückte
diese an sich.
Kari sah zum Boden war also mit dem Rücken zu Lyserk gedreht und zappelte ein wenig vor lauter Schreck
da alles so schnell ging, doch beruhigte sich schnell wieder nachdem sie Lyserk hinter sich spürte.

*Von hier oben kannst du alles viel besser sehn*

schmunzelte Lyserk und flog noch etwas höher über die Baumkronen hinweg.
Er zog einen dicken Federstrahl hinter sich her dieser viel mehr weiße Federn als schwarze beinhaltete.
Er überlegte immernoch wo sie schlafen könnten, sie könnten eigentlich überall schlafen den mit ihm
war es hier relativ sicher, dennoch wollte er Kari die erste Nacht hier auf Skypia so schön wie es nur geht gestalten
und überlegte weiter...
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Sep 08, 2010 7:22 pm

Kari war noch immer so damit beschäftigt gewesen alles genauestens zu inspizieren, dass sie fast schon alles andere vergessen hatte. Sie suchte nichts Bestimmtes, sie war einfach nur extrem aufgeregt und glücklich und wollte jegliche Kleinigkeit in sich aufsaugen. Alles war so neu und aufregend, dass Kari noch immer nicht ganz begriffen hatte, wo sie überhaupt waren. Als Kari sich gerade noch einmal bücken wollte, zog Lyserk sie an sich heran und flog plötzlich in die Luft. Geschockt starrte sie zu Boden, doch nach nur kurzer Zeit hatte sie begriffen, dass eigentlich alles in Ordnung war, auch wenn sie das Fliegen nicht sonderlich mochte. Nun konnte sie den Upper Yard noch besser bestaunen und sie lächelte breit. Erst jetzt sah sie die vielen weißen Federn, die Lyerk verlor.
*Hier ist sein zu Hause. Hier fühlt er sich wohl.*
Ein warmes Lächeln zierte nun ihr Gesicht, bis sie einen riesigen Baum sah, auf dem man leicht laufen konnte und sie auf ihn zeigt.
"Da. Was hältst du davon? Wenn wir da die Nacht verbringen? Sieht doch interessant aus."
Seit sie Lyserk kannte, hatte sie vor hohen Orten kaum noch Angst, sie fand sie sogar interessant und wollte sie erkunden, doch Skypia war schon ihr Kindheitstraum gewesen und man sah, wie sehr es ihr Freude bereitete, da ihre Augen noch immer funkelten. Außerdem erschien ihr diese Baumkrone als perfekter Platz, von dort aus würde man auch super den Sonnenaufgang beobachten können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Sep 08, 2010 8:16 pm

Lyserk sah das Kari auf einen Baum zeigte und lauschte ihren Worten.
Er willigte mit einem nicken ein und legte wieder mal seine Flügel an so das er
in einem ca 45° Winkel hinunter düste zu dem Baum den er anvisierte hatte,
kurz vor dem Ziel spreizte Lyserk die angewinkelten Flügel wieder auseinander
und stopte schlagartig so wie bei einem Fallschirm.
Lyserk und Kari stopten rasch die Federn die Lyserk hinter sich herzogen
waren sogar schneller alssie nun waren und überholten sie.
Es rieselte viele weiße Federn und einzelne schwarze, Lyserk glitt derzeit langsam
und sanft auf ein dicken baumstamm zu dieser sehr dick war ganz in der nähe
der Baumkrone die dazu einlied darin eine Nacht zu verbringen oder sogar darin zu Hausen.
Schließlich landeten beide und Lyserk lies langsam karis hüften los, es wehte leichter wind,
dieser die Haare Karis in Lyserks gesicht wehte, dieser gerade gähnte.
Er hustete und fuchtelte nun mit seinen Fingern auf seiner Zunge rum, doch dan lächelte er wieder
Herzenswarm, legte Den Arm um Karis Schultern und sagte,

*Ich hoffe du hattest einen schönen Tag, ich weiß er war zu kurz aber wir werden hier einige Zeit
bleiben um uns zu erholen, ich seh ja wie gut dir das hier alles tut und mir geht es auch besser.*

Dan gähnte Lyserk wieder und ging in die baumkrone hinein diese in einem derartigen tempo mit
Federn gefüllt war, und da es so gut wie nur weiße waren waren es ganz flauschige und warme Federn
die Einluden darin zu Kuscheln oder zu schlafen.
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyMi Sep 08, 2010 8:51 pm

Als Lyserk auf den Baum zuraste, schlug Kari die Hände vor die Augen, aus Angst dagegen zu krachen, obwohl sie gtenau wusste, dass Lyserk ein geübter Flieger war. Als er dann plötzlich stoppte, erschreckte sie sich so sehr, dass sie stark Luft holte und auf die Baumkrone, direkt vor ihren Augen, sah. Nun fand sie ihr Lächeln wieder, als sie die Federn nach unten rieseln sah und die Beiden langsam landeten. Kari sprang einen Schritt nach vorn und streckte sich der Krone entgegen. Dann atmete sie laut aus und sah sich Skypia von oben aus an. Erst jetzt bemerkte sie, dass Lyserk ihre Haare aus seinem Mund fusselte und sie musste lachen. Es war kein Lachen, wie das von Reika, es war viel herzlicher und eher amüsiert. Kurze Zeit später stockte sie und sah ihn an.
"Entschuldigung. Ich hätte nicht lachen dürfen."
Dann drehte sie sich mit einem Lächeln wieder herum und sah diesen wudnervollen Ort in all seiner Pracht, bis Lyserk zu ihr kam und seine Hände um sie legte. Etwas erschrocken lief sie rot an und stammelte, als sie begann zu reden.
"Äh klar... War... wirklich... toll."
Als er wieder ging atmete sie auf und sagte sich selbst, dass sie nicht so zu reagieren brauchte, aber was sollte man machen, es war nunmal ihre Natur. Kari betrachtete Skypia noch etwas, bis die Sonne ganz verschwunden war und ging dann zu Lyserk in die Baumkrone. Als sie bei ihm ankam erstrahlte vor ihr ein Meer aus weißen Federn, das sie zum Lächeln brachte und mittendrin lag Lyserk. Schön ausgebreitet und chillig auf ihnen. Kari grinste und ging zu ihm hinüber, sie lies sich neben ihn fallen und sah nach draußen, wo man einzelne Sterne erkennen konnte. Sie saß einfach nur da und bewunderte die Stille und das Wundervolle in dieser Welt.
"Die Welt kann so schön sein, wenn sie es nur will und wenn man sie lässt. Ich finde, dass jeder dieses Paradies einmal gesehen haben muss."
Sie lächelte in die Nacht hinein und sah dann zu Lyserk hinab, de rneben ihr lag.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyDo Sep 09, 2010 6:10 pm

Lyserk schüttelte den Kopf und willigte dem ein was kari sprach bis seine Augen zu fielen und er
langsam anfing leise zu Atmen.
Lyserk warziemlich müde da erheute viel unterwegs war und viel erlebt hat mit Kari zusammen.
Die Nacht war friedlich und ruhig und sehr warm in den Federn Lyserks, die nacht war unheimlich
ruhig man hörte nur Lyserk wie er im schlaf Pfannkuchen zu jagen schien und er diese dan zu
essen schien doch stattdessen leckte er an Karis Schulter, diese in seiner Traumwelt wohl einem
Pfannkuchen zum verwechseln ähnlich schien...
langsam ging die Sonne auf und es wurde wieder Tag, nun hörte man auch wieder einiges,
besonderst den Wind in den Bäumen einige Tiere und was man eben sonst noch tagsüber so hört.
Nach einiger Zeit, Vormittags, schien dan endlich die Sonne direkt auf Lyserks gesicht und weckte
ihn, er wachte nicht langsam und ruhig auf sondern fing an zu schreien und die Sonnenstrahlen zu
bekämpfen in dem er sein gesicht in den Federhaufen drückte...

*Ich will noch nicht aufstehn*

schrie lyserk und flatterte mit seinen Flügeln wild umher...
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyDo Sep 09, 2010 6:36 pm

Kari hatte Lyserk etwas beim Schlafen beobachtet, während sie ihn warm anlächelte und er in aller Seelenruhe schlief. Auch Kari war müde, obwohl sie an diesem Tag selbst nicht sehr viel getan hatte, doch Reika hatte ihren Körper übernommen gehabt, also ist es ganz normal, dass sie nun auch müde wurde. Sie hatte ihre Tasche zur Seite gelegt und eine der Wolldecken hervorgeholt, die sie über Lyserk und sich wurf, bevor sie ebenfalls seelig einschlief, jedoch wurde sie von etwas Kaltem und Nassem geweckt. Verwirrt schlug sie mitten in der Nacht die Augen auf und entdeckte Lyserk, der ihr im Traum die Schulter abschleckte und sie ihn erst umdrehen musste, bis er aufhörte, wobei er nun seine Federn abschleckte und sie etwas kichern musste.
"Was er wohl träumt... Bestimmt wieder irgendwas zu Essen."
Sie lies sich wieder in die kuschligen Federn fallen und schlief weiter, bis sie einen unsanften Schlag von Lyserk Flügel abbekam. Sie selbst wurde von der Sonne nicht geblendet, es war lediglich Lyserk, den sie weckte, als wolle sie ihm sagen: "Los Lyserk! Ein schöner Tag ist angebrochen und es gibt eine Menge zu erleben.", doch eine Sonne konnte nicht sprechen. Kari wehrte sich nun gegen Lyserks Flügel, der sie vollauf mit Federn bedeckte und sie nun aussah wie ein riesiges Huhn mit blinzelnden Augen. Mit all den Federn auf dem Körper tippte sie Lyserk vorsichtig an.
"Äh... Lyserk? Ich kann ja verstehen, dass du weiterschlafen willst, aber... Ich will wirklich nicht meckern oder unhöflich sein, aber das alles ist kein Grund mich aus dem Schlaf zu reissen und mich von Kopf bis Fuß mit Federn zu bedecken..."
Das Einzige, was man von ihr sah waren ihre Augen, die hin und wieder blinzelten, so kam es rüber, als würde ein riesiges Stofftier mit Lyserk reden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 EmptyFr Sep 10, 2010 5:30 pm

Lyserk döste vor sich hin bis er von Kari angetippt wurde.
Er drehte sich langsam um und sah Kari mit zugekniffenen Augen an,
er wurde von den weißen federn geblendet und sah ohnehin alles verschwommen,
so kurz nach dem schlafen.
Kari sah in seinen Augen aus wie ein großen weißes Huhn, deshalb fragte Lyserk im halbschlaf

*Legst du mir frühstückseier... bitte?*

dabei streichelte er das "Huhn" und lächelte ein wenig.

*du bist lieb und tut mir leid dich aus dem schlaf gerissen zu haben*

säuselte Lyserk und umarmte das "huhn".
dabei drückte er das "huhn" mit seinem gewicht um und lag dan auf dem "huhn"
und knuddelte sich im halbschlaf an es heran und blieb auf dem "huhn" liegen.

*ich hab dich lieb*

säufzte Lyserk und schlief wieder ein.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Upper Yard - Seite 6 Empty
BeitragThema: Re: Upper Yard   Upper Yard - Seite 6 Empty

Nach oben Nach unten
 
Upper Yard
Nach oben 
Seite 6 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Skypia-
Gehe zu: