Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Forgotten Destiny [Annahme]
Namakura Insel - Strand EmptySa Okt 03, 2020 7:07 pm von Gast

» Orange Town Marktplatz
Namakura Insel - Strand EmptySo Sep 20, 2020 12:17 pm von Mikoto Kuro

» Ft-Rollenspiel Aktualisierung
Namakura Insel - Strand EmptySa Sep 05, 2020 9:07 pm von Gast

» Eternal Horizon - Bestätigung
Namakura Insel - Strand EmptyMi Sep 02, 2020 12:03 am von Gast

» Enter the Elements [Anfrage]
Namakura Insel - Strand EmptySa Aug 22, 2020 10:40 pm von Gast

» Ângelo Serrado
Namakura Insel - Strand EmptyDi Aug 11, 2020 5:32 pm von Ângelo Serrado

» Hie Hie No Mie
Namakura Insel - Strand EmptySo Jul 19, 2020 5:31 am von Korodan

» Jack Whittaker [uf]
Namakura Insel - Strand EmptyDo Jul 16, 2020 5:02 pm von Jack Whittaker

» Digimon Realms
Namakura Insel - Strand EmptyDi Jul 14, 2020 11:58 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Namakura Insel - Strand

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 6:46 pm

"Hm~!" Sand in den Schuhen war wirklich nicht das größte oder beliebsteste Vergnügen auf dieser Welt. Naja, einige Ausnahmen gab es da sicherlich schon, aber Sakura gehörte definitiv nicht dazu. Selbige war im übrigen damit beschäftigt halb gehend, halb hüpfend irgendwie den ungebliebten Dreck wieder zu seinem ursprünglichen Platz zu befördern. Aber wirklich, wer hätte denn auch schon damit rechnen können, dass es an Inseln Strände gab? Und dass da Sand lag?..Soviel zu der 'Ich-weiß-alles'- Theorie. Eine ganze Armada von Staubkörnern flog auf, als sie genervt einen Fuß in den Strand rammte, die Hände in die Hüfte stemmte und sich erstmal umsah. Mittlerweile hatte sie völlig die Orientierung verloren, und hatte keinen Schimmer, wo sie sich befand geschweige denn, wie es jetzt weitergehen sollte. Naja, auf der Namakura Insel sah aber auch alles gleich aus. Dürr, dunkel und krank. Nicht gerade der geeignetste Ort für eine Person wie Sakura. Wie war Kitaro bitte auf die saublöde Idee gekommen sie gerade hier abzusetzen? Hey, der sollte gefälligst wiederkommen und sie weiterfliegen!..-Gut, weiter. Die Unmut im Dreck vergrabten setzte sie erneut einen Fuß vor den anderen, hinterließ einige Fußspuren im teilweise nassen Sand. Mein Gott, sogar der Wind hier stank erbärmlich. Selbiger fuhr ihr nämlich gerade durch das Gesicht, wirbelte das dunkle, kurz gehaltene Haar auf. Juhei, soviel Elan~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 6:59 pm

Der Kapiän saß gerade an Deck- wie eigendlich immer- und biss gerade in eine Banane.
Das gesunde Obst schmeckte ihm gerade zu besser wie Fleisch- warum auch immer- und auch die Getränke waren in letzter Zeit eher dürftig ausgefallen.
Seid knapp drei Wochen hatte die Piratencrew keine Insel mehr angesteuert und die Rationen wurden immer weniger.
"Kapitän, da ist eine Insel", rief Bepo über das Deck und Law sah auf.
"Wird auch langsam mal Zeit.", murmelte er und warf die Schale ins Meer.
John, ein Riese, den Law auf dem Sabaody Archipelt aufgegabelt hat, lief gerade am Kapitän vorbei und als dieser sich umdrehte und verwundert feststellte, das John zu ihm wollte, grinste er.
"John.", meinte er kühl, wie immer.
"Ah, das ist die Namakura Insel.", meinte der völlig ausser Atem geratene Riese.
Law nickte :"Hier stranden wir um Proviant zu holen."
Die Crew jubelte unterdrückt.
Am Strand warf Bepo den Anker ins Wasser und in diesem Moment hörte Law ein : "PLONK!!!" und sah an seinem Schiff runter.
War ihm doch tatsächlich ein Mädchen ins Schiff galaufen.


Zuletzt von Chirurg des Todes am Di März 23, 2010 7:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 7:06 pm

cf Hafen von Loguetown

In den rechten seichten Gewässern von der Nakamura Insel war nun auch Naho angekommen, er war wieder eine ganze Zeit lange geschwommen und war sich sicher das er noch Ärger bekommen würde für die Aktion auf Saldeath, aber das war ihn egal, er wollte nur eins weiter und nun sah er ein Mädchen auf der Insel die scheinbar, naja sagen wir, nicht begeistert davon war von dieser Insel eben und da kam auch noch ein Schiff, Naho wusste sofort wem dieses Schiff gehört und er schaut ob er recht hat, er hörte die Stimme von Law. Nun war er sich sicher der Chirug des Todes ist hier. Alles was aus dem Wasser schaute waren Augen und seine Nasenlöcher beides nicht sehr gut zuerkennen. Er schaute sich die Situation erstmal an und wollte sehen was sich so ergeben würde als das Mädchen vor das Schiff lief, er blickte nun genauer hin was würde passieren?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 7:14 pm

"Autsch, verdammt!" Tja, jenes Mädchen hatte sie auch gerade deswegen unfreiwillig in den verhassten Sand gesetzt und hielt sich nun mit einer Hand die Stirn. Im Übrigen bildete sich auf der jetzt gerade ein schöner, großer roter Fleck, der früher oder später wahrscheinlich blau anlaufen würde. Naja, dann würde sie wohl keiner mehr so leicht übersehen, da konnte der Punkt praktisch als Warnsignal gebraucht werden. Und mal ehrlich, bei Sakura war so eine Warnung manchmal wirklich drigend nötig. Dennoch musste sie jetzt erstmal den Typ anbrüllen, dem dieses blöde Schiff da gehörte. Immerhin war er mitten in 'ihren' Weg gefahren, und hätte sie 'beinahe' plattgewalzt. Na dann mal nichts wie los. Etwas verärgert rappelte sie sich auf, kloppfte den Staub von ihrer Hose und stellte sicher, dass der 'heilige' Ohrring noch da war. Kurz noch den Hoodie zurechtgezogen, dann~ "Oii~i, da oben! Wollt ihr mich platt machen, oder was?!" Sie schirmte sich die Augen vor der hier außergewöhnlich agressiven Sonne ab, blickte nach oben. Ach ja, mit dem Anker hätten sie sie auch beinahe erschlagen! Aber hey, wer fuhr schon mit dem Schiff bis zum Strand? Bei Ebbe hätten die ein dickes, fettes Problem, konnte ihr Schiff dann nämlich -wenn sie es eilig hatten-mühsam wieder auf das Meer 'schieben.' Wobei die Gesundheit von Crew und Schiff arg in Gefahr wäre..-Moment mal. Schiff. Schiff bedeutet über´s Meer fahren. Zur nächsten Insel halt, ne?..Mitfahrgelegenheit?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 7:31 pm

"Oii~i, da oben! Wollt ihr mich platt machen, oder was?!" das Mädchen das dass sagte, wirkte ein klein wenig verloren auf Law.
"Wenn du im Weg stehst, könn wir da ja nichst für.", schimpfte Bepo und erntete einen bösen Blick von seinem Kapitän.
Law, sah sich um , er wollte sich vergewissern ob sie auch alleine da war und keine anderen Gegner in der Nähe wären.
Dann nahm er Bepo sein Schwert ab und sprang elegant wie eh und je, von der Reling und stand somit vor dem Mädchen.
"Tut mir Leid, Miss. Ist alles in Ordnung.", höflich sprach er und deutlich.
Das Mädchen, das bis jetzt nur stumm und steif zu ihm hoc sah, wirkte geschockt.
>Habe ich etwas falsches gesagt?< Law winkte dem Mädchen vor dem Gesicht hin und her.
"Hey! Alles in Ordnung.", ihm wurde das langsam zu Blöd.
Als sie nichts sagte und ihr Unterkiefer runterklappte, machte er sich dennoch ein wenig Sorgen.
>Ob sie noch alle Tassen beisammen hat?< schoss es ihm durch den Kopf.
Na ja, so intelligent wie sie gerade wirkt, sicherlich nicht.
"Kapitän, alles okay, sollen wir dir helfen?", Bepo klang gelangweilt.
"Nein, Bepo, hol mir mal eben einen Eimer Wasser.", befahl Trafalgar und sah hoch zu dem Bären.
Ein par Sekunden später hatte er diesen auch in der Hand und übergoss das Mädchen, das nochimmer keine Reaktion gezeigt hatte, mit dem Wasser.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 7:37 pm

Naho schaute sich das ganze an und erkannte dann auch Beop, er hatte von diesem Bären gehört, allerdings wusste er nicht so wirklich was er davon halten solle, allerdings Trafalgar Law zusehen, das eröffnete Möglichkeiten so entschloss sich der Kroko Fischmensch sich auch zu der Runde dazu zugesellen, auf seinen Rücken die beiden Äxte die er von den Blugori gestohlen hatte, er schaute sowohl Law als auch das Mädchen an, scheinbar war das Mädchen in einer Art Schockzustand und Law machte sich sorgen. Dem Kroko war das herzlich egal er stand erstmal nur daneben und schaute beide an.

"Trafalgar Law, Kapitän der Heart Piratenbande nehme ich an?"

Die Stimme klang wohl sehr "freundlich" bzw höflich, aber der Gesichtsausdruck von Naho war der wie immer, aggressiv und scheinbar immer bereit jemanden in der Luft zu zerreißen. Er schaute beide weiter an und wollte nun wissen was wohl so passieren würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 7:49 pm

"..." Okay, das kam jetzt alles etwas plötzlich. Um ehrlich zu sein, bekam sie gerade kein Wort raus, sondern hatte nichts anderes zu tun, als knallrot anzulaufen und die Kinnlade fallen zu lassen. Das ganze musste wirklich ein witziges Bild abgeben. Ein Mädchen und ein Typ, gleiche Kleidung, gleiche Haarfarbe stehen nebeneinander. Er übergießt ihre Hand mit Wasser, sie ist..-bekloppt? Doch die junge Frau hatte wirklich ein kleines Problem. Sie hatte sich soviel vorgenommen, in diesem Moment zu sagen und jetzt?..Sie sah bestimmt aus wie eine Idiotin! Moment. Träumte sie wirklich nicht, war das alles real? Ah, da war Bepo. Und das Schiff. Das kalte Wasser fühlte sich im übrigen auch ziemlich echt an, bereitete ihr eine gemeine Gänsehaut. Und wer war das? Ein Krokodil. Ein ziemlich bedrohlich wirkendes sogar. Und dann konnte es auch noch sprechen. Das war der Punkt, an dem die Schwarzhaarige befand, dass es ihr alles zu fiel war und dass sie jetzt in Ohnmacht fallen musste. Gedacht, getan. Sie schwankte kurz, als wollte sie doch noch ein wenig Stand behalten, doch die schmalen Beine knickten ein und ließen sie nach hinten fallen, noch während die das Bewusstsein verlor.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 8:05 pm

"Trafalgar Law, Kapitän der Heart Piratenbande nehme ich an?", ein Krokodil, so dachte der Junge Kapitän, stand gefährlich nahe und sah darüberhinaus auch noch aggressiv aus, an ihm und dem Mädchen dran.
>Was zur Hölle ist den das?< verdutzt sah Law das Tier, das auch sprechen konnte an.
>Ist es denn überhaupt ein Tier?< schoss es ihm gleich in den Kopf.
"Ja, so schaut es aus. Mit wem habe ich denn das vergnügen?", Law blickte das Tier an, in diesem moment fiel ihm auch gleich das Mädchen wieder ein.
Sofort bückte er sich zu ihr runter und sah sie an.
"Hey, Hey Mädchen ist alles in Ordnung, nun sag doch endlich mal was.",er rüttelte sie, jdeoch behielt er das Krokodil im Auge.
Auch er fühlte sich, so gar nicht sein Fall, nicht wohl, ein wenig überfordert.
>Was soll das denn jetzt alles?<, Law hob die kleine hoch, hielt den Blick zu dem Krokomonster jedoch stand und rief Bepo.
"Kümmer dich darum.", befahl er und sprang auf das Schiff.
Das Mädchen, von dem er hoffte, sie würde bald wach werden, legte er in seine Kajte und ging auf das Deck.
Als er sah, das Bepo sich nicht regte, ging er zu ihm und löste ihn ab.

>Das wird jetzt interessant<, dachte er und starrte das Tier an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 8:37 pm

"..." Ganzschön schmerzhaft das Ganze. Sie fühlte sich, als hätte eine Herde Elephanten, okay, Riesen sie überannt. "Hm~" Vorsichtig stütze sie die rechte Hand auf den ungewöhnlich weichen Untergrund, hob den Oberkörper etwas an. Die Augen geschlossen wanderte ihre Linke zu dem maletrierten Hinterkopf, befühlte selbigen vorsichtig. Da dieser doch schon nach der leichtesten Berührung Schmerzsignale durch ihren Körper sandte, ließ sie es lieber bleiben. Was war eigendlich passiert?..Ach ja, sie war umgefallen. Das war sie eigendlich noch nie. Und weshalb? Trafalgar Law. Diese Erkenntnis schlug erstmal ein wie eine Bombe, ließ sie aufspringen und erstmal in der Gegend herumtorkeln. Irgendwie drehte sich alles. Gerade noch so konnte sie sich an der hölzernen Wand abstützen, ließ ein dumpfes Drönen erklingen. Sie fühlte sich, als hätte sie sich drei Tage lang durchgehend besoffen. Die hellblauen, klaren Augen wurden um einen Spalt geöffnet, musterten ihre Umgebung. Wo war sie denn hier gelandet? Sah aus wie eine Kajüte.~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 8:39 pm

"Nahohiro."

Mehr kam nicht über die große Schnauze von Naho, er schaute sich das alles sehr genau an und überlegte kurz wie er handeln sollte, dann sieht er das Beop ihn bewachen soll mehr oder weniger und faucht diesen an, während Law das Mädchen in seine Kabine trägt. Das Krokodil schaut Bepo weiter an und Law kommt am Ende wieder hinzu und scheint den Krokodil Fischmenschen genau zu beobachten.

"Trafalgar Law, ich würde gerne mit dir was besprechen, allerdings wenn du es lieber auf einen Kampf ankommen lassen willst, dann können wir das auch gerne so regeln."

Scheinbar hat Naho keine Angst vor einem Kampf nicht mal mit dem berühmt berüchtigten Trafalgar Law. Er fauchte die Crew an und schaute dann wieder zu Law, wie dieser sich wohl entscheiden würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 8:58 pm

Law hörte von John ein leisen seufzer.
Er sah auf.
"Was ist los John?", fragte der Kapitän und vergas das Krokodil neben bzw gegenüber von sich.
John sagte :" Dein Unfallopfer ist erwacht."
Law nickte kurz und spazierte seelenruhig hoch.
"Ist sie immernoch in meiner Kajüte?", Law reichte sein Schwert Bepo, der anscheinend wieder zu sich kam und klopfte deimal an die Tür.
Er wollte doch nur wissen ob auch wirklich alles in Ordnung wäre.
Als kein "Herein" aus dem Raum kam, öffnete er die Tür einen Spalt und trat langsam in sein Reich.
Ohne das Mädchen zu sehen, das hoffentlich bald seinen Namen sagt, blickte er sich um.
Es roch ein wenig seltsam, das stellte er schneller fest, wie die Tatsache, das sie schon an der Wand entlang taumelte.
"Du solltest dich setzten.", sprach er ruhig.
War sie wirklich schon bei Bewusstsein?
Law Bezweifelte jegliche art von antwort, packte sie an ihren Arm und führte sie in die Koje.
"Du bleibst ersteinmal sitzen.", befahl er, auch wenn sie nicht seiner Crew angehörte, ein wenig Respekt konnte sie doch schon vor ihm haben, oder?
Das würde er sicherlich noch sehen.
Dann setzte er sich zu ihr und sah sie erwartungsvoll an.
Da sie ja nun nicht ganz Freiwillig hier gelandet war.
Aber immerhin besser als im Sand zu liegen.< dachte Law und blickte sie noch immer an.
"Ich werde gleich wieder bei dir sein. Ich muss da noch etwas erledigen. Mit dem Kroko.", sagte er und erhob sich.
"Leg dich wieder hin. Ich bezweifle eh das du jetzt irgendetwas sagen wirst.", damit ging er und kam auf das Schiff, ging zur Reling und sprang wieder in den Sand.
"Also, was ist los?", Law wirkte ruhig und gefasst.
Sein Schwert hatte Bep, so wäre er im Kampf ein wenig hilflos.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 9:12 pm

Als man Naho so sträflich vergessen hatte oder ignorierte war dieser
leicht angefressen und sah den Riesen auf dem Schiff, dann hörte man nur
ein kurzes

"Suro"

Mehr als
dieses Wort brauchte es nicht und der gute Naho befand sich in einer
wahnsinns Geschwindigkeit auf dem Deck des Schiffes dort schaute er den
Riesen John an.

"Also entweder ich erfahre
wo der Kapitän ist oder ich muss böse werden."


Er fauchte
laut und vernehmlich so das es wohl auch Sakura und Law hören müssten,
scheinbar war er von der Sache mit Sal immer noch genervt und er wollte
nunmal gerne mit Law reden. Er schaute den Riesen finster an, es hatte
fast den anschein als würde er seine nächste Beute fixieren.

(Sorry für Doppelpost hatte vergessen umzuloggen ^^)


Zuletzt von Nahohiro am Di März 23, 2010 9:38 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 9:28 pm

Na~, sie war wirklich noch nicht gsnz bei Bewusstsein, sonst hätte sie wirklich anders reagiert. Da hätte sie nämlich bloß rumgestottert, rumgeschrien oder wäre im Kreis gelaufen, das übliche Gehabe also, wenn man auf seinen Traumtypen trifft. Aber seltsamerweise waren bei ihr gerade alle Denkvorgänge schlimm verlangsamt. So bemerkte sie Law auch erst, als er praktisch in sie hinein sprang, sprich, sie ansprach. Die Worte verstand sie mehr als nur undeutlich, alles verlief ineinander und ließ sie die Stirn runzeln. Weiterhin starrte sie etwas verwirrt auf ihren Arm, als der Andere sie an selbigen ergriff und fort führte, den ganzen Weg zurück. Sie stolperte ein paar mal über ihre eigenen Füße, kam erst garnicht dazu, dass ganze als peinlich wahrzunehmen. Gehorsam setzte sie sich nieder, presste die Augen zu und drückte sich wieder die linke Hand gegen den Kopf. "Hm.." Wahnsinn, ein halbes Wort! -da konnte einem ja schlecht werden. Es dauerte dennoch, bis die zweite Aufforderung bei ihr ankam, und sie langsam nickte. Dann war der Schwarzhaarige, ohne dass sie es bemerkt hatte, schon wieder verschwunden. Irgendwas mit Kroko..-naja. Sie runzelte wiederum die Stirn, zog die Beine über die Koje und legte sich erstmal hin. Das war wirklich schlimmer als der Tag danach. Vorsichtig legte sie den rechten Arm über die Augen, schirmte das Licht ein wenig ab und döste ein wenig ein.~ Nichtmal das laute Gebrüll von draußen konnte sie stören.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 9:37 pm

Law reagierte ebenfalls, genauso schnell wie Nahohiro.
Er sprintete auf das Schiff zu und schnappte sich im Vorbei gehen das Schwert auf Bepos Rücken.
"Hier bin ich. Was gibt es Herr Nahohiro?", ja höflich sein, immerhin liegt da ein unschuldiges Mädchen in seinem Zimmer.
Der Kroko, wirkte gerade gar nicht anwesend.
"John, ist alles okay?", wie oft hatte der Kapitän diese Frage heute gestellt?
John nickte :"Ja, Kapitän, ich war nur erschrocken."
Law verstand und fragte erneut :" Was willst du Nahohiro. Ich bin hier, wenn es sein muss auch zum Kämpfen. Aber wenn dann nicht auf meinem Schiff."
Law stand in einem leicht ruhig und gelangweiltem Ausfallschritt da.
John ging ein paar Schritte zurück und alle anwesenden, der Crew sahen gespannt zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 9:40 pm

"Also brauchst du noch jemanden für deine Crew?"

Mehr Worte kamen nicht über die Lippen des Fischmenschen. Naja aber warum war er dann so unfreundlich wenn er doch eigentlich in die Crew wollte? Naja wer weis das schon bei einem Tierchen wie er eines ist. So bliebt abuwarten was Law sagt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDi März 23, 2010 9:53 pm

Bitte was? < schoss es Law in den Kopf.
Was sollte der Kapitän den jetzt denken?
"Ich hätte da eine Frage. wie kommst du darauf?", Law wusste nicht wie Nahohiro auf die Idee kam.
Er würde auch weiterhin diese Frage in seinem Kopf behalten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyMi März 24, 2010 4:18 pm

Er schuate Law an und musste bei seiner Reaktion grisen oder sowas ähnliches. Er musterte nochmal Law und überlegte dann wie es er formluierte und fing einfach an zureden.

"Ich will in deine Mannschaft, dennm ich bin ein ehemaliger CP9 Agent, ich habe die Weltregierung allerdings wie mein Lehrmeister Jimbei verlassen, alleine deswegen suchen sie Gründe um mich einzubuchten, naja und jetzt habe ich ihn eben diese Gründe geliefert, denn ich habe Saldeath, einen der Wächter vom Impel Down, angegriffen und Loguetown ein bisschen verwüstet."

Er machte eine Pause und schaute in die Gesichter von Law und der anderen aius der Mannschaft scheinbar waren sie gespannt was nun kommen wird.

"Naja und deswegen suche ich eine Mannschaft, ich sage vorweg du bist nicht mein Wunschkanidat oder so ich möchte nur zu einem starken Kapitän und das bist du nunmal."

Wieder eine Pause und schaut die Leute von Law an die scheinbar nicht so begeistert davon sind wie Naho mit ihren Kapitän redet.

"Naja es ist deine Entscheidung, wenn nicht dann bist du mich wieder los."


Scheinbar war es ihm wirklich ziemlich egal in welche Mannschaft er kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyMi März 24, 2010 11:27 pm

Law musste grinsen.
"Ein Krokodil, das hätt ich in meiner Mannschaft nicht erwartet, aber wenn du schon so nette Gründe liefern kannst, dann Hallo in meiner Mannschaft, da es irgendwie nicht wirklich Herzlich ist.", Trafalgar wusste gerade nicht wirklich ob er noch Willkommen sagen sollte und Herzlich war es ja wirklich nicht.
Jedoch hoffte er diesem Kroko mal zuzusehen wie er kämpft.
Gelangweilt musterte er die Gesichter seiner Crew.
Bepo wirkte entgeistert, das brachte den kühlen Kapitän zu einem lächeln.
"Wir werden ja sehen ob du zu gebrauchen bist.", warf er Nahohiro noch zu und wandte sich dann seiner Restlichen Crew zu.
"Zeigt ihm das Schiff.", befahl er und ging zu seiner Kajüte.
Er hoffte dass das Mädchen endlich wach war und ihm erzählen würde, wie sie hieß.
Aber auch das bezweifelte er.
An der Kajüte angelangt, wandte er sich noch mal um und musterte noch einmal eingehend das Krokodil.
Nahohiro, also. < dachte er und öffnete die Tür.
Das Mädchen lag da, schlief, sicher war er sich nicht, deshalb setzte er sich einfach auf den Stuhl und sah ihr zu, bis sie wach werden würde.
Aber vorher holte er noch Wasser in einem Glas, wer weiß ob sie Durst haben würde, Essen könnte er ihr erst anbieten, wenn sie Proviant geholt haben.
Ihre schwarzen, kurzen Haare lagen verstreut auf dem Kissen und auch ihre Brust hob und senkte sich regelmäßig.
Allen anschein nach, schläft sie wirklich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyDo März 25, 2010 5:05 pm

"Ich danke Kapitän."

Ein kurzes Fauchen war zuhören es hörte sich aggressiv an, aber doch irgendwie anders, denn scheinbar war es nicht so das Naho sein Wort brechen würde, denn eines war er wirklich loyal wenn man sich sein Vertrauen erarbeitet hat ihn bzw hilft. Er schaute sich das Schiff a und die ganze Crew schaute Naho sehr, verwundert an. Dann guckte er und man zeigte ihn auch ein Zimmer welches er wohl beziehen könnte.

"Danke,"

Er geht erstmal in das Zimmer und macht die Tür zu, das Schiff hatte er inzwischen gesehen und schaute erstmal aus dem Fenster.

~Hmm nun gehöre ich also zu den Heart- Piraten, mal sehen was diese Bande für mich bereithält und woher der erste Weg geht, achja wer war eigentlich dieses Mädchen von vorhin und warum ist sie umgefallen?~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptyFr März 26, 2010 8:32 pm

Er sah dem Mädchen eine Weile beim schlafen zu.
Wann wird sie denn wach? < Law ärgerte sich das er sie nicht weckte, dennoch machte es ihm nichts aus zu warten.
Sein Kopf neigte von Rechts zur Linken Seite.
Dann nach vorne und zurück.
Oh Mann < dachte er und erhob sich.
Nahm den Stuhl und schob ihn zum Bett.
Das kann ja noc wirklich spannend werden.< meinte er in Gedanken und legte seinen Kopf, seltsam müde, auf seine Arme und sank auch in die leise Dämmerung des Schlafes.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptySo März 28, 2010 3:54 pm

Mein Gott, wie seltsam. Was hatte sie sich jetzt schon wieder für einen Mist zusammengeträumt? Da war irgendwas mit einem Krokodil gewesen, Law und Bepo. So ein Quatsch. Aber es war wirklich realistisch gewesen, das musste man sagen. Sogar der Sand in ihren Schuhen hatte sich echt angefühlt. Aber was sollte es. Sie war hier in ihrem Bett, in dem Zimmer über dem Krimskramsladen, mitten in Water Sevens Altstadt. Vorsichtig fuhr sie sich mit der schmalen Hand über die Augen und dann durchs Haar, ließ selbige ungeordneter zurück, als sie eh schon waren. Die Schwarzhaarige seuftzte kurz, bereitete sich innerlich auf die Zombietwins vor, und auf die seltsamen Bemerkungen ihres Vaters. Noch war es ja ruhig. Blinzelnd öffnete sie dich Augen um einen Spalt, hielt sich dann aber automatisch die Hand davor und setzte sich auf. "Ou~" Die Sonne stach ganzschön in die Augen. Aber..-seid wann hatte sie denn da ein Fenster? Als die bunten Punkte vor ihren Augen aufhörten zu tanzen, wagte sie den Sonnenschutz wieder herunter zu nehmen. Worauf sie natürlich den 'Gast' entdeckte, der in 'ihrem' Zimmer saß. "..." Hm. Weiße Fellmütze, gelbschwarzer Hoodie, blaue Hose.."Oh mein Gott!" 'Päm', und schon wieder mit dem Kopf gegen die Wand. Diesmal war sie allerdings nach ihrer -im übrigend beeindruckend schnell erfolgten- Erkenntnis so nach hinten gesprungen, dass die Holzwand ein wenig zu Nahe gekommen war. Im übrigen kommentierte selbiges nur mit einem müden 'Klock'. "Ach, Scheiße!" Die junge Frau zog die Beine an den Körper und legte die Hände über den Hinterkopf, schaute über die Knie hinaus. Hellblaue Augen starrten den Piraten an, drückten Unglauben aus. Träumte sie wirklich nicht?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptySo März 28, 2010 4:11 pm

Ein leises Klock ließ den jungen Mann ein wenig wach werden.
Jedoch schien er noch immer zu dämern, als er ein "Ach Scheiße" hörte realisierte er die Situation in der er steckte.
Langsam hob er den Kopf und erblickte zwei hellblaue Augen, dessen Blick auf ihm lag.
Was ist denn nun passiert? < sein Blick lag auf ihrer Stirn, dessen blauer Fleck wie ein drittes Auge wirkte.
Langsam hob er sich und seinen Kopf von dem Bett und lächelte sie an.
"Wie heißt du?", sagte er und merkte wie seine Mütze vom Kopf fiel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptySo März 28, 2010 4:49 pm

Man hätte ihr wirklich keinen größeren Schrecken einjagen können, als auf diese Weise. Jetzt wachte er sogar noch auf! Sie hatte vorhin nichtmal bemerkt, dass er allen anschein nach geschlafen hatte. Momentan spielten alle Gedanken verrückt, ließen sie nichtmehr klar denken. Aus selbigen Grund vergaß sie auch den Schmerz, der von ihrer Stirn und ihrem Hinterkopf ausging völlig. Die schmalen Arme zitterten leicht, als sie jene sinken ließ. "S-sakura." Sie lächelte ganz leicht, konnte nicht glauben was hier vorging. Aber moment.~ Schneller als man es eigendlich von ihr erwarten würde griff die Schwarzhaarige nach dem kostbaren Gut, das dem Anderen vom Kopf gefallen war.-Die weiße Fellmütze. "Die ist ja echt." So konnte sie sich nämlich überzeugen. Vorsichtig fuhr sie mit der rechten Hand über das weiche Material, und besaß dann sogar noch die Dreistigkeit sich das Ding über den Kopf zu ziehen. Tja~, da war die alte Sakura wieder. Ohne auch nur einen Funken von Etikette. Aber eins musste man ihr wirklich lassen : So sah sie Law richtig ähnlich. Vielleicht war es noch nicht aufgefallen, aber sie trug auch fast die gleiche Kleidung. Das ganze sah aus wie Law als Mädchen, ganz witzig anzuschauen. Sowas nannte man dann wohl 'treudoof', oder? Die Schwarzhaarige schien als das dennoch nicht zu interessieren, vielmehr artete sie gerade in Begeisterung aus, lachte und zeigte eine Reihe hellweißer Zähne. "Du bist´s wirklich!" Bitteschön, hier konnte man live miterleben, wie sich ein Lebenswunsch erfüllte. Und wie feierte man das? Richtig, man springt den Lebenswunsch an, sofern er den zwei Beine besitzt. Genau das tat auch Sakura, hüpfte sie doch in einem Affenzahn aus dem Bett, auf das arme Opfer zu und versuchte ihre Arme um seinen Hals zu schlingen. Mit ziemlich viel Schwung und den Stuhl, auf dem der Schwarzhaarige saß mal ganz geschickt ignorierend. "Ich liebe dich!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptySo März 28, 2010 4:56 pm

"Hey, mein Hut.", rief der Kapitän aus.
Erst kurz darauf realisierte er erst was das Mädchen gerade gesagt hat.
"Bitte wie meinen?", er hielt sie an ihrem Arm fest und zog seinen Hut von ihrem Kopf.
Das konnte wohl mehr als ein übler Trick sein.< verwirrt sah er sie an.
Erst miemte sie die unschuldige kleine und nun wurde sie zur verrückten Mutanten.
Das glaubte der Junge Mann kaum, als er sich den Hut zurecht rückte.
"Nochmal bitte.", er war mehr als nur verwirrt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand EmptySo März 28, 2010 5:12 pm

Es enttäuschte sie kaum, dass er sich seinen Hut direkt zurückholte. Oder eher gesagt, sie hieß es gut. Denn in den Augen Sakuras war alles, was Law tat oder sagte richtig. Sie legte den Kopf etwas schief, lächelte weiterhin, auch als er sie einfach festhielt. Einige Strähnen des nachtschwarzen Haares rutschten ihr ins Gesicht, der Ohrring klimperte fröhlich vor sich hin. "Ich sagte : Ich liebe dich!" Sie hatte wirklich mal Probleme, und verwirrte den armen Kerl komplett damit. Aber so würde es wahrscheinlich jedem gehen, wenn aus heiterem Himmel ein Mädchen erst vor ihm umfallen und dann die Liebe gestehen würde, oder? Vor allem handelte es sich hierbei ja nicht um irgendeine Person, sondern um Trafalgar Law, eine Supernovae. Und das Mädchen war eine einfach Bewohnerin von Water Seven, die mal aus Zufall eine Teufelsfrucht gegessen hatte. Eine absolut geniale Mischung.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Namakura Insel - Strand Empty
BeitragThema: Re: Namakura Insel - Strand   Namakura Insel - Strand Empty

Nach oben Nach unten
 
Namakura Insel - Strand
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Namakura Insel-
Gehe zu: