Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Orange Town Marktplatz
Die Kneipe der Gallera EmptySo Sep 20, 2020 12:17 pm von Mikoto Kuro

» Ft-Rollenspiel Aktualisierung
Die Kneipe der Gallera EmptySa Sep 05, 2020 9:07 pm von Gast

» Eternal Horizon - Bestätigung
Die Kneipe der Gallera EmptyMi Sep 02, 2020 12:03 am von Gast

» Enter the Elements [Anfrage]
Die Kneipe der Gallera EmptySa Aug 22, 2020 10:40 pm von Gast

» Ângelo Serrado
Die Kneipe der Gallera EmptyDi Aug 11, 2020 5:32 pm von Ângelo Serrado

» Hie Hie No Mie
Die Kneipe der Gallera EmptySo Jul 19, 2020 5:31 am von Korodan

» Jack Whittaker [uf]
Die Kneipe der Gallera EmptyDo Jul 16, 2020 5:02 pm von Jack Whittaker

» Digimon Realms
Die Kneipe der Gallera EmptyDi Jul 14, 2020 11:58 am von Sajin

» Teufelsfrüchte
Die Kneipe der Gallera EmptyDi Jul 14, 2020 11:46 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Die Kneipe der Gallera

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Xanxus X

Xanxus X

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 31

Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 12:18 am

Untypisch für Xanxus oder einem seiner Leute saß dieser in einer öffentlichen Kneipe und trank eine Flasche nach der anderen aus. Der Tot von Elli machte ihn fertig. Noch nie hatte er eine so geliebt wie sie. Noch nie hatte er einer so viel versprochen. Und jetzt war sie nicht mehr da, er hatte versagt als Kapitän. Gokudera war Tod, Kira war weg und seine Armada zerbröckelte. Weder von seinem Sohn noch von Lambo und Kari wusste er was.
Dann dachte er an Silver. Er war es vll. der würdig war eine Armada anzuführen. Er hatte seine Leute unter Kontrolle, respektiert wurde er und jeder achtete sein Wort. Und Xanxus? Er hatte das Gefühl er würde als Vagabound in irgendeiner Gasse sterben. Nichts mehr war vom prunkvollem Kapitän einer Armada mehr übrig. Aber das war ihm alles egal. Er konnte seine Frau nicht beschützen. Schon zum zweiten mal. Sie war wieder Tod und würde diesmal nicht zurück kommen. Und seine Leute waren auch weg. Sein Versprechen für eine Gerechte Welt konnte er auch nicht erfüllen und jetzt dachte er an Ped. Er wollte im Grunde das gleiche eine Gerechte Welt. Und jetzt verfluchte er sich selbst das er Ped immer ein Stein im Weg war. Aber dennoch genoss er sein Leben, die Kämpfe, die Schmerzen, die Narben. Alles.
Die Kneipe war überfüllt mit anderen Leuten, normalen Menschen, doch keiner hatte ihn bemerkt. Lag vll. daran das Xanxus nicht mehr so schick angezogen war. Seine Klamotten zerrissen und seine Jacke hatte er nicht mal mehr. Die hat er verhöckert damit er sich mal was zum Trinken kaufen kann.
Elli diese Name. Nie würde er ihn vergessen, nie würde er aus seinem Herzen kommen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 1:00 am

Misa war gerade mit dem Tram in Water Seven angekommen
Ihr großer Rucksack und ihre fetten Wanderboots die sie trug, zeigten wie lange sie schon auf der Reise war.
Ihr Gesicht war teils mit Erde beschmutzt.
Auf der Suche nach einem Lokal wo sie endlich mal wieder einen richtigen Schluck trinken konnte, betratt sie dann doch schließlich eines Davon.
Es war völlig überfüllt, doch sie würde sich jetzt nicht abschieben lassen.
Mit vorsichtigen Gedrängel, schlängelte sie sich durch die Leute und setzte sich an einen Tisch.
//..Hm..was soll ich trinken..//
Sie setzte ihre Tasche zu boden und schaute auf der Suche nach dem Kellner durch das Lokal. Plötzlich blieb ihr Blick auf einem Mann liegen den sie zu kennen schien.
Einen Kurzen Moment drückte sie die Augen zu schlitzen um mehr zu erkennen.
Mit einem Ruck stand sie auf und schmiss ihren Stuhl zu Boden.
Die Menge schaute erschrocken zu ihr.
Xanxus?!
Nach oben Nach unten
Xanxus X

Xanxus X

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 31

Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 1:18 am

Xanxus? Xanxus? Xanxus? Dieser Name. Ja dieser Name machte mal jedem Menschen auf der Welt Angst. Jeder fürchtete ihn aber jetzt war es nichts mehr als ein Name. Ein Name von einem Niemand. Er hörte es und er kannte die Stimme irgendwie. Er hatte es schon mal gehört. Sehr oft und sehr viel. Aber zuordnen konnte er es nicht. Er hob, mit mühe, seinen Kopf, völlig betrunken und bemitleidenswert blickte er in die Runde und versuchte die Stimme die seinen Namen rief einer Person einzuordnen. Dann erblickte er SIE. Das letzte mal als sie sich sahen war im Impel Down als er Kira rausholte und sie einschloss, damit er sie nicht töten musste, seit dem Tag sahen sie sich nicht. Und ausgerechnet hier würden sie sich hier wiedersehen. Und jetzt hatte sie alle Macht Xanxus zu töten. Wäre wohl das beste. Als die Leute alle aus dem Staunen kamen fingen sie an zu lachen. Das war verständlich, niemand konnte diesen alten, hilfslosen und betrunkenen Mann an einem Piratenkapitän ordnen. Also trank Xanxus weiter und beachtete sie gar nicht. Er wusste auch nicht was er ihr sagen sollte. Er dachte dran was er sagen konnte.
Es tut mir Leid was damals passiert ist. Sind wir jetzt Freunde?
Wohl kaum, würde auch nichts bringen. Sollte es auch nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 1:26 am

Sie schaute verblüfft zu den Mann der nur noch eine verblasste Erscheinung von Xanxus war..
Damals hatte er sie zurück gelassen..auf sein versprechen Dreck gegeben ..er wollte sie beschützen..
Sie verstand ihn..schließlich hatte sie verrat begangen..doch für was für einen Preis?
Sie hatte ihr Kind verloren,Gedächniss und ihren Mann..diese Straffe hatte sie verdient.
Xanxus jedoch so aufzufinden hätte sie sich nie träumen lassen.

Mit Vorsichtigen Schritten ging sie zu ihm und setzte sich neben ihn..
Xanxus..mein Kapitän..sie lächelte ihn an
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 1:35 am

Kira, ( Der Vater vom anderen Kira. ) ging locker in die Kneipe.
Sein blick war verfinstert,Xanxus sollte wissen wer er war,immerhin waren sie das erste Team.

" Ein Apfel .."

Sprach er Kalt & Rau,dabei lehnte er seine Hand an die Theke.

" Hallo Käptn. "

Lächelte er auf einer Wange,nahm seinen Apfel und biss in diesen.
Nach oben Nach unten
Xanxus X

Xanxus X

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 31

Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 1:45 am

Schon zum zweiten mal wurde er Heute schon mit Kapitän angesprochen. Er wollte das nicht und er konnte es nicht hören.
Nennt mich nicht so. Ich bin kein Kapitän, weder von euch noch von anderen.
Doch konnte er Misa icht iggen da sie jetzt neben ihm saß. Das war schwer für ihn sie zu iggen wenn sie neben ihm saß. Er dachte etwas an die Vergangenheit und an das was sie alles durch gemacht haben. Es war vll. die Strafe Gottes für all das was sie gemacht haben. Ihr Busen für ihre Sünden.
Was willst du Misa? Macht es dir Freude mich so zu sehen? Jeder der es wollte hat es jetzt ich bin weder ein Mann noch eine Gefahr.
Er konnte ihr nicht in die Augen sehen und trank dann weiter seine Flasche leer. Jeden schluck genoss er es waren vll. die letzten die er nehmen würde. Kira oder Misa waren ihm eig. egal, nur saß Misa neben ihm und sie zu iggen. war nicht so leicht wie Kira. Oder sie nicht wahr zu nehmen. Ihren Geruch, den Schmutz auf ihrem Gesicht, ihre bewegungen die Weiblich waren einfach alles. Doch wollte er das alle nicht. Nicht noch einmal wollte er so was durch machen wie mit Elli. Seinen Blick weiter auf die Wand vor ihm trank er weiter an der Flasche und zählt die Sekunden bis wieder etwas passieren würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 1:51 am

Misa schaute etwas deprimiert auf die Theke und wieder zu Xanxus
..Mir macht es keine Freude dich so zu sehen..mir macht es freude dich einfach mal wiedergesehn zu haben..es ist lange her...
Sie schnappte sich seine Flasche und trank daraus
Betrinke dich nicht zu sehr..ich will auch was abhaben!
Jetzt packte sie ihn am Kinn damit er sie ansehen konnte
Sein Gesicht war geprägt von Sorgen und Leid..
..Immer noch der alte
Sie lächelte und ließ ihn los
Nach oben Nach unten
Xanxus X

Xanxus X

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 31

Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 11:30 pm

Ihr Worte, er wusste nicht wie er sie annehmen sollte. War es die Wahrheit das was sie sagte? Oder war es nur ein Trick oder so? Xanxus wusste echt nicht was er machen sollte, es war ihn schließlich auch alles egal. Er hatte sich an eine Frau gebunden und sie war nicht mehr da, nicht mehr bei ihm. Er wollte am liebsten die gesamte Welt anzünden, eine Welt ohne Elli sollte es nicht geben zumindest sollte er nicht auf so einer Welt leben. Dann die Berührung von Misa ließ ihn zusammen zucken. Ein Mann der vielen Gefahren gegenüberstand ohne mit der Wimper zu zucken, zuckte bei der Berührung einer Frau zusammen. Er war wahrlich am ende. Ein Wrack, ein niemand, nicht mal Kopfgeldjäger oder Marine würden ihm verhaftren wollen da er so ein Wrack ist. Das würde keinen Ruhm einbringen sondern mehr Scham einen so tiefgefallenen Mann zu verhaften. Bitte nicht mehr weiter Trinken? Er würde trinken vll. hätte er dann den Mut sich selbst zu töten.
Nein ganz und gar nicht der Alte...
seine Stimme verriet er verachtete sich selbst, er hasste sich selbst und er hatte jeglichen Respekt sich selbst gegenüber verloren.
...ich bin nicht mehr der alte und werde es wahrscheinlich nicht mehr sein. Warum auch?
Er blickte ihr betrunken in die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 14, 2010 11:49 pm

Sie lachte bitter und hörte dann abrubt auf als sie ihre Hand gegen die Theke Schlug.
Einen Kurzen Moment passierte nichts, doch dann zerberstete die Theke vollkommen zu Staub.
Misa richtete sich auf und schaute auf den verschütteten Alkohol der am Boden lag.
Jaja..ich weiß was du meinst.
Warst du schonmal in Impel Down?
Du hast jemanden verloren..wie ich ja..warlich..sehr schlimm..
Sie drehte sich zu ihn und versetzte ihn eine schallende Ohrfeige..
Schau mich an..seh ich nicht besser aus als je zuvor?
Willst du dich in den Tod trinken..Xanxus..Vergiss nicht deinen Namen..vergiss nicht voher du kommst und was du einmal warst..was du bist..
Sie hatte alles verloren..jeder hatte sie verstoßen..und jetzt war sie stärker als je zu vor..sie würde Xanxus nicht zurücklassen..
Ein Hauch von Schicksal liegt in der Luft..meinst du nicht auch?
Sie girff nach seiner Hand und drückte diese gegen seine Brust..
Nach oben Nach unten
Xanxus X

Xanxus X

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 31

Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyMo März 15, 2010 4:10 pm

Der Schlag das war das einzige was er noch wahrnahm. Nur ein Schlag, früher hätte er sofort zugeschlagen, ohne auch zu warten aber jetzt war er fertig. Er verspürte nichts. Zorn, Hass, Trauer, Angst, Wut nichts, er verspürte nichts, absolut nichts. Das war auch eig. das Problem wie sollte ein Mensch leben ohne etwas spüren zu können? Das war etwas unmögliches, er konnte nicht Wütend oder Sauer oder Zornig auf seine Feinde sein, er konnte weder um die Trauern die er liebt noch konnte er Angst haben die zu verlieren. Er war nur noch eine Seelenlose Hülle die nichts beinhalten würde. Und Impel Down ob er da schon war? Das war eine vorzügliche Frage die Hölle Impel Down war ein finsterer Ort.
»Impel Down? Misa in der Hölle, in der wahren Hölle...«
er blickte kurz auf den Boden und dann wieder Misa ins Gesicht.
»...dort gibt es eine extra Abteilung für Leute wie mich. Meine Zukunft ist düster alles alles andere.« »Meine einzige Sorge ist ich will niemanden zur Last fallen.«
Er blickte dann von ihr herab und konnte etwas erkennen was er sich nicht erklären. Der Alkohol am Boden war in Kristall gehüllt. Aber weiter drauf ging er nicht ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyMo März 15, 2010 4:34 pm

Misa Seufzte..
Anscheinend war vieles geschehen seitdem sie verschwunden war..wirklich viel..Sie hatte gehört das Elli tot war..was aus dem Kind passiert ist..wusste sie nicht..damals hatte sie geholfen das Kind auf die Welt zu bringen..damals hatte sie noch ihren eigenen Sohn..
Nun..sie schaute an Xanxus hinab und wurde wieder rasend..
Ich werde dich nicht bemitleiden..Mitleid ist das schlimmste das du jemanden geben kannst..ich finde auch nicht das du Mitleiderregend bist..ich sehe immer noch den Xanxus von damals..
Sie stand auf und schaute ihn noch einmal in die betrunkenen Augen..ihr Blick strahlte etwas ungeher bedrohliches aus..
Ich denke...du musst deinen weg selbst finden..anscheinend kann ich ja nichts tun..sie ging an ihn vorbei und blieb neben ihm stehen..Das du mich nicht vergessen hast..schätz ich dir hoch an..
Nach oben Nach unten
Xanxus X

Xanxus X

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 31

Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyMo März 15, 2010 4:55 pm

Vergessen? Sie oder einen anderen aus der Armada vergessen? Das ist unwahrscheinlich. Davor konnte er gehen und den Teufel K.O. schlagen bevor er sie vergessen würde. Er blickte sie an und er wusste auch das sie recht hatte. Er war wer er war und das konnte er nicht ändern wenn er den Namen ändert, sich anders Anzieht oder wenn er in einen anderen Körper schlüpft der Mann in ihm war Xanxus.
»Ich trinke um nicht zu vergessen. Ich trinke um mich zu erinnern an euch alle dich, Kira, Yoru, Ken, Kazuya, Sakura an alle. An Elli.«
Dann rollten ihm tränen übers Gesicht, zum ersten mal in seinem Leben.
»Gott ich habe sie geliebt. Nur sie habe ich geliebt und sie ist nicht mehr da.«
Er wusste auch nicht was er machen sollte. Er wollte nur nicht mehr Leben. Sich das Leben nehmen war schon eine Schwierige Sache, wie macht man das am besten? Schuss in den Kopf, ertränken, aus der höhe Springen oder was? Es war schwer und er wusste incht wie.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyMo März 15, 2010 5:03 pm

Immer noch neben ihm stehend, schloß sie die Augen.
Xanxus weinte..und es nahm sie unglaublich mit.
Es überkam sie eine unglaubliche Welle von Gefühlen..sie legte ihre Hand auf seine Schulter und schaute Zu Boden
'' Das ist das Risiko das wir einehmen wenn wir lieben..wir wissen nicht..ob wir diese Person verlieren Könnten..und glaube mir..wir können sie nicht vor allem Beschützen..sie drehte sich zu ihm und schaute ernst.
Vergifte deinen Körper nicht..wenn du sie geliebt hast..dann ehrst dich dich gefälligst..Elli hätte das nicht gewollt..ich denke du würdest ihr jeden Wunsch erfüllen?
Sie griff nach ihrer Tasche und hängte diese wieder um ihren Rücken
Was glaubst du..wieso ich auf Reisen bin..eigendlich..wollte ich wissen wer ich bin..und gleichzeitig vergessen..umsomehr ich herausfand..Ihre Finger kralltens ich fast schon in seine Schulter
Komm mit mir..ich weiß nicht was ich suche..Vielleicht ist es die Armada?


Zuletzt von Misa am Mo März 15, 2010 5:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Xanxus X

Xanxus X

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 31

Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyFr März 19, 2010 11:03 pm

XX stand auf ohne ein Wort zu verlieren, ohne einen Blick zu riskieren. Ein Schatten seiner selbst war er jetzt, der tot seiner Frau macht ihm zu schaffen und er wollte nicht mehr er sein, nicht mehr die Armada anführen, nicht mehr der Mann sein den die gesamte Welt suchte, mit all den anderen Piraten und Verbrechen. Doch er konnte es nicht ändern also würde er alles und jeden hinter sich lassen den er kannte oder auch nur mal gesehen hatte. Er torkelte zwischen den Tischen und Stühlen der Gäste zur Tür, iggte doch jede Art von Beleidigung oder Tat die ihm gegenüber gemacht wurde, als Penner und Vagabund bezeichnet, was in diesem Fall mal stimmte, wrude er noch nie. Aber jetzt war alles anders. An der Tür angekommen ist er nicht mal gewillt sich umzudrehen damit er Misa noch ein letztes mal ansehen kann.
Draußen, wo die Sonne auf ihn herab scheint und er geblendet wir, sind die Straßen belebt und voll. Gedrängle und geschupse überall. Jeder Mensch versucht sich ein besseres Leben zu erträumen, XX lebte mal seine Träume doch jetzt war er wie jeder andere auch er war normal. Seine Schritte, torkelnd, zogen den Sand und Staub der Straßen mit sich. Er wusste nicht wo hin oder was er machen sollte doch tat es ihm mal gut wieder unter Menschen zu sein, Menschen die ihn nicht Verraten oder verlassen würden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 21, 2010 10:38 pm

Cf: Hafen von Water Seven

Chri ging eine weile die Straßen entlang als er endlich mal eine Kneipe fand, sogleich ging er hinein und setzte sich irgend wo in der Ecke, der Wirt brachte ihm sofort ein Bier.
Danke.”
Sagte Chri und nun beruhigte er sich auch wider, seine Augenfarbe änderte sich von Rot auf Blau und er Trank von seinem Bier.
°Ich kann nicht glauben das ich verloren hab und das gegen so einen.°
Dachte er sich wehrend er weiter Trank.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 21, 2010 10:44 pm

Come From : Hafen

Als er in die Kneipe eintrat sah er auch Schon den Jungen von Eben er setzte sich neben ihn und begrüßte ihn freundlich "Tag Meister wie gehts denn so ?" "vielleicht kann er mir ja was geld leihen" dachte er sich "habt ihr vielleicht ein paar berry für ein bier ? ich zahls auch zurück Versprochen"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 21, 2010 10:55 pm

Chri schaute den fremden an.
Sie wollen von mir Geld? Warum sagen Sie nicht gleich, halt es ist ein überfall.”
Sagte Chri zu diesem, danach dachte er sich.
°Geld? Ich hab kein Geld, meine letzten Berry hab ich einem kleinen Jungen gegeben und dieser wurde von diesem Irren mit der Flöte aus SPAß umgebracht
Als Chri das Wort Spaß dachte, wechselten seine Meeres Blauen Augen Farbe ins Blutrote und dann wider zurück ins Meeres Blau, dann sagte Chri zu dem fremden.
Ich hab nichts… für dich.”
Und trank sein Bier aus, er rief den Wirt um mehr Bier zu bekommen.
Ey Wirt für mich noch mal ein Glass ihres Biers.”
Dieser brachte gleich 4 Gläser mit, stellte diese aufm Tisch ab und ging wider.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptySo März 21, 2010 11:00 pm

"Wollt ihr euch heute noch ins koma betrinken ? gebt mir mal lieber 1 Bier Rüber dann Endet das ganze ja vielleicht nicht ganz so schlimm mit euch wenn ihr weiter so trinkt wie ein schlauch dann kann man euch nachher im Hospital liefern "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyMo März 22, 2010 9:38 pm

"Hier haben sie ein Bier Käpten"sagte Shikuma zu seine engen Freund und Käpten Siro D.Beast.
"Sie haben wirkich nie geld ,oder?"
"
Wann geht es denn weiter ?Diese Stadt langweligt mich!" fragt Shikuma und guckt seine Käpten gelangweiligt an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyMo März 22, 2010 9:55 pm

"Ah Endlich" Sagt Siro und nimmt einen Großen Schluck von dem Bier, dass ihm sein Vize-Kapitän Shikuma gereicht hat. "Ihr wollt schon weiter ziehen ? Wir sind gerade angekommen und haben nicht einmal eine Nacht in dieser Stadt verbracht ! Wohin wollt ihr denn Segeln ? "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyMo März 22, 2010 10:00 pm

"Nun ich würde sagen,einfach weiter in richtung Unicon .Die Neuewelt wartet doch nur auf uns "sagt Shikuma meine eineem breiten grinsen und er verließ lachend die Kneipe "Nun mein Käpten,wir sehen uns dann wohl nacher!"
goes to Waterseven MarktStraße
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyMo März 22, 2010 10:14 pm

"Immer Dieser Verfluchter Stress nich einmal kann man in Ruhe Sitzen bleiben" denk sich Siro zündet sich noch eine Zigarette an und folgt seinem Vize-Kapitän nach Draußen "warum der typ auch einfach nicht ruhig sitzen bleiben kann. Pah"

Goes To Water Seven Marktstraße
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyDi März 23, 2010 7:35 pm

come from "Littel Garden-Strand"

*das Schiff nähert sich langsam dem Hafen von Water Seven*
*Rin konnte die Insel schon sehr gut sehen*
*stand an der Relinge*
//Ich hoffe das mit dem Schiff geht schnell.//
*hörte dem Rauschen des Meeres zu*
Nach oben Nach unten
Xanxus X

Xanxus X

Anzahl der Beiträge : 1029
Anmeldedatum : 09.11.09
Alter : 31

Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyDi März 23, 2010 10:54 pm

Der Mann, mit dem Geischt nach unten saß in der Kneipe und trank einen Rum nach dem anderen. Er wusste nicht ob er wirklich Rin hier finden würde, aber wie er sie kannte würde sie her kommen wollen, dort sitzten und nichts sagend trank er immer und immer wieder. Genji der man der mal Marine war und jetzt Mitdlied der Fogpiraten war konnte nicht glauben was hier los war. Sie hatten sie damals auf Xanxus Schiff verloren und suchten seit dem Tag nach Rin. Rhino und Barbarossa waren mit von der Partie. Barbarossa wollte eine bestelung an der Schiffs werft abholen und Rhino war wieder mal unterwegs wegen nichts. Genji wartet und hoffte Rin würde hier ankommen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera EmptyDi März 23, 2010 11:06 pm

*Endlich erreichte das Schiff sicher den Hafen*
*Rin hörte wie der Anker gelichtet wurde und ging vom Bord*
*blieb kurz im Hafen stehen, denn Water Seven weckte in ihr viele Erinnerungen*
*rief zu Etozu*
"Ich gehe alleine hin! Wenn du nichts dagegen hast!"
*ging aber dann langsam weiter und steuerte auf die Gallera zu*
*hatte ihren schwarzen Umhang mit der Kaputze auf*
//Nicht für ungut. Ich will nicht wieder in Impel Down landen.//
*nach einiger Zeit erreichte sie eine Kneipe neben der Gallera*
*blieb vor den Toren der Gallera stehen und holte noch mal den Abholschein her raus*
//Ich hoffe es ist noch nicht zu spät.//
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Die Kneipe der Gallera Empty
BeitragThema: Re: Die Kneipe der Gallera   Die Kneipe der Gallera Empty

Nach oben Nach unten
 
Die Kneipe der Gallera
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Water seven-
Gehe zu: