Ein One Piece Rollenspiel, in dem ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen könnt!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Quicklinks
Neueste Themen
» Orange Town Marktplatz
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi Sep 16, 2020 8:25 pm von Varan Montone

» Ft-Rollenspiel Aktualisierung
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptySa Sep 05, 2020 9:07 pm von Gast

» Eternal Horizon - Bestätigung
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi Sep 02, 2020 12:03 am von Gast

» Enter the Elements [Anfrage]
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptySa Aug 22, 2020 10:40 pm von Gast

» Ângelo Serrado
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi Aug 11, 2020 5:32 pm von Ângelo Serrado

» Hie Hie No Mie
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptySo Jul 19, 2020 5:31 am von Korodan

» Jack Whittaker [uf]
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDo Jul 16, 2020 5:02 pm von Jack Whittaker

» Digimon Realms
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi Jul 14, 2020 11:58 am von Sajin

» Teufelsfrüchte
Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi Jul 14, 2020 11:46 am von Sajin

Crews
Discord
Bild

 

 Ein kleines Versteck

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 8:11 pm

Wolf lächelte und rannte auch los.
Bevor sich sich trafen sprang Wolf und landete hinter Reika.
"Du kämpfst mit Ehre und Macht. Mein Name ist Wolf "der Dämon" Beast.
Es freut mich jemanden zu sehen der sich vorstellt, das zeigt viel Charakter.
Tut mir echt leid dass deine Attacke eben, nicht funktioniert hat."

Er zog sein Schwert erneut und richtete es auf Reika.
//Jetzt komme ich ohne mein Schwert nicht mehr klar.//
Nun lächelte der Dämon und sprach zum Beginn des richtigen Kapfes ein paar Worte: "Möge der Kampf beginnen und der mit dem stärksten Willen gewinnen!"
Nun wartete Wolf auf eine Reaktion
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 8:26 pm

Reika blieb stehen und drehte sich zu Wolf um. Sie hatte ein gruseliges Grinsen aufgesetzt. Sie liebte das Kämpfen, egal aus welchem Grund. Diesmal hatte sie einen. Jemand hatte Kari verletzt und auch Lambo schien total neben der Spur zu stehen, was es ihr auch nicht einfacher machte.
"Ich sage immer meinen Namen, bevor ich einen Kampf beginne. DU wirst dich wundern das war erst der Anfang!"
Sie lachte etwas und sah ihn dann ernst an. Sie zog eine Augenbraue hoch und legte den Kopf schief. Sie verstand nicht was der letzte Spruch sollte. Er war überflüssig, aber wenn er meinte er brauchte das, dann sollte er das ruhig sagen.
"Schön dann fangen wir mal an."
Reika ist noch um einiges schneller als Kari. Es wäre verwundernswert, wenn Wolf ihre Bewegungen sehen könnte. Sie hob ihre Sense über die Schulter und stand ganz locker da. Dieses Biest beeindruckte sie nicht wirklich.
Sie grinst wieder und beginnt ihre Sense zu schwingen. Immer und immer wieder dreht sie sich mit ihr im Kreis und holt somit Schwung. Im selben Moment, in dem sie aufhört sprintet sie los und holt noch mehr Schwung.
"Màquina Tragaperras!!"
So schnell wie sie in diesem Augenblick ist, dürfte Wolf sie gar nicht sehen.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 8:34 pm

"Nettes Tempo aber Waffen sind nie lautlos."
Wolf schloss die Augen und konnte die Sense hören als sie sich durch die Luft bewegte. Wie aus dem nichts setzte er einen Auraschnitt an und bremmste Reika aus. "Ich wundere mich schon lange nicht mehr!"
Wolf stach mit dem Schwert nach vorne wodurch eine Druckwelle entstand die selbst Felsen aus der Erde reißen würde.
"Du bist gut Trainiert, das muss ich dir lassen, aber warum bist du in Karis Körper?"
Das hatte ihn doch etwas verwundert
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 8:48 pm

Reika flog durch den kleinen Raum, durch eine der Holzwände und verschwand aus Wolfs Sichtweite. Draußen knallte sie gegen einen Baum und blieb kurz dort sitzen. Sie spuckte das Blut aus und sah genervt zu der Hütte.
"Jetzt macht er mich aber wirklich sauer!!"
Sie stand auf und wankte etwas. Sie hatte sich den Rücken schon einmal verletzt und zwar schwer. Elli sagte ihr, dass das nie ganz heilen würde und sie auf den Rücken aufpassen müsse, aber Reika kümmerte das in einem Kampf kaum. Sie spürte die Schmerzen doch sie hatte ihre Ehre zu verteidigen und auch Kari und Lambo.
"Du pisst mich an!!!"
Sie schrie in das Haus hinein und lief langsam darauf zu. Etwas wankend und blieb dann in dem Loch stehen, das sie in die Tür gerissen hatte.
"Es geht dich einen feuchten Dreck an warum ich in ihrem Körper bin!! Ich erzähle doch nicht jedem dahergelaufenen Idioten warum ich hier drin stecke!!"
*Man... Kari muss ihren Körper besser trainieren!! Das ging auch alles mal besser!!*
Sie ging noch ein Stück in das Versteck blieb aber auf Distanz. Sie wusste, dass der Körper nicht mehr lange mitmachte, allein wegen dem Rücken. Auch wollte sie Kari nicht länger Schaden, also musste es schnell gehen. Egal ob es ihr schadete. Wolf zeigt sie nicht, dass sie angeschlagen war. Sie stand so selbstsicher wie davor auch vor ihm, die Sense in der Hand und grinste wieder.
"Rueda de la Muerta v2!!"
Den Schwung, den sie dabei über den Rücken holen musste tat gar nicht gut. Sie blieb aber stehen und sah der Sense nach. Währenddessen verlangte Kari ihren Körper zurück. Sie hatte sich erholt und wollte zuende bringen, was sie angefangen hatte. Im Nu hatte sie ihn wieder, aber für sie waren die Schmerzen stark und sie hielt sich auf den Beinen mit Mühe. Sie sah die Sense fliegen und wusste was Reika als letztes getan hatte. Schnell rannte sie hinterher und war vor der Sense bei Wolf. Sie Schlug auf ihn ein und sprang zurück, als die Sense bei ihm eintraf. Sie blieb auf ihrem Standort stehen und wartete ab.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 9:00 pm

Wolf wurde zwar von den Schlägen getroffen, konnte aber die Aura mit einem weiteren Aura-Knall abwehren.
"Bist das wieder Kari? Die Angriffe lassen nach.
Er steckte sein Schwert weg. Dein Körper hält nicht mehr lange durch.
Wenn ich deinen Körper nochmal treffe könntest du zusammen brechen.
Wenn du möchtest setzten wir den Kampf fort wenn dein Körper wieder funktionstüchtig ist."

Er war aber auch nicht schadensfrei. Da er die Aura schon zu lange nutzte verlor er bereits für 1 sec. das Bewustsein.
//Wenn ich die Aura zurückschalte gibt es ein Unentschieden. Wenn nicht kann sie ihren Körper überlasten und ich schlafe wieder ewig auf See.//
Er überlegte was er tun sollte aber vielleicht würde seine Gegnerin sein Angebot annehmen.
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 9:05 pm

Kari sah Wolf wütend an. Ihr Gesicht sah wieder anders aus. Das konnte shcon verwirrend sein, aber sie gab ihm keine Antwort. Sie hörte auch nicht zu. Sie griff einfach nur noch an. Wieder rannte sie auf ihn zu. Ihr Rücken schmerzte wieder, doch sie ignorierte es. Sie schlug ihm nochmals gegen den Magen, schnappte sich erneut die Sense und lies sie wieder auf ihn herunterfahren.
"Ich werde nciht aufgeben!! Ich habe es Lambo versprochen!!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 9:10 pm

Wolf war einfach nur genervt.
Seine Aura verschwand komplett.
Er sich der Sense trotzdem aus und hielt Kari sein Schwert an die Stirn.
"Dein Körper ist dir wohl völlig egal, oder? Was solls."
Wolf steckte sein Schwert weg.
Er schlug ihr im Vorbeigehen, mit voller Kraft in den Magen.
//Das sollte reichen um sie außer Gefecht zu setzten//
Dachte der genervte Dämon.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 9:26 pm

Lambo der die ganze Zeit am Boden lag und sich das alles an sehen musste heult und veruscht die Schmerzen weg zu stecken was ihm jedoch nicht gelingt. Er versucht Kari zu helfen schaft er nicht da er sich kaum bewegen kann. Als dann Wolf Kari niederschlägt verliert Lambo für einen Moment seine Beherrschung was sich als Fehler heraus stellt. Eine gewaltige Explosion erschüttert die Hütte und ein rosa Rauch hüllt Lambo ein. Eine dunkle Stimme ertöt aus dem Rauch.
"Kari Thunderhead"
Dann verstummt Lambo gänzlich und nichts ist von ihm zu hören. Als sich der Rauch fast verzogen hat kann man einige Bliztschläge erkennen die überall in der Hütte einschlagen. Als sich dann der Rauch verzieht kann man jemanden erkennen der mit dem Lambo von vorhin nichts zu tun hat. Eine große gewachsene Person Mitte 20, mit einem Mantel aus Kuhleder und seine Hand vor sein Gesicht gehoben.
*yare, yare Ist schon eine Zeit lang her das ich wieder mal raus komme.*
Als Lambo die am Boden liegende Kari sieht legt er den Kopf etwas schief.
*yare, yare du bist nicht zufällig Reika? Die Patentante von Kiji. Ich würde ihn doch so gerne wieder sehen ihn und Xanxus.*
Als er dann Wolf erblickt bekommt er einen Blick der ganz drauf hinweist das es blutig wird.
*yare, yare es ist wohl nicht der Zeit punkt sentimeltal zu werden. Ich sollte mich erst um dich kümmern.*
Lambo legt seine Hand die vor seinem Gesicht war neben seinen hüfte und seine Hörner fangen an bedorhliche Funken abzuwerfen.

[off: so wie in diesem Vid ab 0:45 https://www.youtube.com/watch?v=EHlan_c5PIM und hier der neue Lambo https://2img.net/r/ihimizer/img163/1586/400473.jpg und diese Lied im hintergrund https://www.youtube.com/watch?v=Smgpg7wvHZY ]
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 9:44 pm

Kari ist durch den Schlag in den Bauch in die Knie gegangen und auf dem Boden liegen geblieben. Sie hatte noch ihren Namen gehört und sah zu Lambo, der gerade in einer rosanen Rauchwolke verschwand. Plötzlich stand ihr ein unbekannter vor der Nase. Sie sah ihn an und wusste sofort wer er war. Der 15-jährige Lambo hatte ihr von ihm erzählt. Sie sah ihn etwas schwach an und stützte sich auf ihre Hände, die vor Erschöpfung zitterten. Noch immer auf ihre Hände gestützt antwortete sie ihm.
"Nein... Ich bin Kari... Reika ist gerade wieder... verschwunden..."
Sie setzte sich auf und lehnte sich gegen die Wand. Ihr Rücken schmerzte und sie sah Lambo an. Sie musterte ihn etwas. Er schien gar nicht so zu sein, wie man es ihr beschrieben hatte. Schließlich sprach er mit ihr und griff sie nicht an. Also würde er sie ja wohl kaum angreifen.
"Wir suchen gerade nach Xanxus und Kiji. Sie haben dich zu mir geschickt, um zu ihnen zu gehen, aber du wusstest nicht mehr wohin. Das da ist übrigends..."
Sie zeigte auf Wolf und atmete wieder normal. SIe blieb ruhig sitzen, ihre Sense neben ihr.
"Wolf Beast. Er behauptet er sei ein Dämon und ich habe versucht Lambo-chan zu beschützen, also dich, aber ich habe wohl doch schon eine Weile nicht mehr gekämpft. Tut mir wirklich leid. Aber ich werde dir nun helfen so gut ich kann."
Sie griff nach ihrer Sense und stemmte sich nach oben. Weiterhin sah sie ihren Feind an und wartete auf die Reaktion des Biestes. Schließlich hat sich da eben ein kleiner Junge in einen erwachsenen Mann verwandelt. Sehr ungewöhnlich. Das konnte ihn nicht kalt lassen. Sie hielt ihm wieder die Sense entgegen, auch wenn sie noch immer wacklig auf den Beinen war, tat ihr die kurze Pause gut.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyDi März 09, 2010 9:49 pm

Wolf hatte alles gehört da er nicht weit weg stand.
"Du solltest sie lieber zu einem Artzt bringen.
Sie ist stark verwundet und wenn das nicht schnell behandelt wird kann es dauerhaft bleiben."

Sagte er zu Lambo.
Er drehte sich um und ging in Richtung Ausgang.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 5:06 pm

Lambo steht völlig unberührt dort und sieht sich Wolf an. Einer der viel Riskiert ohne zu wissen wenn er vor sich hat. Das galt für alle. Als er Lambo auch noch sagt er solle Kari zum Arzt bringen soll fängt er an zu lachen.
~yare yare so viel selbst vertrauen. Und noch so jung um zu wissen wenn er vor sich hat. Denkst du, du kannst mir irgendwas Befehlen?~
Dann geht Lambo auf die Knie und legt seine Hand auf den Boden. Seine Hörner fangen an zu blitzen und sprühen rote Funken. Einen Magnetische Welle durchfuhr den Boden und eine rote Elektro Wand baute sich vor Wolf auf.
~yare yare du gehts nicht. Nicht nachdem du einem Mitglied von Xanxus weh getan hast. Ich bin Varias Racheengel und werde dir die absollution erteilen.~
Lambo richtet sich wieder auf und blickt zu Wolf. Dann greift er sich in seine Tasche und holt etwas hervor.
~Max-Max-Katana~
Das kleine Ding wuchs sofort zu einem Katana und Lambo richtete es auf Wolf.
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 5:12 pm

Kari, die sich inzwischen wieder aufgerappelt hatte, stand neben Lambo. Ihre Sense war auf Wolf gerichtet. Sie war froh, dass sie nun nicht mehr alleine kämpfen musste und dass Lambo hinter ihr stand.
"Du bist größer als ich dachte."
Sie lächelte etwas schüchtern und reckte sich kurz, um ihren Rücken etwas zu entspannen. Nach der kleinen Pause ging es ihr wieder etwas besser, doch sie musste vorsichtig sein. Sie packte ihre Sense am Griff ganz hinten, holte aus und lies sie auf Wolf zu fliegen. Sie setzte noch einen nach, als die Sense an ihm vorbeiflog, rannte sie hinter ihn und fing sie wieder auf. Nun war Wolf eingekesselt. Vor ihm Lambo und hinter ihm Kari, die bereit war auf Kommando loszulegen.
"Sag nur bescheid, wenn du loslegen willst."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 5:21 pm

Wolf seufze und zog dann sein Schwert erneut.
"Wie feige kann man denn nur sein? 1 1/2 gegen einen.
Kari ich bezeichne dich jetzt als halb weil dein Körper Schaden genommen hat.
Ihr müsst schon sehr verzweifelt sein jemanden anzugreifen dessen Teufelskräft ihre Kraft verlieren können!"

Wolf war klar das er durch die Pause genug Zeit hatte bevor er die Kontrolle verlor, aber die Zeit konnte sich verkürzen wenn er seine Aura überstrapazieren würde.
"Ich habe dir außerdem nichts befohlen sondern geraten."
Das sagte er zwar dachte aber dabei:
//Ich hätte sie auch mit einem minimum meiner Aura besiegt, aber da ich geprozt hab trage ich bald die Folgen. Für den Kampf sollte es aber reichen//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 5:34 pm

~yare yare warum bist du den so Übermütig?~
Lambo schmeißt seinen Katana weg und legt die Hände zusammen. Seine Hörner bekommen eine dunkel rote Farbe. Sie sprühen rote Funken und überall schlagen Blitze ein. Er blickt kurz zu Wolf und läuft auf diesen zu.
~Electrico Cornata~
Über seinem Kopf entstehen rote Blitz Hörner die 2m vor Lambo hängen.
~yare yare ich werde dich Aufspießen~
Lambo rast auf Wolf zu, mit seinem Elektrohorn und achtet dabei auf die Position von Kari.

[off: https://www.youtube.com/watch?v=EHlan_c5PIM hier im video im hintern teil kann man seinen cornata sehen.]
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 5:40 pm

Kari bewegte sich kein Stück. SIe war Piratin und Piraten kämpften selten fair. Aber sie wusste, dass sie sich da raus halten musste. Lambo war lange nicht draussen gewesen und sie wusste, dass er nun auch etwas tun wollte. Die Beleidigungen von Wolf interessierten sie nicht. Sie hatte schon einiges gehört und alles lies sie kalt. Sie blieb mit ihrer Sense so stehen, dass sie nicht im Weg stand, aber trotzdem bereit Wolf aufzuhalten, wenn er verschwinden wollte.
Die Blitze, die von Lambo ausgingen machten ihr Angst. Mit Gewitter hatte sie es noch nie. Sie kniff die Augen zusammen und hielt sich die Ohren zu.
"Wir sind nicht Feige, wir sind Piraten. Wir tun was wir wollen und eigentlich wollen wir nur zurück zu unserer Crew. Du bist selbst Schuld, wenn du in uns reinläufst!"
Sie hält sich weiterhin die Ohren zu, hat aber die Augen wieder geöffnet. Sie beobachtet jede Bewegung, um Lambo nicht im Weg zu stehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 5:52 pm

//Mist er zwingt mich zu meiner Aura.//
Sobald der Gedanke fertig war erschien sie auch.
"Du willst wissen warum ich übermütig bin? Weil solange der Wille lebt, der Kampf nicht vorbei ist!"
Wolf nahm sein Schwert in beide Hände und schlug zu.
Jedoch war ein zu weit weg um Lambo zu treffen.
Der Auraschnitt hin einfach in der Luft.
"Jetzt zeige ich dir etwas das ich "Königs-Schnitt" nenne!"
Er schlug von der Seite auf den Schnitt ein.
Als die Klinge den Schnitt traf zerbrach er und viele Schnitt-Projektiele flogen auf Lamb zu. Jeder der Schnitte hatte die Kraft eines normalen Schnitts
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 6:05 pm

Als Lambo die Schnitt-Projektiele auf sich zufliegen sieht löst er sein Cornate auf und greift sich im lauf in die Tasche und holt etwas hervor und hält es gegen die Projektiele.
~Axe-Dial~
Als er den Axe-Dial gegen die Projektiele hielt verschwanden diese und wurden in den Dial gesperrt. Ohen ein Hindernis lauft er auf Wolf zu, und als er vor ihm steht hält er ihm den Axe-Dial vor die Brust. Drückt auf den Knopf und die Schnitte die von Wolf auf Lambo geschossen wurden werden freigestetzt und rasen auf Wolf zu.
~yare, yare wenn amn in diesen Gewässern segelt sollte man den Namen Lambo kenne. Ich bin ein Waffenarsenal und ein Gewitter zugleich.~

[off: Ein Axe-Dial saugt Schwert oder andere Schnitte in sich auf und können dann aufeinma freigegeben werden.]
Nach oben Nach unten
Kari Chintella

Kari Chintella

Anzahl der Beiträge : 1205
Anmeldedatum : 08.11.09
Ort : Konstanz

Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 6:13 pm

Kari atmet etwas schwer.
"Ich sehe schon... Ich glaub... ich setz mich dann solange hin..."
Auf der Stelle, auf der sie stand brechen ihre Knie zusammen und sie bleibt auf dem Boden sitzen. Sie lehnt sich leicht an die Wand hinter ihr und beobachtet das Geschehen.
*Wieso musste denn dieser Typ nur meinen Rücken wieder beschädigen? So kann ich mal gar nichts machen und bewegen ist auch nicht drin...*
Schwer atmend versucht sie die Schmerzen zu unterdrücken und hofft auf das Beste. Sie hofft, dass der Kampf bald um ist und Lambo nichts geschieht. Im Weg stehen will sie auf gar keinen Fall und so macht sie sich an der Wand so klein wie möglich. Die Aura von Wolf kannte sie bereits. Sie kann ziemlich nervig sein, aber sie ist zuversichtlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 EmptyMi März 10, 2010 6:20 pm

"Und wenn du die Queen wärst. Ich bin auch nicht so schwach auch wenn mein Kopfgeld nicht so hoch ist. Aura-Knall!"
Seine Aura hatte Wolf gerade noch gerettet.
Er sah Lambo mit einem kalten, starren Blick in die Augen.
"Du hast wirklich etwas drauf aber wenn du so große Töne spuckst hält man dich für einen Angeber. Deine kleine Freundin hat was abbekommen und braucht einen Artzt, aber jetzt will ich auch erst Kämpfen."
Wolf lachte nun da er Herausforderungen liebte.
"Der Dämon hob sein Schwert und schlug ein paar mal in die Luft.
Durch die Auraschnitte wurden das Dach und die Wände zerstört.
Jetzt haben wir mehr Platz zum Spielen."

Er sprang zurück, hilt das Schwert zurück und raste dann mit unglaublicher Geschwindigkeit auf Lambo zu.
Erst kurz bevor ihre Körper sich berührten Schlug er mit dem Schwert zu.
Es hatte nun eine gewaltige Schwungkraft.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Ein kleines Versteck   Ein kleines Versteck - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten
 
Ein kleines Versteck
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Golden Age - Reborn :: Papierkorb :: Das mysteriöse Dreieck-
Gehe zu: